Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Wella Pro Series Paris Glossy Shine Spülung (LE)

Eine "normale" Spülung, die leider keine Wunder bewirkt und nicht alle Herstellerversprechen, vor allem bezogen auf den Glanz, erfüllen kann.

Anzeige

Im Rahmen der aktuellen Wella Testaktion möchte ich euch die Spülung aus der „Paris Glossy Shine“ Kollektion vorstellen, die für jeden Haartyp geeignet ist. Wer sich genauer für die Serie interessiert, kann sich meine Reviews über Shampoo und Haarspray zu Gemüte führen 😉 oder online unter http://www.wella.com/de-DE/pro-series-care.aspx etwas stöbern.

In der ca. 23cm hohen weiß-schimmernden Flasche aus Kunststoff befindet sich 500ml Spülung. Selbst bei täglicher Anwendung sollte man damit einige Wochen hinkommen, ansonsten kann sie auch ein gutes Jahr nach dem Öffnen noch bedenkenlos genutzt werden. Das Design ist (bis auf einige Farbunterschiede) identisch mit dem Aussehen von Shampoo und Haarspray der gleichnamigen Reihe. Jedes Produkt ziert eine hübsche Pariserin (?) im Retro-Look mit dem Eiffelturm als Eyecatcher im Hintergrund. Auf der Rückseite findet man alle notwendigen Infos wie Inhaltsstoffe (siehe Bild), sowie Herstellerversprechen und Anwendungshinweise, auf die ich später genauer eingehen werde.

Wie man sieht, enthält das Produkt bedingt wasserlösliche Silikone (Bis-Aminopropyl Dimethicone), d.h. sie lösen sich beim Waschen mit z.Bsp. Shampoo wieder. Ergo bleibt ein Teil davon im Haar und schützt es bis zur nächsten Wäsche. Von „pflegen“ möchte ich an dieser Stelle nicht sprechen, denn ich denke es gibt deutlich bessere (natürliche) Alternativen. Allerdings ist Silikon im Bereich der Haarlängen und -spitzen nicht unbedingt zu verteufeln, da die entstandene „Schicht“ die Haare ummantelt und somit versiegelt, was u.U. erneuten Haarbruch verhindern kann. Es ist kein Zaubermittelchen und bereits bestehende Probleme kann diese Spülung, völlig gleich welcher Inhalt darin steckt und wie gut die Versprechen auch klingen, nur oberflächlich aus- (bzw. in diesem Fall) „glattbügeln“.

Der Inhalt kann durch die kleine Öffnung im Klappdeckel genau dosiert werden. Er schließt gut und sicher und lässt sich mit nassen Händen durch eine Vertiefung am Rand bequem mit einem Finger öffnen. Der Geruch erinnert stark an das Paris Glossy Shine Shampoo, was man auch erwarten darf, da dies eine aufeinander abgestimmte Pflegeserie ist. Da nicht jeder meinen Testbericht zum Shampoo gelesen hat, kopiere ich zum besseren Verständnis kurz meine Beschreibung von selbigem: „Süß, minimal blumig und vor allem fruchtig (Apfel). Kurzum: Appetitlich.“ Die Spülung legt noch einen oben drauf und ist sowohl intensiver als auch süßlicher und dadurch unterm Strich zu künstlich. Benutzt man beide Produkte, haftet der Geruch noch lange nach der Benutzung in/an den Haaren, teilweise bis zur nächsten Wäsche, auch wenn diese ein paar Tage auf sich warten lässt. Ich persönlich mag das nicht, da ich den Duft durch das ständige Erschnuppern schnell über habe.

Von einer Spülung erwarte ich, dass sie eine glättende Wirkung hat und die Kämmbarkeit nach dem Waschen verbessert wird. Ich habe mittellanges, normal-dickes Haar mit leichten Naturwellen, welches sich gern verknotet und Feuchtigkeit braucht. Daher bin ich dankbar, dass ich mithilfe diverser Pflegeprodukte nicht alles mühsam entwirren muss. Laut Wella soll die Spülung ins frisch gewaschene Haar einmassiert und danach gründlich ausgespült werden. Wie viel Produkt man dabei benutzen sollte, ist nicht vermerkt. Mein Verhältnis Shampoo/Spülung beträgt in etwa 1:2. Bei letzterer bin ich großzügiger, nehme also eine ca. walnussgroße Portion. Schon beim Einmassieren merke ich, wie geschmeidig meine Haare werden. Durch die etwas festere Konsistenz, die eher an eine Kur erinnert und nicht sofort aus den Spitzen tropft, lässt sich die Spülung wunderbar gleichmäßig verteilen. Sie ist weiß mit leichtem Perlmuttschimmer und ähnelt somit erneut dem Shampoo. Da ich sie nur kurze Zeit einwirken lasse und anschließend ausspüle, kann die Pflegewirkung leider nicht so optimal sein, wie Wella es anpreist. Es heißt, sie wäre „hoch-effektiv“ und habe „feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe“. Ich stelle sie mir gut in Kombination mit verschiedenen selbstgemachten Haarmasken oder Aloe Vera als Pre-Wash-Kur vor, konnte dies allerdings nicht ausprobieren, da während der Testphase keine weiteren Produkte verwendet werden sollten.

Selbst nach dem Waschen und Föhnen bleiben meine Haare weich und glatt. Ich erkenne keine Knötchen und komme mit einem grobzinkigen Kamm und einer Rundbürste gut voran. Die enthaltenen Silikone sorgen dafür, leider haben sie einen unschönen Nebeneffekt: schnelleres Nachfetten. Schade, denn ich möchte meine Mähne nicht täglich waschen (und muss es im Normalfall auch nicht). Auch bei diesem Produkt musste mein Mütterlein als zusätzlicher Tester fungieren. Das Shampoo war für sie und ihre dünnen Haare zu viel – mit anderen Worten: ein Flop. Die Spülung macht es leider nicht besser und beschwert zusätzlich. Solltet ihr also von Haus aus mit keiner großen Matte 😉 gesegnet sein, würde ich definitiv davon abraten, außer ihr wascht euer Haar täglich.

Vom seidigen Glanz sehe ich nicht viel bzw. nicht mehr als bei anderen, ähnlichen Produkten. Ich würde es, wenn überhaupt, als natürlichen Glanz bezeichnen. Da dieses Glänzen ein Herstellerversprechen der limitierten Kollektion ist, bin ich ehrlich gesagt enttäuscht. Von der Kombi Shampoo/Spülung habe ich wesentlich mehr erwartet. Vorher/Nachher-Fotos sieht man u.a. in meiner Review des Shampoos:
http://www.pinkmelon.de/test/hair/waschen/shampoo-2/wella-pro-series-paris-glossy-shine-shampoo-le-3.html

Ein Klecks Öl in den Haaren direkt nach der Wäsche zaubert bei mir ein wesentlich besseres Ergebnis und ist noch dazu haarfreundlicher und schonend.

Fazit:

Eine sinnvolle Ergänzung zum Paris Glossy Shine Shampoo. Als „standalone Produkt“ würde ich es (allein durch den intensiven Geruch, der auch haften bleibt und sich mit anderen Düften beißen könnte) nicht verwenden. Die Pflegewirkung ist in Ordnung, aber nichts außergewöhnliches. Der versprochene „Look voller Glanz“ kann hiermit nicht erreicht werden. Für einen fairen Preis von ca. 4,20€ kann man es selbst testen und sich eine eigene Meinung bilden.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Spülung

Dieser Artikel wurde seitdem 2466 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOpflegt das Haar
XXXXXverbessert die Naßkämmbarkeit
XXXXXverbessert die Trockenkämmbarkeit
XXXXOverleiht dem Haar fühlbare Geschmeidigkeit
XOOOObeschwert das Haar nicht

Gesamtwertung: 3,6 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Eine Antwort zu “Wella Pro Series Paris Glossy Shine Spülung (LE)”

  1. Meerschweinchen

    😀 Ich kann nicht mal einen „feuchtigkeitsspendenden“ Stoff erkennen 😀 😀

    Die erzählen einem was von Pferd.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.