Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Finde die besten Produkte

Anzeige

OWOW Keratin-Behandlungs-Kit für zu Hause

"Unglaublich seidig glattes Haar nach nur einer einfachen Anwendung"? Das klingt zu schön um wahr zu sein.

Anzeige

OWOW Keratin-Behandlungs-Kit für zu HauseAllgemeine Informationen

Von pinkmelon.de habe ich das OWOW Keratin-Behandlungs-Kit für zu Hause erhalten und ausprobiert. Man kann das Kit z.B. bei www.owow.de kaufen. Die Produkte sind aber auch z.B. bei Douglas erhältlich.

Der Preis für das Kit liegt bei ca. 59,90 Euro und dafür enthält man 100ml Glättungsspray, 100ml sulfatfreies Shampoo und 100ml sulfatfreier Conditioner.

Herstellerversprechen von OWOW

„Mit dem Owow Kit erhältst du beeindruckendes Haar, das monatelang strahlen wird. Die Glättungsbehandlung ist mit wohltuenden Zusätzen durchtränkt, die dir ein lang anhaltendes, seidig glattes Haar verleihen, das Blicke auf sich ziehen wird.

Unglaublich seidig glattes Haar nach nur einer einfachen Anwendung zu Hause – es konkurriert mit teuren Keratinbehandlungen im Salon. Die formaldehydfreie und vegane Formel ist voll an natürlichen Inhaltsstoffen und veganem Keratin.

– Ergebnisse halten bis zu 3 Monate
– Das Haar trocknet nach jeder Wäsche krausfrei
– Stellt trockenes geschädigtes Haar wieder her
– Halbiert die Föhnzeit
– Spare Geld – Salon-Preis: 400 Euro
– Keine scharfen Chemikalien, keine Nebenwirkungen“

OWOW Keratin-Behandlungs-Kit für zu Hause

Anzeige

Inhaltsstoffe

Glättungsbehandlung Aqua, Glyoxylsäure, Natriumhydroxid, Propylenglykol, Phenoxyethanol, Essig, Tamarindus-Indica-Fruchtextrakt, Vitis-Vinifera-Fruchtextrakt, Parfum, Behentrimoniumchlorid, Paullinia-Cupana-Samenextrakt, Bertholletia-Excelsa-Samenextrakt, Coffea-Arabica-Samenextrakt, Cocos-Nucifera-Fruchtextrakt, Eugenia-Uniflora-Fruchtextrakt, Anacardium-Occidentale-Extrakt, Stearyl-Alkohol, Cetyl-Alkohol, Isopropylalkohol, Methicon, Fructose, Glucose, Gluconsäure, Gluconolacton, Commiphora-Myrrha-Harz-Extrakt, Styrax-Benzoe-Harz-Extrakt, Carbocystein, Polyquaternium-10, hydrolysiertes Weizenprotein, Biotin, Caesalpinia Spinosa Gum, Myroxylon Balsamum Harz, Tetrasodium EDTA, Zitronensäure, Natriumcitrat, Benzylbenzoat, Benzyl Salicylat, Citronellol, Hexylzimt, Linalool, Butylphenyl, Methylpropional

Shampoo Aqua, Kalium Laureth-4 Carboxylat, Cocamidopropylbetain, Polyquaternium-7, Cocamid DEA, Natrium PCA, Phenoxyethanol, Parfum, PEG/PPG-120/10 Trimethylolpropantrioleat, Laureth-2, Essig, Vitis Vinifera Fruchtextrakt, Propylenglykol, Zitronensäure, Dipropylenglykol, Tamarindus-Indica-Fruchtextrakt, Paullinia-Cupana-Samenextrakt, Bertholletia-Excelsa-Samenextrakt, Coffea-Arabica-Samenextrakt, Cocos-Nucifera-Fruchtextrakt, Eugenia-Uniflora-Fruchtextrakt, Anacardium Occidentale Extrakt, Dinatrium-EDTA, Methicon, Polysilicon-29, Carbocystein, Polyquaternium-10, hydrolysiertes Weizenprotein, Fructose, Glucose, Gluconsäure, Gluconolacton, Commiphora-Myrrha-Harz-Extrakt, Styrax-Benzoe-Harz-Extrakt, Caesalpinia Spinosa-Gummi, Myroxylon-Balsam-Harz, Biotin, Natriumcitrat, Tetranatrium-EDTA, Benzylbenzoat, Benzyl-Salicylat, Citronellol, Hexylzimt, Linalool, Butylphenyl-Methylpropional

Konditionierer Aqua, Cetearylalkohol, Cetylalkohol, Stearamidopropyldimethylamin, Cetrimoniumchlorid, Phenoxyethanol, Parfum, Dipropylenglykol, Zitronensäure, Polysilikon-29, Propylenglykol, Tamarindus-Indica-Fruchtextrakt, Paullinia-Cupana-Samenextrakt, Bertholletia-Excelsa-Samenextrakt, Coffea-Arabica-Samenextrakt, Cocos-Nucifera-Fruchtextrakt, Eugenia-Uniflora-Fruchtextrakt, Anacardium-Occidentale-Extrakt, Methicon, Essig, Vitis Vinifera Fruchtextrakt, Carbocystein, Polyquaternium-10, hydrolysiertes Weizenprotein, Biotin, Fructose, Glucose, Gluconsäure, Gluconolacton, Commiphora-Myrrha-Harz-Extrakt, Styrax-Benzoe-Harz-Extrakt, Caesalpinia Spinosa-Gummi, Myroxylon-Balsam-Harz, Natriumcitrat, Tetranatrium-EDTA, Benzylbenzoat, Benzyl-Salicylat, Citronellol, Hexylzimt, Linalool, Butylphenyl-Methylpropional“

OWOW Keratin-Behandlungs-Kit für zu Hause

Meine persönliche Erfahrung mit dem Kit

Die Beschreibung des Herstellers gibt all das her, was ich mir für meine Haare wünsche und schon länger suche.

„Unglaublich seidig glattes Haar nach nur einer einfachen Anwendung zu Hause“ – Das klingt einfach perfekt! Zu schön, um wahr zu sein!

„Ergebnisse halten bis zu 3 Monate“ – Ich mag es nicht, jeden Tag meine Haare glätten zu müssen, wenn ich das nur noch alle 3 Monate machen müsste, wäre auch das ein Non-Plus-Ultra-Produkt für mich.

„Halbiert die Föhnzeit“ – Föhnen ist kein Problem, aber wenn das alles noch schneller gehen soll, nehme ich es ebenfalls gerne an.

Ich war also wirklich sehr gespannt und habe mich gefreut, das Smooting Kit zu testen.

OWOW Keratin-Behandlungs-Kit für zu Hause

Verpackung:

Das Kit, bestehend aus einem Trio (Glättungsspray, Shampoo und Conditioner) befindet sich in einer knallorangen Pappschachtel, auf deren Deckel dick und fett OWOW in schwarzen Lettern prangt. Unter dem Deckel, der sich einfach aufklappen lässt, befindet sich eine kurze Anleitung und Hinweise des Herstellers auf einem Zettel und darunter befinden sich dann die drei Flaschen mit dem jeweiligen Inhalt. Die Flaschen sind ebenfalls orange und haben eine schwarze Aufschrift.

Obwohl das Design schlicht ist, springt es einen sofort durch die knallige Farbe an. Mir gefällt das schlichte Auftreten.

Glättungsspray:

Das Glättungsspray befindet sich in einer orangenen Flasche und man erkennt es am besten durch den Sprühkopf. Dieser lässt sich durch einen kleinen Riegel verriegeln und entsperren.

Das Spray ist farblos, nur in größerer Menge etwas milchig. Der Duft ist angenehm, etwas floral, frisch, warm, angenehm, allerdings auch ein wenig künstlich. Mir gefällt der Duft gut und nur bei der Anwendung ist er wahrnehmbar. Ist er einmal im Haar, kann ich ihn nicht mehr erkennen.

OWOW Keratin-Behandlungs-Kit für zu Hause

Shampoo:

Das Shampoo, ebenfalls in einer orangenen Flasche, ist mit einem Klappverschluss versehen. Den schwarzen Verschluss drückt man an einer Stelle ein und an der anderen Seite springt er hervor und man kann das Shampoo in die Hand geben. Es ist farblos und gelartig. Es ist dickflüssig, erinnert auch ein wenig an Wackelpudding und lässt sich dennoch gut im Haar verteilen. Auch wenn das Gefühl ganz am Anfang ein wenig anders ist, als bei herkömmlichem Shampoo. Mit Wasser schäumt es im Haar gut auf und verbreitet einen ähnlichen Duft wie das Glättungsspray. Also ebenfalls eine blumige Note, angenehm und mild.

OWOW Keratin-Behandlungs-Kit für zu Hause

Conditioner:

Auch Nummer 3 befindet sich in einer orangenen Flasche. Nur durch die Aufschrift lässt sich der Conditioner von dem Shampoo unterscheiden, die Flaschen sind ansonsten identisch.

Der Conditioner ist dickflüssig, recht fest und weiß. Der Duft unterscheidet sich nicht von den anderen beiden Produkten.

OWOW Keratin-Behandlungs-Kit für zu Hause

Anwendung:

Für die Anwendung liegt eine Anleitung bei, allerdings gibt’s auch im Internet nochmal eine Anleitung mit Bildern und Text sowie auch einem Video auf englisch. Aber die Anwendung ist einfach und so eine ausführliche Anleitung ist gar nicht nötig. Es versteht auf jeden Fall jeder.

Zuerst die Haare mit dem Shampoo und dem Conditioner waschen. Danach die trockenen, sauberen Haare komplett mit dem Glättungsspray besprühen. Dafür trennt man diese am besten mit einer Spange oder einem Haargummi in einzelne Teile, damit man wirklich alle Haare gleichmäßig besprüht und keine Strähne vergisst bzw. auslässt. Am Ende sollte das Haar vollständig durchtränkt sein, am besten dann nochmal mit einer Bürste oder einem Kamm durch die Haare gehen, damit man das Spray gut verteilt. Der Hersteller gibt an, dass der Inhalt der Flasche im Normalfall dann komplett im Haar verteilt sein sollte. Bei mir blieb nur ein minimaler Rest übrig, zu wenig um eine erneute Anwendung damit durchzuführen, aber zu viel um es noch aufzusprühen, da meine Haare schon vollständig nass waren.

Danach heißt es einfach abwarten. Eine Stunde lang gibt man dem Spray nun Zeit im Haar einzuwirken. Erst danach wird es gründlich, allerdings nur mit Wasser, ausgespült. Anschließend wird das Haar geföhnt und dann mit dem Glätteisen behandelt. Auch hierfür teile ich das Haar in Abschnitte auf, damit jede Strähne geglättet wird.

Frühestens nach 48 Stunden soll man die Haare erneut waschen, dafür nimmt man dann wieder das Shampoo und den Conditioner.

Haare zu Testbeginn - OWOW Keratin-Behandlungs-Kit für zu Hause
Haare vor der Anwendung (nicht geglättet)

Wirkung:

Die Anwendung ist wirklich einfach und kann ohne Weiteres alleine durchgeführt werden. Es bedarf keiner fremden Hilfe. Wer nicht so gut mit dem Glätteisen umgehen kann, es selten nutzt oder es sich einfach machen möchte, der besorgt sich jedoch am besten eine zweite Person, damit sie beim Glätten helfen kann.

Nach der Anwendung und dem Glätten sind meine Haare natürlich glatt – auch glatter als unmittelbar vor der Anwendung, da ich sie nicht geglättet hatte. Aber sehe ich hier einen Unterschied zu sonst? Schwer zu sagen, hier würde ich sagen, ganz minimal sind sie vielleicht glatter.

Die Haare glänzen auch etwas mehr. Aber das tun sie immer, wenn ich sie glätte. Auf den Beispielbildern zum OWOW Kit im Internet sieht das alles anders aus: viel seidiger, viel glatter, viel glänzender als bei mir.

Ich finde es schön, dass da etwas mehr Glanz ist, auch dass die Haare glatt sind, aber das bekomme ich auch ohne das Glättungsspray und alleine mit dem Glätteisen hin. Ich bin enttäuscht, hatte ich doch zumindest mit einem etwas größeren Unterschied gerechnet.

Nun immerhin sind die Haare auch am nächsten und übernächsten Tag noch schön glatt. Ein Haargummi zaubert aber dennoch eine Welle in die Haare, das wird nicht verhindert.

Haare nach der Anwendung - OWOW Keratin-Behandlungs-Kit für zu Hause
Haare nach der Anwendung (geglättet)

Enttäuschung und noch mehr:

Ich hatte wirklich mehr erwartet, war so gespannt und die Bilder im Internet hatten mich total überzeugt, aber leider kommt das bei meinen Haaren nur in Bruchstücken an.

Nun, ein großer Pluspunkt wäre, wenn die Haare die nächsten 3 Monate so schön glatt bleiben würden. Hierzu aber später mehr.

Nach etwas mehr als 48 Stunden nutze ich wieder das Shampoo und den Conditioner. Der Conditioner soll etwa 5 Minuten einziehen, so dass ich unter der Dusche das Wasser abstelle und abwarte. Auf einmal nehme ich einen seltsamen Duft wahr. Irgendwann stelle ich fest, dass es meine Haare sind, die unglaublich ekelhaft riechen. Der Conditioner selbst duftet blumig, er kann es nicht sein, aber woher kommt es dann? Nach dem Auswaschen haftet der Geruch weiter an meinen Haaren. Leider auch recht intensiv und ich finde es sehr abstoßend. Der Duft wird zum Glück milder, sobald ich die Haare getrocknet habe, aber er haftet im Handtuch und dennoch leicht im Haar. Frisch gewaschene Haare, die unangenehm duften… na toll. Um das gleich vorweg zu nehmen: Es ist weder das Shampoo, noch der Conditioner, die so duften und schuld an diesem Geruch sind. Denn die kommenden Male, die meine Haare nass werden (also vor dem Shampoonieren), beginnen sie immer wieder so unangenehm zu riechen. Mittlerweile weiß ich auch, woran mich der Duft erinnert: Verwesungsgeruch. Genau so riechen meine Haare seit der Anwendung – besonders intensiv, sobald sie nass werden. Ich habe die Haare schon mehrmals mit meinem herkömmlichen Shampoo gewaschen, in der Hoffnung, dass der Duft verfliegt, aber leider bisher erfolglos.

Nun zu dem Ergebnis, nach der ersten Haarwäsche. Denn da kommt der nächste Schlag. Meine Haare sind nicht mehr glatt, sie sehen haargenau so aus, wie vor der Anwendung. Es gibt keinerlei Unterschiede mehr, bloß dass ich jetzt sogar noch mit diesem unangenehmen Geruch gestraft bin.

Haare nach dem ersten Waschen - OWOW Keratin-Behandlungs-Kit für zu Hause
Haare nach dem ersten Mal Waschen (nach ca. 48 Stunden)

Bei dem Preis kann ich nicht mal sagen – es ist mal einen Versuch wert, sondern – Finger weg. Ich kann das Kit nicht empfehlen.

Zum Abschluss noch zur Trocknungszeit. Diese verkürzt sich ebenfalls nicht. Der Föhn läuft genau so lange, wie vor der Anwendung. Jetzt sogar unmittelbar nach der Haarwäsche, damit der Duft möglichst schnell verfliegt. Lufttrocknen ist auf keinen Fall drin, sonst umhüllt mich dieser unangenehme Geruch noch über Stunden hinweg.

Mein Fazit zum OWOW Keratin-Behandlungs-Kit für zu Hause

„Wer nichts erwartet, wird nicht enttäuscht“ – das war wohl mein Fehler. Denn ich habe mich gefreut, viel erwartet und auf glattes, seidiges, glänzendes Haar gehofft. Bekommen habe ich stinkende Haare, die aussehen wie immer.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Treatments

Dieser Artikel wurde seitdem 535 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOeinfache Anwendung
XOOOOhält was der Hersteller verspricht
XOOOOangenehmer Duft
XXOOOhinterlässt ein angenehmes Haargefühl
XXOOOverbessert den Zustand des Haares

Gesamtwertung: 2,0 von 5,0

Verpackung: 4,0 - Preis: € € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Nein

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige