Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Paul Mitchell Sculpting Foam

Der Sculpting Foam hat mich persönlich überzeugt. Der Kokosduft ist wirklich angenehm und das Styling hält den ganzen Tag. Die Anwendung ist sehr einfach und das Ergebnis überzeugt.

Anzeige

Paul Mitchell Sculpting Foam

Meinen Testbericht habe ich wie folgt gegliedert:

1. Hersteller
2. Herstellerversprechen
3. Inhaltsstoffe
4. Bewertung von Inhaltsstoffen
5. Preis und Kaufort
6. Design
7. Anwendung
8. Duft
9. Wirkung
10. Fazit

Ich persönlich habe noch nie etwas von der Marke Paul Mitchell gehört und denke auch, dass die Marke generell in Deutschland nicht so bekannt ist. Daher möchte ich euch zunächst ein paar Informationen über den Hersteller verraten.

1. Hersteller:

John Paul Mitchell Systems
(USA) P.O. Box 10597
Beverly Hills, CA 90213-3597

2. Herstellerversprechen:

„- Mittlerer Halt – Styling- und Volumenwirkstoffe sowie Panthenol sorgen für langanhaltendes Styling und perfekte Struktur.
– Definiert Locken – weichmachende Pflegestoffe glätten die Haaroberfläche, verhindern Frizz und definieren schöne Locken.
– Feuchtigkeit – hawaiianischer Awapuhi hilft, das Haar vor Feuchtigkeitsverlust zu schützen und verleiht Glanz.“ (siehe: paul-mitchell.de)

3. Inhaltsstoffe:

water, polyquaternium -11, bisamino peg/ppg-41/3 aminoethyl pg-propyldimethicone / hedychium coronarium ( white ginger) extract / peg-12 dimethicone, pyrus malus ( apple) fruit extract, panthenol, bisamino peg/ppg-41/3 aminoethyl pg-propyl dimethicone / algae extract / aloe barbadensis leaf extract / anthemis nobilisextract / lawsonia ( Henna ) extract /simmondsia chinensis ( jojoba ) extract /rosmarinus officinalis ( rosemary ) extract /peg-12 dimethicone, wheargermamidopropyl ethyldimonium ethosulfate, cocamidopropyl betaine, propylene glycol, polysorbate 20,hydroxyethylcellulose, DMDM hydantoin, iodopropynyl buthylcarbamate, fragrance /parfum, benzyl salicylate

4. Bewertung der Inhaltsstoffe:

Auf codecheck.info kann man leicht herausfinden, wie gut bzw. unbedenklich die Inhaltsstoffe von einzelnen Kosmetikprodukten sind. Wen die Bewertung der einzelnen Inhaltsstoffe interessiert, kann sich gerne unter folgendem Link über die Inhaltsstoffe des Sculpting Foams von Paul Mitchell informieren: www.codecheck.info

Paul Mitchell Sculpting Foam

5. Preis und Kaufort:

Den Sculpting Foam gibt es in insgesamt drei verschiedenen Größen zu kaufen als 59ml, 200ml oder 500ml Flasche.
Die kleine Flasche (59ml) kostet ca. 9-10 Euro. Die 200ml kosten ca. 19 Euro und die 500ml Flasche gibt es für ungefähr 40 Euro zu erwerben.

Die Paul Mitchell Produkte sind leider nicht in der nächsten Drogerie zu kaufen, sondern können (zumindest im Moment) nur im Internet auf verschiedenen Plattformen wie amazon.de oder in bestimmten ausgewählten Hair Salons in Deutschland und Österreich käuflich erworben werden. Wo genau man Paul Mitchell Produkte erwerben kann, lässt sich auf der Homepage unter www.paul-mitchell.de nachlesen. Dort gibt es einen Link „Salonfinder“, unter welchem man die 2000 Salons ausfindig machen kann, die Paul Mitchell Produkte vertreiben.

6. Design:

Das Design ist sehr schlicht und elegant. Der Sculpting Foam befindet sich in einer rot-weißen kleinen Aerorsoldose, auf der sich eine weiße durchsichtige Kappe befindet. Man nimmt zum Dosieren die Kappe ab und kann den Schaum einfach mit dem relativ kleinen Sprühaufsatz dosieren. Dadurch, dass der Sprühaufsatz so klein ist, kann man den Schaum relativ einfach dosieren.
Die Sprühdose ist wirklich sehr handlich und die 59ml Dose ist perfekt für die Handtasche geeignet und damit gut unterwegs einsetzbar.

Paul Mitchell Sculpting Foam

7. Anwendung:

„Die Flasche mit dem Ventil nach unten halten und eine große Menge Schaum entnehmen. Diese gleichmäßig im Haar verteilen und wie gewünscht stylen. Profi-Tipp: Die ideale Kombination aus Styling und Pflege eignet sich besonders für Knet- und Föhnfrisuren und verstärkt den Lockeneffekt bei naturkrausem oder dauergewelltem Haar.“ (siehe www.hairshop-sossenheimer.de)

Vor Gebrauch des Sculpting Foam muss man die Flasche natürlich gut schütteln. Zur Anwendung kann ich zunächst nur einen Tipp geben: Ich finde, dass der Schaum selbst trotz kräftigen und längeren Schüttelns anfangs eher recht flüssig aus der Flasche kommt. Von daher würde ich besonders beim erstmaligen Ausprobieren empfehlen nicht zu lange auf den roten Dosierknopf zu drücken und nur wenig Schaum zu verwenden.
Am Anfang kommt der Schaum recht flüssig heraus, aber wird zum Ende hin fester.
Dann einfach den Schaum in das Haar kneten und nach Belieben stylen.
Der Schaum lässt sich meiner Meinung nach sehr einfach und gut in das Haar einkneten, so dass das Styling in Hinblick auf die Anwendung sehr einfach und schnell ist.
Den Schaum kann man dann ganz einfach in das Haar einkneten und so die Locken formen. Besonders gut gefällt mir dabei, dass der Schaum die Haare nicht unnötig verklebt. Nachdem ich den Schaum in mein Haar eingearbeitet hatte, haben meine Haare schön geglänzt und sich weich angefühlt.

Paul Mitchell Sculpting Foam

8. Duft:

Als erstes ist mir bei der Anwendung des Schaums der Geruch nach Kokos aufgefallen. Sofort nach dem Sprühen des Schaumes kommt einem ein sehr angenehmer Duft nach Kokos entgegen. Dieser ist aber nicht zu beißend, sondern für mich wie ein angenehmes Parfüm für die Haare. Ein wirklich super angenehmer Duft, der an Urlaub und Sommer erinnert und den Tag über noch in den Haare bleibt.

9. Wirkung:

Die Haare werden durch den Schaum wirklich griffig und formbar.
Ich persönlich habe naturkrauses Haar, so dass es ungestylt einfach total strubbelig aussieht. Durch die Anwendung des Paul Mitchelle Sculpting Foams habe ich mir also erhofft mein Haar schön zu welligen Locken zu formen.
Das hat bei mir super geklappt und ich bin auch mit dem Ergebnis wirklich zufrieden. Die Haare sind viel lockiger und lassen sich wirklich leicht kneten und in die Form bringen, die man haben möchte.
Weiterhin fühlen sich die Haare auch durch dem Schaum nicht so beschwert an, wie das bei anderen Produkten sonst der Fall ist.
Was mir auch gefällt ist, dass das Haar insgesamt nicht zu sehr verklebt und meine feinen Haare zusätzlich Volumen bekommen.

Paul Mitchell Sculpting Foam

10. Fazit:

Der Paul Mitchell Scultping Foam hat mich persönlich überzeugt.
Was mich insgesamt wirklich überzeugt hat, ist der tolle Kokosduft und auch der Halt des Stylings den ganzen Tag lang. Weiterhin ist der Schaum auch aufgrund seiner flüssigen Konsistenz recht ergiebig. Die Anwendung ist einfach und das Ergebnis überzeugend gut.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Haarfestiger

Dieser Artikel wurde seitdem 1564 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXverleiht dem Haar Volumen & flexiblen Halt
XXXXObeschwert das Haar nicht
XXXXOverklebt das Haar nicht
XXXXXhält den ganzen Tag
XXXXOlässt sich leicht wieder auskämmen

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

Verpackung: 4,0 - Preis: € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige