Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

Tondeo Discostar Heat Safer – Light

Styling- und Pflegeeigenschaften sind selbst bei meinem störrischen und dicken Haaren sehr gut. Leider hat diese Qualität auch ihren Preis...

Für Pinkmelon durfte ich 4 Wochen lang den Heat Safer – Light von Tondeo aus der „Discostar“ Reihe testen.
Die Tondeo Werk GmbH hat ihren Sitz in Solingen und stellt u. a. auch das bekannte und als hochwertig geltende Friseur-Handwerkszeug her.
Kaufen könnt ihr das Produkt in diversen Onlineshops für Friseurbedarf, wie z.B. hagelshop.de. Dort kostet das Produkt ca. 12€
Tondeo hat auch einen eigenen Onlineshop, dort habe ich mein Produkt allerdings nicht finden können.

Diese Eigenschaften soll der Heat Safer haben:
„- spezielles Hitzeschild-Polymer bildet rund um das Haar perfekten Hitzeschutz bis 230°C
– Provitamin B5, Grüner-Tee und Grapefruit-Extrakte schützen das Haar vor Austrocknen und halten es geschmeidig und glänzend
– mit UV-Schutz
– frei von Parabenen
– Ergebnissicherheit beim Färben und Umformen durch Silikonfreiheit
– frischer Duft
– ohne Treibgas“

Anwendung:
“ Heat Safer nach der Haarwäsche ins handtuchtrockene Haar sprühen, durchkämmen und komplett trocknen. Anschließend wie gewohnt thermisch stylen. Kombinierbar mit haltgebenen Discostar-Produkten. Zur Verwendung für thermisches Stylen mit Glätt-, Locken-, Wave-Eisen oder Haartrocknern.“

Meine Haarstruktur: dunkel, Länge bis Schulterblattspitze, sehr dick und schwer, leichte Krause, schwer zu bändigen.

Das Hitzeschutzprodukt besitzt eine flüssige Konsistenz und wird daher als Spray angeboten. In der weißen Kunststoffflasche befinden sich 200ml, welche 24 Monate haltbar sind.
Entnommen wird das Produkt per Pumpsprühkopf, also ohne Treibgas. Dieser funktioniert einwandfrei und wird mit einer kleinen transparenten Kappe verschlossen.
Leider kommt pro Sprühstoß nur wenig Produkt heraus, so dass ich bei meinen langen Haaren ziemlich oft sprühen muss.
Das Spray selbst ist farblos und hat einen sehr angenehmen Duft. Ich finde ihn sehr lecker fruchtig und ich kann durchaus die Noten von Grünem Tee und Grapefruit erkennen.

Die empfohlene Anwendung empfinde ich als etwas umständlich und doch recht zeitaufwendig. Ich wasche also nach Anleitung meine Haare, frottiere sie und sprühe dann das Spray auf. Das Verteilen ist an sich recht einfach, da das Spray sehr fein vernebelt wird. Leider benötige ich recht viel Produkt, um möglichst alle Haare zu benetzen. Man muss die Flasche auch einigermaßen aufrecht halten, da sie nicht über Kopf sprühen kann.
Dann föhne ich es, bis es so gut wie trocken ist (ich bevorzuge eine leichte Restfeuchte, so lässt sich mein Haar besser bändigen). Dann verwende ich wie gewohnt mein Glätteisen.

Das Ergebnis finde ich sehr schön und erkenne wirklich einen Unterschied, als wenn ich kein Hitzeschutzprodukt verwende.
Mein Haar ist wesentlich geschmeidiger, seine Struktur glatter und auch glänzender. Auch am Ansatz, der oft zur Krause neigt, habe ich dieses Resultat. Es fällt schön locker und ist dabei gar nicht elektrisiert oder fliegend. Es wird auch nicht verklebt oder beschwert, ich merke also gar nicht, dass ich was in den Haaren habe.
Der fruchtige Duft ist immer noch etwas wahrzunehmen, ist aber nicht aufdringlich oder zu präsent. Während mein Haar normalerweise nach dem Glätten maximal 2 Tage schön glatt ist, sind es mit dem Produkt ganze 4.

Wenn ich meine Frisur auffrischen, aber das Haar nicht erneut waschen möchte, hilft auch eine etwas abgewandelte Anwendung: Ich feuchte mein Haar nur leicht an und sprühe dann das Schutzspray auf. Dann lasse ich es kurz lufttrocknen und style es dann mit dem Eisen. Das Ergebnis ist das Gleiche, der Halt allerdings nicht ganz so gut. Hier bleibt mein Haar nur ca. 2 Tage schön glatt.

Auch in Kombination mit Heizwicklern habe ich den Heat Safer verwendet, hier war das Ergebnis allerdings nur einen knappen Tag haltbar. Das liegt meiner Meinung nach aber an meinem dicken, schweren Haar. Bei mir halten Locken ohnehin nur wenige Stunden. Direkt nach dem Herausdrehen der Wickler und dem Stylen sah die Frisur jedoch auch sehr geschmeidig und glänzend und nicht, wie sonst, kraus aus.

In den 4 Wochen habe ich das Produkt 7x verwendet. Nomalerweise lasse ich mein Haar lufttrocknen und greife nur selten zum Föhn. Auch zum Glätteisen greife ich nur selten – ungefähr 1x monatlich. Daher hatte ich Bedenken, wie sich das häufige Stylen auf meine Haare auswirkt.
Ich muss sagen, dass ich in diesem Punkt sehr zufrieden bin. Mein Haar wurde sehr gut vor dem Austrocknen geschützt und sieht meiner Meinung nach jetzt sogar gesünder aus.
Den UV-Schutz habe ich nicht bewusst ausgetestet, da das Produkt ja nicht direkt als Sonnenschutz bezeichnet wird. Dennoch war mein Haar nach dem Stylen der Sonneneinstrahlung ausgesetzt, ich habe hier kein vermehrtes Austrocknen oder Ausbleichen bemerkt.

Insgesamt bin ich von dem Produkt sehr angetan und bemerke tatsächlich auch einen sicht- und spürbaren Effekt. Ich verwende es sehr gerne, auch wenn es bei meinem Haar nicht sehr ergiebig ist. Hier sind einfach der Preis und die Bezugsmöglichkeiten der Grund, dass ich es mir wohl nicht so schnell nachkaufen werde.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Hitzeschutzprodukte

Dieser Artikel wurde seitdem 2427 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXverklebt das Haar nicht
XXXXXschützt das Haar vor dem Austrocknen
XXXXXverleiht dem Haar natürlichen Glanz
XXXXXbeschwert das Haar nicht
XXXXXlässt sich leicht wieder auskämmen

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Produkt kaufen

3 von 3 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 3x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 3x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 3x gute Bildqualität
  • 3x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

3 Antworten zu “Tondeo Discostar Heat Safer – Light”

  1. Meerschweinchen

    Hallo!
    Obwohl ich keinen Hitzeschutz brauche, hat irgendwas mich doch dazu verleitet diesen Bericht zu lesen.
    Dein Schreibstil gefällt mir und dass du sehr ausführlich schreibst.
    Wenn ich so ein Spray brauchen würde, hättest du mich auf jeden Fall von einem Kauf überzeugt 🙂
    Von mir gibt’s ein hilfreich, weil dein Testbericht genau das ist.

    Liebe Grüsse 🙂

  2. sunflowerfields

    @Meerschweinchen:
    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar!
    Manchmal habe ich Bedenken, eben weil ich meist sehr lange & ausführliche Berichte schreibe. Man läuft dann auch schnell Gefahr abzuschweifen oder langweilig zu werden. Aber mir fällt es schwer, mich kurz zu fassen, denn ich möchte möglichst alle Info´s & Erfahrungen rüberbringen:)
    Umso mehr freut es mich, dass mein Schreibstil gut ankommt!
    Liebe Grüße auch an dich 😉

  3. Meerschweinchen

    Mir gehts genauso, ich kann mich nicht kurzfassen 😀
    Aber es sieht so aus als würdest du nicht zu den Leuten gehören, die dabei so leicht abschweifen.
    Ich mags ausführlich. 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.