Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

wellaflex Instant Volume Boost Gel-Spray

Für meine tägliche Routine ist es nichts, gff. wenn man die Haare öfter hochsteckt..

Für pinkmelon.de durfte ich das Instant Volume Boost Gel-Spray von wellaflex testen.

Informationen aus dem Internet:

„Starker Gel-Spray mit FLEXACTIVE™ Technologie. Unsere innovative alkoholfreie Formel gibt Ihrem Haar einen sofortigen 3D Volumen-Effekt: Doppeltes Volumen ohne zu verkleben und zuverlässigen Halt bis zu 24 Stunden.
– Bewahrt die Spannkraft Ihres Haares
– Lässt sich leicht ausbürsten
– Bietet Schutz vor Föhnhitze
– Hilft, das Haar vor UV-Strahlung zu schützen
– Auch als Haarspray und Schaumfestiger erhältlich

ANWENDUNG: Für Form & Struktur gleichmäßig ins feuchte oder trockene Haar sprühen (je nach Haarlänge 10 bis 15 mal sprühen). Zur Betonung in einzelne Haarsträhnen einkneten. Haare föhnen oder lufttrocknen lassen.
VORSICHT: Nicht in die Augen sprühen.
Geeignet für: Normales Haar; Feines Haar; Lockiges Haar.

Wellaflex stuft diese Serie als „3 starker Halt“ ein. Im Laden kostet es 2,79 Euro, beinhaltet 150ml, die 12 Monate lang haltbar sein sollen.

Die Inhaltsstoffe habe ich euch fotografiert.

Die Sprühflasche ist in einem dreckigen Gold eingefärbt. Außerdem sind die Flaschen noch besser durch die Farben zu unterscheiden. Die Instant Volume Boost Serie ist Violett.
Auf dem Sprühkopf ist ein gut sitzender durchsichtiger Deckel aufgebracht.

Die Menge eines Pumpstoßes füllt meine Handinnenfläche deutlich. Somit finde ich 10-15 Sprühstöße schon recht viel.
Ich verwendete das Spray normalerweise nach dem Haarewaschen vor dem Fönen.
Meine Haare sind brustlang und blondiert, ich packe 3 Tage ohne nachfettenden Ansatz und ich habe viele feine-normale Haare. Sie fliegen meist nach dem Fönen ein wenig, sind aber ansonsten nur leicht gewellt, wenn ich sie lufttrocknen lasse.

Ich wasche die Haare in der Dusche mit meiner ganzen Routine (Shampoo, Spülung, ab und zu Kur) und drücke sie in einem Handtuch trocken. Anschließend verwende ich meistens ein Haaröl für die Spitzen und sprühe dann einen Hitzeschutz auf. Ich kämme die Haare nie nass, und nutze meine Finger beim Fönen als Kamm. Wenn sie einigermaßen trocken sind, nutze ich die Rundbürste, um sie glatt zu fönen.
Für die Tests habe ich sämtliche Komponenten nach dem Shampoo mal genutzt, mal weggelassen.

Sichtbares Ergebnis:
Muss ich so erstmal verneinen. Mit meiner täglichen Routine für den Alltag ist kein Unterschied zu sehen.
Wenn ich die Haare allerding bewusst auf Volumen föne, also Kopf nach vorne und dann kalt nachföne, ist das Volumen deutlich mehr da, als wenn ich sie „nur so mal nach vorne“ föne . Leider hält es bei mir auch nicht viel länger, als wenn ich meine üblichen Komponenten wie Schaum und Haarspray nutze. Ich habe nur das Gefühl, weniger „Kleb“ in den Haaren zu haben. Man merkt, dass sie griffiger sind, somit könnte man sie gut hochstecken oder toupieren, aber das mache ich nie.

Fühlbares Ergebnis:
Wie schon geschrieben, die Haare sind „quitschiger“ und griffiger, man kann sie leichter formen. Sie wirken jedoch nicht gepflegter wie vorher, was sie ja auch nicht sollen, aber wenn ich die Haare nur offen trage, fehlt mir ein wenig der gepflegtere Eindruck, wie wenn ich mein übliches Pflegespray nehme. Beim Glätten macht es auch eine gute Figur, ich gleite nach wie vor gut durch und die Glätte bleibt auch länger vorhanden.
Mein Ansatz fettet NICHT schneller nach (trotz direktes Ansprühen), was ich sehr positiv empfinde, ich habe sogar das Gefühl, ca. einen halben bis ganzen Tag länger ohne Haarwäsche rausgehen zu können. Das finde ich top.

Ich hatte wärend der Nutzung keine Irritationen, die Haare werden nicht nenneswert beschwert. Ausbürsten klappt wunderbar, ich merke kaum, dass ich was in den Haaren habe und ich habe auch keine Schuppenbildung, bzw. Produktreste entdecken können.
Ob mein Haar vor UV-Strahlung geschützt ist, kann ich so natürlich nicht testen.

Mein Fazit:
Für jeden Tag finde ich den Volumen Effekt nicht ausreichend genug, wenn man nur normal fönt und stylt. Zum Weggehen oder bewussten auf Volumen fönen durchaus geeignet.
Ich finde die zu benutzende Menge recht viel und denke, dass die Flasche bei regelmäßiger Nutzung recht schnell leer wird. Für mich ist das zu teuer, da ich ja täglich keinen Unterschied wahrnehme. Wenn ich die Nutzung jedoch auf die Wochenenden und besondere Anlässe beschränke, ist es ok.
Dass meine Haare keine nennswerte Veränderung mitmachen, spricht für das Produkt, dass es nicht zu aggressiv ist oder beschwert oder Ähnliches.
Ich würde es allerdings nicht nachkaufen, da es für meine Verwendung nicht geeignet ist. Jemand der gerne seine Haare hochsteckt oder antoupiert könnte es damit mal probieren, da man nicht so viele Reste im Haar hat wie bei normalem Schaum oder Haarspray.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Spezialstyling

Dieser Artikel wurde seitdem 4513 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOeinfache Anwendung
XXXXXverklebt das Haar nicht
XXXXXbeschwert das Haar nicht
XXXOOverleiht dem Haar natürlichen Glanz
XXXOOlanganhaltende Wirkung

Gesamtwertung: 4,0 von 5,0

Produkt kaufen

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.