Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Finde die besten Produkte

Anzeige

alverde Anti-Schuppen Shampoo Heilerde

Bei mir super gegen juckende Kopfhaut, nur leider kaum ein merkbarer Anti-Schuppen-Effekt.

Anzeige

Es ist jetzt schon eine ganze Weile her, dass ich auf Naturkosmetik-Shampoos umgestiegen bin. Da ich im Winter aufgrund der Kälte draußen und trockener Heizungsluft drinnen wie jedes Jahr ein wenig mit Schuppen und juckender Kopfhaut zu kämpfen hatte, wollte ich gerne ein Anti-Schuppen Shampoo aus dem Naturkosmetik-Bereich testen. Im Zuge dessen habe ich mich für das Anti-Schuppen Shampoo Heilerde von alverde entschieden. Mittlerweile ist es nahezu aufgebraucht und ich kann euch von meinen Erfahrungen berichten!

Zunächst die Eckdaten:
Marke: alverde Naturkosmetik
Preis: ca. 2€
Bezugsort: DM
Inhalt: 200ml
Haltbarkeit: MHD findet sich jeweils auf dem Flaschenboden

Allgemeines:
Das Shampoo befindet sich in einer weißen Flasche mit blauem Deckel, weilcher einen Klappverschluss hat. Auf der Rückseite finden sich alle wichtigen Informationen zum Produkt.
Das Produkt ist laut Hersteller für coloriertes Haar geeignet (man sagt ja immer, Anti-Schuppen Shampoo zieht die Haarfarbe schneller aus den Haaren). Es enthält keine Silikone, soll intensiv reinigen und Schuppen zuverlässig beseitigen. Eine Wirkung wird ab der 1. Haarwäsche versprochen. Gedacht ist das Shampoo für schuppiges und fettiges Haar.
Wie bei allen alverde-Produkten handelt es sich auch hier um zertifizierte Naturkosmetik. Es wird auf rein synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe, sowie Inhaltsstoffe auf Mineralölbasis verzichtet. Die verwendeten Rohstoffe stammen bevorzugt aus kontrolliert biologischem Anbau.
Das Shampoo ist vegan und die Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.

Das Herstellerversprechen:
„Anti-Schuppen: Natürliche Heilerde in Kombination mit weiteren natürlichen Wirkstoffen bekämpft die Ursachen von Schuppen effektiv und nachweislich ab der 1. Wäsche. Die deutliche Reduzierung der Schuppen und der Fettproduktion der Kopfhaut ist durch dermatologische Studien belegt. Trockener, juckender und spannender Kopfhaut wird vorgebeugt.
Reinigung und Pflege: Das Shampoo ist für die tägliche Haarwäsche geeignet und schenkt ein weiches und glattes Haargefühl sowie leichte Kämmbarkeit.“

Inhaltsstoffe:
Aqua, Sorbitol, Glycerin, Coco Glucoside, Loess, Sodium Caproyl / Lauroyl Lactyl Lactate, Sodium Cocoyl Glutamate, Zea Mays Oil, Xanthan Gum, Disodium Cocoyl Glutamate, Kaolin, Canola Oil, Sodium Coco-Glucoside Tartrate, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil*, Levulinic Acid, p-Anisic Acid, Tocopherol, Sodium Levulinate, Citric Acid, Parfum**, Limonene**, Linalool**, CI 77492
* ingredients from certified organic agriculture
** from natural essential oils

Anwendung:
„Ins feuchte Haar einmassieren und kurz einwirken lassen. Danach sorgfältig ausspülen. Die Haare wir gewohnt trocknen und stylen.“

Nun zu meiner Erfahrung mit diesem Produkt:
Dank des abgeflachten Deckels kann man die Flasche auf den Kopf stellen, wodurch das Shampoo immer gut nachrutscht. Der Deckel lässt sich auch mit nassen Händen unter der Dusche gut öffnen und schließen. Das enthaltene Produkt lässt sich problemlos und gut dosiert entnehmen.
Das Shampoo an sich hat eine helle grünbraune Farbe, was im ersten Moment schon ein wenig unappetitlich ausschaut. Auch der Geruch ist eher gewöhnungsbedürftig: erdig (was ich schon von anderen Heilerde-Produkten gewohnt bin), aber auch ganz leicht süßlich. Die Konsistenz ist ein wenig „schleimig“. Nicht wirklich fest, aber auch nicht wirklich flüssig. Bei mir hat es bei der ersten Anwendung ehrlich gesagt schon etwas Überwindung gekostet, das Produkt auch tatsächlich zu benutzen, aber mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt.
Ich verteile das Shampoo auf dem Haaransatz und massiere es gut ein. Es schäumt beim ersten Mal nur minimal bis gar nicht. Bei der zweiten Runde (ich wasche mir die Haare grundsätzlich zweimal hintereinander mit Shampoo) schäumt es schon etwas mehr, aber immer noch weniger als ich es von anderen Shampoos gewohnt bin. Beim zweiten Durchgang lasse ich das Shampoo kurz einwirken, bevor ich es ausspüle (in der Zeit seife ich mir zum Beispiel den Körper ein). Ausspülen lässt sich das Shampoo problemlos. Man muss dabei nur aufpassen, dass nichts in den Augen landet: Das brennt nämlich ziemlich!
Sauber werden meine Haare auf jeden Fall. Wenn ich anschließend keine weiteren Produkte wie Spülung oder Haarkur verwende, riechen sie eine Weile noch nach dem Shampoo, aber auch nur, wenn ich direkt an meinen Haaren rieche. Eine Spülung im Anschluss würde ich auf jeden Fall empfehlen, da die Kämmbarkeit nur durch das Shampoo leider nicht wirklich gut ist. Egal ob nass oder trocken.
Meine Haare (von Natur aus eher dick, die längen in den unteren Lagen sehr trocken, reichen mir etwa bis zum Brustansatz) fühlen sich nach der Wäsche schön weich und fluffig an. Sie hängen nicht platt herunter, sondern bekommen eher etwas Volumen. Mädels mit sehr trockenen Haaren werden aber wahrscheinlich (so wie ich) noch eine Feuchtigkeitspflege zusätzlich benötigen (ich verwende meistens noch eine Sprühkur).
Mein Ansatz fettet nicht langsamer oder schneller nach als mit anderen Shampoos. Ich wasche mir die Haare etwa alle drei Tage, was ich als vollkommen in Ordnung empfinde.
In Sachen Anti-Schuppen-Wirkung konnte mich das Shampoo leider weder nach der 1. Wäsche, noch nach allen weiteren überzeugen. Die Schuppenbildung hat sich, wenn überhaupt, nur minimal reduzieren lassen. Einen Teilerfolg konnte das Shampoo dennoch erzielen: Mit juckender Kopfhaut habe ich seit der 1. Anwendung nämlich keinerlei Probeme mehr. Also zumindest kein totaler Reinfall.
Was die Eignung für coloriertes Haar angeht, kann ich dem Hersteller aber voll zustimmen! Ich färbe mir die Haare schon seit Jahren schwarz, bzw. ich töne den Ansatz seit kurzer Zeit. Die Färbung hat das Shampoo nie angegriffen und die Tönung wird in ihrer Haltbarkeit nicht negativ beeinträchtig.

Fazit:
Das Shampoo konnte mich in seiner angepriesenen Hauptwirkung leider nicht überzeugen. Dafür punktet es in allen anderen Bereichen, was die Pflege und Reinigung angeht. Konsistenz, Farbe und Geruch sind sehr gewöhnungsbedürftig- Ein wenig Experimentierfreude sollte man also schon mitbringen.
Für Leute mit starkem Schuppenproblem kann ich das Shampoo also leider nicht empfehlen, bei Problemen mit juckender Kopfhaut wäre das Shampoo aber sicher einen Blick wert!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Shampoo

Dieser Artikel wurde seitdem 14251 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXOOOgute Schaumeigenschaften
XXXXXgute Waschkraft
XXXXXlässt sich leicht wieder ausspülen
XXXOOgute Naßkämmbarkeit
XXXXOpflegt das Haar

Gesamtwertung: 3,8 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige