Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

alverde Shampoo Aloe Vera und Hibiskus

Leider keine überzeugende Reinigung

Anzeige

Auf der Suche nach einem Shampoo ohne Silikone stieß ich auf das Feuchtigkeits-Shampoo von alverde. Es kostet um die zwei Euro, war als Experiment also durchaus vertretbar. Also ab ins Körbchen damit, und zuhause direkt damit unter die Dusche.

Bei dem Shampoo handelt es sich um ein klares Gel. Zunächst fiel mir auf, dass es kaum schäumt, aber das scheint ja bei Naturkosmetik eigentlich üblich zu sein. Allerdings hatte ich das Gefühl, dass man es sehr schlecht verteilen kann. Doch auch da war die Lösung gefunden: Kopf unter der Brause halten, während man das Shampoo der Flasche entnimmt, es in den Händen aufschäumen – Achtung, der Kopf muss unter Wasser bleiben – und dann erst den Kopf ins Trockene bringen und das Shampoo schnellstmöglich in die Haare geben. Klingt kompliziert und genau das ist es auch. Bei pitschnassen Haaren lässt es sich dann auch verteilen, und schäumt auch einigermaßen auf.

Der Geruch des Shampoos ist gewöhnungsbedüftig, man riecht die Aloe Vera heraus, wie Hibiskus riecht kann ich euch ehrlich gesagt nicht sagen. Aber es riecht angenehm frisch. Nach dem Duschen ist der Geruch auch recht flott verflogen.
Zur Pflegewirkung muss ich zuerst sagen, dass ich immer eine Spülung der gleichen Serie benutzt habe, ohne kann ich bei meinen Zotteln leider nicht testen, dann hätte ich glaube ich ein Vogelnest á la Whinehouse auf dem Kopf :). Zunächst war ich mit dem Shampoo auch sehr zufrieden. Doch nach einigen Waschgängen fiel mir auf, dass meine Haare sehr schnell nachfetteten. Bereits nach einem Tag begann mein Pony fettig, pappig und strähnig zu werden. Außerdem hatte ich, auch aufgrund der etwas schwierigen Anwendung, das Gefühl, dass sie nicht richtig sauber werden, und musste mich bremsen, nicht immer mehr Produkt auf meinen Kopf zu klatschen. Meine Haare waren auch nicht mehr ganz so schön, doch das schiebe ich nach wie vor auf die Umstellung auf silikonfreie Produkte.

Doch dann kam der Härtetest für das neue Shampoo, der eigentlich gar nicht als solcher geplant war. Nach einem Tag im Schwimmbad, sowohl Chlor- als auch Salzwasser, wusch ich mir damit die Haare. Positiv sei zu erwähnen, dass das Salzwasser meine Haare sehr trocken gemacht hat, und dass die alverde Serie sie wirklich gerettet hat. Doch dann fiel mir auf, dass mich auch nach einigen Tagen, noch ein Chlorduft umwehte, meine Haare wurden einfach nicht sauber. Das war dann der Punkt, an dem ich mir ein Shampoo einer Konkurrenzmarke zulegte.

Als Fazit sei zu sagen, dass ich mit dem Shampoo nicht zufrieden bin, es reinigt meine Zotteln nicht gründlich, sie fetten schnell nach und werden strähnig. Naturkosmetik hin und her, aber sauber sollten die Haare schon werden. Von mir ein Däumchen nach unten – aber als Pinselreiniger ist es super. 🙂

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Shampoo

Dieser Artikel wurde seitdem 17563 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXOOOgute Schaumeigenschaften
XXOOOgute Waschkraft
XXXXXlässt sich leicht wieder ausspülen
XXXOOgute Naßkämmbarkeit
XXXOOpflegt das Haar

Gesamtwertung: 3,0 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

3 Antworten zu “alverde Shampoo Aloe Vera und Hibiskus”

  1. Annalina

    Also ich habe das Shampoo über ein halbes Jahr benutzt und war äußerst zufrieden. Aber das mit dem fetten kannst du ja auch nicht auf das Shampoo schieben, das ist ja ne Sache deiner Kopfhaut. Jetzt verwende ich das neuere Shampoo aus der Alverde Serie das pflegt meine Haare noch mehr.

  2. LaraBee

    Ich habe hier zuhause die dazugehörige Kur stehen,aber ich glaube einfach,meine Haare sind nicht trocken genug,denn schon einen oder zwei tage nach Benutzung der Haarkur,fetteten meine Haare schon extrem nach und normalerweise muss ich meine Haare nur 2 mal di Woche waschen (antrainiert).
    Von daher wird die Haarkur,wie auch das Shampoo wirklich nur etwas für extrem trockene Haare sein.

  3. WindPrinzessin

    Ich muss sagen, dass ich mit Spülung und Kur total zufrieden bin, aber ich habe auch wirklich trockene Haare und verteile Kur und Spülung grundsätzlich nur in den Längen, nie am Ansatz.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
alverde Naturkosmetik ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.