Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Aussie Miracle Moist Shampoo

Ein wirklich gutes Shampoo, was meine Haare pflegt, aber dabei nicht beschwert. Nur der Duft ist unangenehm für mich.

Anzeige

Das Miracle Moist Shampoo von der australischen Marke Aussie wird für trockenes, kaputtes und unglückliches Haar empfohlen und pflegt mit australischem Macadamia Nuss-Öl.

Verpackung:
Das Shampoo enthält 300ml und ist in einer Plastikflasche erhältlich. Der Verschluss ist sehr praktisch und oben zum Eindrücken. Man muss also nichts aufschrauben und kann das Produkt gut dosieren.

Aussehen und Duft:
Das Shampoo hat eine milchig-gelbe Erscheinung. Der Duft gefällt mir leider überhaupt nicht. Es riecht (für mich) nach künstlichem Wassermelonen-Duft. So wie dieses Kinderkaugummi, mit dem man große Blasen machen kann: wirklich unangenehm, unecht und aufdringlich.
Glücklicherweise hält sich der Duft nicht zu lange in den Haaren und man muss es nur während des Duschens riechen.

Anwendung und Reinigung:
Das Aussie Shampoo wird ganz normal, wie andere Shampoos angewendet. Erst die Haare nass machen, dann etwas Shampoo im Haar verteilen und aufschäumen lassen und anschließend gründlich ausspülen.
Meine Haare werden wirklich sehr sauber mit diesem Shampoo und ich musste selbst bei sehr fettigen Haaren nur einmal waschen.

Pflege:
Da das Shampoo für trockenes, geschädigtes Haar ist, habe ich erwartet, dass es sehr reichhaltig ist. Reichhaltige Shampoos machen die Haare oft schwer und lassen sie schnell wieder fettig aussehen. Dieses Shampoo hat meine Haare jedoch nicht beschwert. Und sie sahen nach dem Waschen auch nicht gleich wieder fettig aus.
Insgesamt fühlen sich meine Haare tatsächlich besser an und auch mein Haarbruch ist zurückgegangen.

Ich benutze das Shampoo und die dazu passende Spülung nun seit bald drei Monaten und kann wirklich sagen, dass meine Haare gesünder und glücklicher aussehen. Meine Spitzen sind nicht trocken und meine Haare sind weicher und lassen sich deutlich besser kämmen.
Allerdings muss ich nun einmal die Woche mehr die Haare waschen. Wahrscheinlich fettet das Haar insgesamt doch schneller nach.
Dennoch kann ich das Shampoo und auch die Spülung sehr empfehlen und muss sagen, dass es die besten Haar-Produkte aus der Drogerie sind, die ich bis jetzt getestet habe.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Shampoo

Dieser Artikel wurde seitdem 17681 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXgute Schaumeigenschaften
XXXXXgute Waschkraft
XXXXXlässt sich leicht wieder ausspülen
XXXXXgute Naßkämmbarkeit
XXXXXpflegt das Haar

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

4 von 4 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 3x toller Schreibstil
  • 1x kurz & prägnant
  • 1x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 4x gute Bildqualität
  • 2x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Eine Antwort zu “Aussie Miracle Moist Shampoo”

  1. Meerschweinchen

    Hallo 🙂
    Dass deine Haare schneller nachfetten kann an dem Sodium Lauryl Sulfat liegen, was direkt das erste und damit meist vorhandene Tensid ist.
    Dieses benutzt man auch zum garageböden reinigen und ist eben sehr sehr aggressiv.
    Dadurch reagiert deine Kopfhaut eventuell mit schnellerem Nachfetten.

    Liebe Grüsse

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.