Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

LUSH Godiva Shampoo Bar (Shampoo und Spülung in einem)

Tolles Produkt - Shampoo und Spülung in einem. Die Haare werden nicht strapaziert und glänzen schön gesund. Zwar nicht ganz günstig, aber super ergiebig. Absolute Kaufempfehlung! :) Daumen hoch dafür! ;)

Anzeige

Vor einiger Zeit habe ich mir den Godiva Shampoo Bar von Lush gekauft. Bei dem Produkt handelt es sich um ein festes Shampoo, das aussieht wie eine Seife.

Lush verspricht bei der Anwendung des Shampoo nicht etwa Glanz, Volumen oder sonst etwas so naheliegendes. Nein, sie versprechen einen so tollen Geruch, dass man vergisst sich anzuziehen ;). Der Geruch von Jasminduft soll dies verursachen.
Dies kommt daher, dass der Shampoo Bar „nach der Frau, die bekannterweise durch die Straßen Coventry’s ritt, mit nichts als ihren langen fließenden Locken, um ihre Sittsamkeit zu bedecken“ benannt wurde.
Das Shampoo enhält gleichzeitig eine intigrierte Spülung, so dass man für die Haarewäsche nur dieses eine Produkt verwenden muss.

Der Bar ist rund und hat einen Durchmesser von ca. 6cm. Die Höhe liegt bei etwas 2,5cm. Das Gewicht liegt bei ziemlich genau 55g pro Bar.
Das Produkt ist vegan und somit silikonfrei. Es ist für jeden Haartyp geeignet.

Anfangs ist der Bar intensiv gelb, fast wie eine Sonnenblume und ganz glatt und eben, abgesehen von dem Rand, der beim Pressen entsteht. Doch mit der Zeit, wird sichtbar, dass der Bar nicht nur aus den kleinen Flöckchen, die am Rand deutlich zu erkennen sind, gepresst ist, sondern auch andere, grobere Stücke enthält. Dies sieht man auf dem Bild sehr gut. Die großen Stücke werden erst nach einigen Anwendungen sichtbar, während der Bar ursprünglich ungefähr so aussieht, wie die Zwischenflächen. Auch die intensiv gelbe Farbe lässt mit den Anwendungen etwas nach.

Für das Shampoo gibt es ein Metalldöschen zur Aufbewahrung. In dieses Döschen passt der Bar aber erst nach 2-3 Verwendungen, da er vorher noch ein Stückchen zu breit ist.

Anfangs fand ich den Geruch etwas außergewöhnlich, doch dann habe ich mich mit der Zeit mit ihm angefreundet. Der Bar riecht schon nach Jasmin. Er ist etwas süßlich und dennoch etwas schwer.
Aber ich denke, dass das mit diesem Geruch wie mit jedem anderen Lush-Geruch auch ist – entweder man mag ihn oder man mag ihn nicht.
Der Geruch bleibt nur ganz zart in die Haare hängen. Man riecht ihn, wenn man die Haare direkt vor der Nase hat und bewusst dran riecht, aber ansonsten eigentlich nicht.

Um die Haare damit zu waschen, macht man erst mal die Haare nass und schäumt dann den Bar in den nassen Händen wie eine Seife auf. Diesen Schaum verteilt man dann einfach in den Ansatz, in die Länge braucht man es gar nicht verteilen, weil es vollkommen ausreicht, wenn der Schaum durch das Wasser dann durch die Länge nach unten gespühlt wird.
Der Bar schäumt schon schön auf, aber er ist eher recht fein und nicht so stark, wie es mit den meisten flüssigen Shampoos der Fall ist. Darum genügt auch eine recht dünne Schicht Schaum auf den Haaren. Dennoch entsteht der Schaum recht zügig und einfach.


Dadurch, dass das Shampoo keine Silikone enthält, fühlten sich meine Haare nach den ersten 2-3 Wäschen und auch schon währendessen immer recht ungewohnt an, weil sie wirklich quitschsauber waren. Sie fühlten sich wirklich richtig sauber an und man hatte das Gefühl, dass wirklich nichts mehr an den Haaren dran ist. Doch nach ein paar Wäschen hat man sich da schon dran gewöhnt und es fällt einem nicht mehr auf.
Dadurch, dass die Spülung ja bereits enthalten ist, braucht man auch nur einen Spülgang.
Der Schaum lässt sich aber problemlos auswaschen.

Vor dem Waschen bürste ich meine Haare immer durch. Danach drücke ich sie leicht aus und packe sie so für 5 Minuten in ein Handtuch. Danach föhne ich so 3-5 Minuten die Haare an. Die Kämmbarkeit danach ist immernoch wunderbar. Weder beim Waschen, noch beim Föhnen entstehen starke Nester.

Wenn die Haare trocken sind, glänzen sie sehr schön und sehen auch gesund aus (ich habe natürlich glattes Haare, das eher strapazierfähig ist und nicht all zu viel Pflege braucht). Die Haare werden durch das Shampoo bei mir kleinesfalls ausgetrocknet oder strapaziert.

Das Shampoo ist super ergiebig. Mit einem Bar kommt man, wenn man so jeden 2. – 3. Tag Haare wäscht, ein halbes Jahr gut aus. Um den Bar nicht zusätzlich zu beanspruchen, würde ich ihn entweder in die Metalldose, oder wenn man die nicht hat in eine Seifenschachtel oder ähnliches, packen, da er sonst bei Wasserkontakt sich logischerweise etwas auföst.
Die Metalldose bekommt man übrigens gratis dazu, wenn man 2 Bars gleichzeitig kauft, wobei es keine Rolle spielt, ob man 2 gleiche oder 2 verschieden kauft (ansonsten kostet die Dose einzeln 3,95€, wenn ich mich nicht täusche).

Der Preis für eine Bar liegt bei 8,75€.

Dieser Preis ist zwar sicher nicht günstig auf den ersten Blick, aber wenn ich mir öfter neue Shampoos (und vielleicht auch noch Spülungen) kaufen muss, zahlt man dafür im Laufe eines halben Jahres im Regelfall mehr. Somit ist das meiner Meinung nach durchaus eine lohnende Anschaffung.
Ich kann definitiv mit gutem Gewissen eine Kaufempfehlung aussprechen, wenn einem der Geruch halbwegs zusagt bzw. man ihm nicht restlos abgeneigt ist.
Ich finde dieses Produkt toll und bei der Wirkung, der Ergiebigkeit und dafür, dass es silikonfrei ist, finde ich den Preis auch echt angemessen und ich bin gerne bereit diesen dafür zu zahlen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Shampoo

Dieser Artikel wurde seitdem 9673 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOgute Schaumeigenschaften
XXXXXgute Waschkraft
XXXXXlässt sich leicht wieder ausspülen
XXXXXgute Naßkämmbarkeit
XXXXOpflegt das Haar

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

2 Antworten zu “LUSH Godiva Shampoo Bar (Shampoo und Spülung in einem)”

  1. mysterioes

    Sieht aus wie ein kleiner Planet 😉 Wo hast du den diesen Bar gekauft?

  2. ArwenAbendstern

    die Bars gibts entweder im Lush-Store oder aber auf der Internetseite zum onlinebestellen…
    da sieht man auch, wie es mal aussah 😉 -einfach auf haarpflege und dann auf shampoo fest, dann seht ihr ihn auch schon =)

    die lushseite (da findet ihr auch die filiale) heißt übrigens:
    http://www.lush-shop.de/index.php

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.