Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Pflegeseifen Haarseife By myself

Nach Haarwäsche mit der Haarseife fühlen sich die Haare ganz weich, genährt und gepflegt an. Obendrein glänzen sie toll. Ich empfehle die Haarseife unbedingt.

Anzeige

Pflegeseifen Haarseife By myself

Die Haarseife „By myself“ habe ich auf pflegeseifen.de bestellt. Sie ist in einem Plastiktütchen mit Papierbanderole verpackt und enthält 120 g, die 4,70 Euro kosten.

So beschreibt der Hersteller die Haarseife:

„Sanfte, milde Reinigung und Pflege für jedes Haar.
Holzig-balsamischer, frischer Duft nach Sandelholz und Grapefruit. Durch Zusatz von Zitronensäure soll Kalkseifenbildung verhindert werden, daher auch bei härterem Wasser gute Ergebnisse.“Pflegeseifen Haarseife By myself

Die Seife duftet sehr intensiv, intensiver als andere Seifen, die ich kenne. Sie riecht sehr süß und honigartig. Anfangs fand ich den Duft penetrant, mittlerweile mag ich ihn sehr gerne.

Anwendung:

Ich schneide von einem 120 g Seifenblock immer kleinere Stückchen ab (so ca. 40 g), die ich dann zum Haarewaschen verwende. Auf dem Foto seht ihr im Vergleich ein schon verwendetes, angewaschenes Seifenstück zum unbenutzten Seifenstück.

Dann nehme ich das Stück in die Hand und fahre damit kreisend über die Kopfhaut bzw. die Haare. Dabei achte ich darauf, dass genügend Schaum entsteht (ansonsten würden die Haare nach der Wäsche „klätschig“ aussehen.) Wenn zu wenig Schaum da ist, mache ich die Haare nochmal nass und schäume dann weiter. Die Haarseife hier schäumt nach kurzer Zeit sehr gut auf, sodass ich einen richtigen Schaumberg auf dem Kopf habe.

Pflegeseifen Haarseife By myselfPflegeseifen Haarseife By myself

Nachdem ich den Schaum abgeduscht habe, gieße ich noch eine „saure Rinse“ über die Haare. Das ist eine Mischung aus 1 EL Essig und 1 l Wasser, die verhindert, dass die Seife mit dem Kalk im Wasser reagiert. Dann würde sich Kalkseife bilden, was ebenfalls mit Klätsch in den Haaren nach der Haarwäsche endet. Die Haarseife enthält Zitronensäure, sodass die Gefahr von Kalkseife verringert ist, dennoch mache ich zur Sicherheit eine Rinse danach.

Das Auswaschen von Seife und anschließender Rinse klappt ohne Probleme.

Pflegeseifen Haarseife By myself

Haargefühl:

Nach dieser Prozedur fühlen sich die Haare unter der Dusche schon superweich an und kletten nicht aneinander, sodass ich keine Spülung benötige.

Die Nasskämmbarkeit der Haare ist sehr gut, auch im trockenen Zustand behält sich dieser Zustand bei.

Was ich bei dieser Haarseife herausragend finde, ist das trockene Haargefühl. Meine Haare werden unglaublich weich und seidig. Sie glänzen zudem und gefallen mir sehr gut.

Pflegeseifen Haarseife By myself

Hier die Inhaltsstoffe:

Verseiftes Olivenöl, Kokosöl, Sesamöl, Rizinusöl, Traubenkernöl, Zitronengrastee, Sheabutter, Zitronensäure, Jojobaöl, Eigelb, ätherische Öle.

Die Haarseife ist zu 4 % überfettet, d.h. also, dass 4% der enthaltenen Öle nicht verseift sind und die Haare so besonders pflegen können.

Insgesamt gefällt mir das Haargefühl nach Anwendung der Haarseife super gut. Die Anwendung ist ein bisschen aufwendiger als mit Shampoo und z.B. im Schwimmbad unpraktisch, aber ich finde, es lohnt sich trotzdem, diese Haarseife so oft wie möglich zu verwenden. Ich kann es nur empfehlen!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Shampoo

Dieser Artikel wurde seitdem 1906 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXgute Schaumeigenschaften
XXXXXgute Waschkraft
XXXXXlässt sich leicht wieder ausspülen
XXXXXgute Naßkämmbarkeit
XXXXXpflegt das Haar

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Verpackung: 3,0 - Preis: € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige