Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

Aussie Wash + Blow Trockenshampoo Clean Sweep

Eine gute und schnelle Lösung gegen fettige Haare, besonders wenn man keine Zeit zum Haarewaschen hat.

Design vom Aussie Wash + Blow Trockenshampoo Clean Sweep

Allgemeine Informationen

Vier Wochen lang durfte ich für Pinkmelon das Aussie Wash + Blow Trockenshampoo Clean Sweep testen.

Der Hersteller positioniert das Produkt als extrem gründliches ultra leichtes Fett-Weg-Trockenshampoo, das erfrischtes Haar und mehr Volumen ohne weißen Rückständen verspricht.

Die 180 ml Sprühdose erhält man bei Müller und Rossmann für knapp 5 Euro.

Inhaltsstoffe

„Alcohol Denatured, Butane, Propane, Isobutane, Tapioca Starch, Aqua, Silica, Parfum, Polymethylsilsesquioxane, Butylene Glycol, Limonene, Ecklonia Radiata Extract, Alpha-Isomethyl Ionone, Linalool“

Meine persönliche Erfahrung mit dem Aussie Wash + Blow Trockenshampoo Clean Sweep

Mein Haaransatz wird relativ schnell fettig, wobei die Spitzen eher trocken sind. Das Aussie Wash + Blow Trockenshampoo Clean Sweep habe ich als Lösung gesehen, um die Haare bewusst nicht so oft waschen zu müssen und somit die Spitzen nicht noch mehr zu strapazieren. Ebenso war ich auf die leichte Formulierung gespannt.

Das Produkt kommt in einer schmalen metallischen Sprühdose, die in Silber, Lila und Rosa gehalten ist. Hinten findet man kurze Anwendung in Bilder erklärt. Die Flasche liegt sehr bequem in der Hand und der Sprühkopf lässt sich leicht betätigen.

Sprühkopf vom Aussie Wash + Blow Trockenshampoo Clean Sweep

Der sehr süßliche Duft nach Kaugummi ist ziemlich stark. Es riecht künstlich und leicht aufdringlich. In den Haaren bleibt dieser Geruch ziemlich lang erhalten. Ich persönlich finde den Duft ganz ok, für manche könnte der zu intensiv sein.

Anwendung

Als ersten Schritt bürste ich meine Haare gut durch. Man sollte nicht vergessen, dass das Produkt nur auf absolut trockenes Haar aufgetragen werden soll!

Danach wird die Dose ganz kräftig geschüttelt und das Trockenshampoo direkt auf den Haaransatz gesprüht. Das Haar teile ich dabei in mittelgroße Partien und gebe zwei bis drei Sprüher darauf. Die Dose halte ich vertikal, sodass der Kopf oben bleibt und dabei beachte die Entfernung von 20 bis 30 cm. Betätigt man den Sprühmechanismus, kommt das Produkt mit gutem Druck und als breiter, feiner Sprühnebel aus der Dose geschossen.

Direkt nach dem Aufsprühen ist ein ganz leichter, weißer Schleier zu sehen. Deswegen ist es wichtig das Shampoo gut einzumassieren. Danach sehen meine Haare deutlich frischer aus. Dabei wirkt das Trockenshampoo wie Puder – die Haare werden mattiert und der fettiger Ansatz verschwindet. Dieser Effekt und der Duft bleiben den ganzen Tag erhalten.

Haare vor und nach Verwendung vom  Aussie Wash + Blow Trockenshampoo Clean Sweep

Mein Fazit zum Aussie Wash + Blow Trockenshampoo Clean Sweep

Mit seiner einfacher Anwendung konnte mich das Aussie Wash + Blow Trockenshampoo Clean Sweep überzeugen. Es ist eine gute und schnelle Lösung gegen fettige Haare, besonders wenn man keine Zeit zum Haarewaschen hat.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Trockenshampoo

Dieser Artikel wurde seitdem 268 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOeinfache & schnelle Anwendung
XXXOOangenehmer Duft
XXXXOverleiht frisches, lockeres Haar
XXXXOgibt dem Haar wieder Fülle
XXXOOverleiht ein angenehmes Haargefühl

Gesamtwertung: 3,6 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Unentschlossen

Produkt kaufen
Empfehlungsrate: 50%

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Aussie ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.