Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Finde die besten Produkte

Anzeige

Batiste Hint of Colour Dry Shampoo „dark & deep brown“

Ich finde beim Vorher-Nachher-Vergleich kann man deutlich erkennen, was das Batiste Trockenshampoo leistet.

Anzeige

Die letzten zwei Wochen durfte ich für Pinkmelon ein Trockenshampoo von Batiste testen. Ich hatte die „dark & deep brown“-Version für schwarzes und dunkelbraunes Haar.

Der Hersteller verspricht ein angenehmes Frischegefühl bereits nach ein paar Sprühstößen. Glanzloses Haar soll wieder neue Vitalität und Fülle erhalten. Die weißen Rückstände sollen dank enhaltener Farbpigmenten komplett weg bleiben. Auch der nachwachsende Ansatz könne damit leicht kaschiert werden.

Preis und Verfügbarkeit:

Die 200ml Sprühdose erhält man bei Douglas (auch online), Real und ganz neu auch bei Müller für ca. 4,99€.

Was habe ich mir von dem Produkt erhofft?

Da ich einen schnell fettenden Haaransatz und trockene Spitzen besitze, habe ich dieses Produkt als ein Hilfsmittel gesehen, um die Haare bewusst nicht so oft waschen zu müssen und somit die Spitzen nicht noch mehr zu strapazieren. Ebenso war ich auf die Kaschierung meines Ansatzes gespannt.

Aufmachung:

Das Trockenshampoo kommt in einer schmalen metallischen Sprühdose, die in einem schlichten, unscheinbaren Design gehalten ist.

Batiste Hint of Colour Dry Shampoo "dark & deep brown"

Duft:

Der Duft hat eine angenehme, warme, vanillige Note. Nicht künstlich süß, sondern leicht und unaufdringlich. Leider ist er nicht langanhaltend bzw. nur beim Sprühen wahrnehmbar.

Inhaltsstoffe:

Batiste Hint of Colour Dry Shampoo "dark & deep brown"

Vorbereitung:

Um mögliche Verfärbungen an der Kleidung zu vermeiden, sollte man zuerst ein Handtuch über die Schultern legen. Man trägt am besten lieber dunkle Klamotten.

Beim ersten Gebrauch hatte ich wohl mit der Dosierung übertrieben und meine Waschmaschine und den Fließenboden verschmutzt. Die enthaltene Farbpigmente legen sich wie ein feiner Staub auf die Oberfläche und machen einen unschönen Anblick.

Anwendung:

Das Produkt soll nur auf absolut trockenes Haar aufgetragen werden!!!

Als erstes bürste ich meine Haare gut durch. Danach schüttle ich die Dose ganz kräftig und sprühe das Trockenshampoo direkt auf den Haaransatz. Dabei teile ich das Haar in mittelgroße Partien und halte diese vertikal. Auf jede Partie kommen maximal zwei Sprüher drauf. Nicht mehr!!! Der Sprühmechanismus lässt sich leicht betätigen und es kommt ein feiner Sprühnebel raus.

Genauso wichtig ist es, die Entfernung von 30 cm einzuhalten.

Direkt nach dem Aufsprühen sieht man deutlich einen grauen Schleier und nicht die braune Farbe, wie ich erwartet habe. Aber keine Sorge – die Haare bleiben nicht so. Man muss einfach das Produkt kurz einwirken lassen, dann leicht mit den Fingerspitzen einmassieren und gut ausbürsten. Die Finger werden dabei auch deutlich verfärbt.

Batiste Hint of Colour Dry Shampoo "dark & deep brown"

Manchmal frottiere ich meine Haare mit einem alten Handtuch durch und föhne sie anschließend kopfüber, um mehr Volumen zu bekommen.

Nach der ganzen Prozedur sehen meine Haare tatsächlich frischer aus. Zumindest der fettige Ansatz ist verschwunden. Das Batiste Trockenschampoo wirkt wie Haarpuder: es mattiert die Haare, gibt ihnen ein bisschen Volumen und macht sie auch viel griffiger. Dadurch lassen sie sich leichter stylen. Besonders das Toupieren und Flechtzöpfe haben dadurch einen besseren Halt.

Batiste Hint of Colour Dry Shampoo "dark & deep brown"

Der mattierende Effekt bleibt den ganzen Tag erhalten.

Es war leider sehr schwierig das richtige Bild einzufangen, um zu zeigen wie der Ansatz schön kaschiert wird. Hier ist mein Versuch:

Batiste Hint of Colour Dry Shampoo "dark & deep brown"

Fazit: Natürlich ersetzt das Trockenschampoo nicht das regelmäßige Haarewaschen, doch an manchen Tagen kann es zum Retter in der Not werden. Es ist leicht und schnell in der Anwendung und zaubert innerhalb weniger Minuten schönes Haar. Ich finde beim Vorher-Nachher-Vergleich kann man deutlich erkennen, was das Batiste Trockenschampoo leistet. Ich bin mit dem Ergebnis super zufrieden.
Ich werde auf jeden Fall andere Sorten von Batiste ausprobieren.

Mehr Infos findet ihr hier:

www.batistehair.de

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Trockenshampoo

Dieser Artikel wurde seitdem 2640 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXeinfache & schnelle Anwendung
XXXXXangenehmer Duft
XXXXXverleiht frisches, lockeres Haar
XXXXXgibt dem Haar wieder Fülle
XXXXOverleiht ein angenehmes Haargefühl

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

2 Antworten zu “Batiste Hint of Colour Dry Shampoo „dark & deep brown“”

  1. Mandelbluete75

    Prima vorgestellt, ich hoffe, das Produkt gibt es auch für Blondhaar.

  2. quacky

    @mandelblüte75
    ja, das Produkt gibt es auch für blondes Haar.lg

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige