Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Batiste Hint of Colour Dry Shampoo “dark & deep brown”

Wenn man den Dreh einmal raus hat, lässt sich das Trockenshampoo sehr leicht anwenden, hinterlässt keinen Grauschleier und sorgt für frisch aussehende Haare.

Anzeige

Batiste Hint of Colour Dry Shampoo “dark & deep brown”

Ich möchte euch heute das Batiste Dry Shampoo for dark & deep brown hair vorstellen, welches ich für Pinkmelon testen durfte. Das Besondere an diesem Trockenshampoo sind die enthaltenen Farbpigmente. Gerade bei dunklem Haar hat man bei normalem Trockenshampoo ja öfters mal Probleme mit einem Grauschleier. Das soll dank dieser Farbpigmente jedoch Vergangenheit sein. Natürlich gibt es das Produkt auch noch für blondes und hellbraunes Haar.
Die Marke könnt ihr bei Douglas, Real und jetzt auch bei Müller kaufen. Preislich liegt das Trockenshampoo mit 200 ml Inhalt bei ca. 4,99€.

Bei der Verpackung handelt es sich um eine Sprühdose mit abziehbarem Deckel. Auf der Vorderseite sind geschwungene dunkelbraune Linien abgebildet. Ich denke mal, das soll an Haare erinnern. Auf der Rückseite stehen alle wichtigen Informationen zur Anwendung.

Batiste Hint of Colour Dry Shampoo “dark & deep brown”

Herstellerversprechen:
„Wenn die Zeit zum Haare waschen fehlt, die Frisur aber wie „frisch gewaschen“ aussehen und vor allem auch Fülle und Volumen zeigen soll, dann ist Trockenshampoo eine praktische Lösung. Wenn hierzu noch ein Hauch von Farbe kommt, ist dies genial! Den Experten von Batiste ist genau dies gelungen und sie haben ihr beliebtes Dry Shampoo Original mit feinen Farbpigmenten versehen! Die Batiste Farbserie Hint of Colour Dry Shampoo verleiht dem Haar neben neuer Vitalität und Fülle nun auch einen Hauch von Farbe. Es ist in den Varianten light & blonde, medium & brunette sowie dark & deep brown erhältlich.

Schon ein paar Sprühstöße des Farb-Trockenshampoos sorgen für ein angenehmes Frischegefühl, wenn das Haare waschen einmal ausfallen muss. Dabei erhält glanzloses Haar wieder neue Vitalität und Fülle und gleichzeitig einen Hauch von Farbe. Das Besondere bei Hint of Colour Dry Shampoo: Die enthaltenen Farbpigmente verbinden sich perfekt mit der Haarfarbe, ohne dass weiße Rückstände zurückbleiben. Ein weiterer Vorteil: Die Zeit bis zum nächsten Friseurbesuch wird wunderbar überbrückt, indem ein sichtbar werdender, nachwachsender Ansatz leicht kaschiert wird.“

Batiste Hint of Colour Dry Shampoo “dark & deep brown”

Bei der Anwendung muss man genauso vorgehen wie bei anderen Trockenshampoos auch. Die Sprühdose erstmal gut durchschütteln und anschließend aus ca. 30 cm Entfernung in die Haare sprühen. Dann alles mit den Fingerspitzen durchmassieren und wie gewohnt fertig stylen.

Hört sich sehr einfach an und ist es auch, wenn man ein bisschen aufpasst. Mit etwas Druck auf den Sprühkopf kommt das Trockenshampoo schnell heraus. Durch die Farbpigmente muss man aber wirklich aufpassen, dass das Produkt nur in den Haaren landet. Gerade bei der ersten Anwendung war mir das nicht so bewusst. Das Ergebnis war eine braune Stirn und ein extrem gefärbter Scheitel. Natürlich werden auch die Finger beim Durchkneten farbig. Sämtliche Rückstände lassen sich mit Wasser und Seife aber sehr leicht von der Haut entfernen.
Als ich mich noch nicht an das Trockenshampoo gewöhnt hatte, habe ich auch häufig etwas zu viel Produkt aus zu wenig Abstand in meine Haare gegeben. Das Ergebnis war leider doch ein Grauschleier. Ich habe meine Haare dann geföhnt und schon waren sämtliche weißen Rückstände verschwunden und mein Ansatz sah trotzdem viel besser aus. Mittlerweile habe ich die optimale Anwendung herausgefunden und habe seitdem überhaupt keine Probleme mehr mit Grauschleiern.

Das Ergebnis insgesamt kann sich absolut sehen lassen. Nach dem Gebrauch sahen die Haare wieder frisch und viel voluminöser aus. Fettige Ansätze werden zuverlässig entfernt.

Batiste Hint of Colour Dry Shampoo “dark & deep brown”

Dafür wird den Haaren aber auch der natürliche Glanz genommen, was ich sehr schade finde. Das Haar fühlt sich auch trockener an, was aber wohl an dem Pulver liegt.
Wenn man mit den Händen durch die Haare geht, spürt man auch, dass sich eine Art Pulver darin befindet. Ich finde das jetzt nicht so schlimm, weil das Haargefühl sehr viel besser ist als mit fettigen Haaren.

Übrigens finde ich, dass das Trockenshampoo sehr angenehm riecht. Es ist ein unaufdringlicher leicht pudriger Duft. Während des Auftrags ist er ziemlich intensiv, bleibt aber zum Glück nicht lange im Haar.

Fazit:

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten konnte mich das Batiste Hint of Colour Dry Shampoo nun doch überzeugen. Ich kann die Haarwäsche damit locker einen Tag hinauszögern, ohne dass mein Haar ansatzweise fettig und grau aussieht. Schade nur, dass das Haar mit Trockenshampoo nicht mehr glänzt.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Trockenshampoo

Dieser Artikel wurde seitdem 1138 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOeinfache & schnelle Anwendung
XXXXXangenehmer Duft
XXXXXverleiht frisches, lockeres Haar
XXXXXgibt dem Haar wieder Fülle
XXXXOverleiht ein angenehmes Haargefühl

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

Produkt kaufen
Empfehlungsrate: 100%

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 1x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 1x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.