Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Swiss O Par Frottee Trockenshampoo Puder

Zum Auffrischen und zur Verbesserung der Griffgkeit geeignet, aber kaum pflegende Eigenschaften. Die Anwendung finde ich unpraktisch und mühsam, so dass mich das Produkt insgesamt nicht überzeugt hat.

Anzeige

Im Rahmen meines letzten Pinkmelon-Tests habe ich unter anderem das Frottee Trockenshampoo Puder von Swiss O Par getestet. Da ich zur Fraktion der „Täglich-Haarewascher“ gehöre, habe ich damit völliges Neuland betreten und war sehr gespannt.

Das Produkt ist in einer kleinen Plastikdose mit Schraubverschluss enthalten, deren Öffnung mit einem „Sieb“ mit Löchern zur Dosierung des Puders versehen ist. Die ganze Verpackung wirkt auf mich irgendwie sehr altmodisch und „angestaubt“. In der Dose sind 30 g enthalten, die im Handel etwa 2,50 Euro kosten.

Der Hersteller verspricht: „Frisches, gepflegtes Haar in wenigen Minuten“. Zudem soll das Trockenshampoo bei regelmäßiger Anwendung (zwischendurch) eine Überfettung der Haare verhindern. Dazu soll man es ins trockene Haar geben, kurz einwirken lassen und dann gründlich ausbürsten.

Das weiße Puder riecht eigentlich ganz angenehm, irgendwie leicht pudrig und frisch. Erinnert mich allerdings an Babypuder oder Brausetabletten. Nach dem ersten Eindruck habe ich versucht, das Puder gleichmäßig im Haar zu verteilen, was sich als äußerst schwierig herausstellte, da sich das Puder überhaupt nicht gut dosieren lässt. Aufgrund der kleinen und wenigen Löcher ist das nämlich gar nicht so einfach, denn entweder kommt zu viel oder zu wenig Puder heraus.

Auch ein gleichmäßiges Verteilen auf dem Haar ist kaum zu bewerkstelligen. Versucht man nämlich, das Puder direkt auf dem Kopf/in den Haaren zu verteilen, geht beim „Rausschütten“ des Puders schnell mal einiges daneben – und man hat das Puder auf den Klamotten und/oder auf dem Boden. Ich habe es daher bei der weiteren Anwendung in die Hand gegeben. Aber auch dann ließ es sich insbesondere in den Längen und im Nacken kaum aufbringen, während der Oberkopf total „zugestäubt“ war.

Nach der Anwendung war mein Haar zunächst wirklich locker und aufgefrischt. Außerdem hatte es wieder etwas mehr Fülle. Dieser Effekt hält jedoch nicht allzu lange an (circa zwei Stunden). Wenn ich mir nach der Anwendung durch das Haar gefahren bin, fühlte es sich leicht „staubig“ an, war aber sehr griffig. Allerdings hatte ich den Eindruck, dass das Puder einen leichten Schleier auf dem Haar hinterlässt.

Fazit: Der Hersteller verspricht „frisches, gepflegtes Haar“. Frisch ist es danach schon, aber mit der Pflege bin ich mir nicht so sicher. Gepflegt fühlt es sich jedenfalls bei mir nicht unbedingt an, auch wenn sich danach Frisuren besonders gut stylen lassen. Dass es eine Überfettung der Haare verhindert, kann ich auch nicht wirklich bestätigen. Abgesehen davon haben mich auch die unpraktische Dosierung und Anwendung nicht überzeugt.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Trockenshampoo

Dieser Artikel wurde seitdem 4277 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XOOOOeinfache & schnelle Anwendung
XXXOOangenehmer Duft
XXXXOverleiht frisches, lockeres Haar
XXXXOgibt dem Haar wieder Fülle
XXOOOverleiht ein angenehmes Haargefühl

Gesamtwertung: 2,8 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.