Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Catrice Nymphelia Lashes To Mystify (LE)

Nette Spielerei, leider sind die Wimpern vermutlich aus Plastik und haben keinen guten Schwung. Außerdem sollte man einen anderen Kleber verwenden.

Anzeige

Allgemeines:
-erhältlich von Februar bis März 2012 in der Drogerie, z.B. dm
-für 3,99€
-2 Wimpern + Kleber enthalten
-LE-Produkt
-Plastikverpackung
-Schiebeverschluss
-vermutlich Plastikwimpern und nicht aus echtem Haar

Was der Hersteller verspricht:
Der Hersteller ist Cosnova.

„Die Lashes to Mystify zaubern einen sinnlichen und zugleich ausdrucksstarken Augenaufschlag. Inspiriert von der Natur bescheren sie durch kleine Federn mystische Leichtigkeit. Kombiniert mit den tiefgründigen Farben des Smokey Eyes Sets und einem Lidstrich in Wald-Grün runden sie das perfekte Augen-Make-up ab – zart und doch powerful!“

(Quelle: www.pinkmelon.de)

Andwendung:
Die Wimpern vorsichtig aus der Verpackung reißen. Zwischen den Fingern das Bändchen etwas dehnen und formen. Etwas Kleber auf das dünne Bändchen geben und ca. 30 Sekunden warten, bis man die Wimpern mit Hilfe einer Pinzette auf die Lider drückt. Versuche die künstlichen Wimpern dicht am Übergang zwischen Lid und den Wimpern zu platzieren. Trocknen lassen und mit dem üblichen Mascara die eigenen Wimpern färben.

Meine Meinung:
Positiv
-Verpackung: Ich muss sagen, dass ich die Verpackung total super finde, obwohl es eigentlich nur Plastik ist. Ich finde den Schiebe-Mechanismus sehr interessant, leider muss man aber sehr aufpassen wie man ihn zu macht, da dadurch die langen Wimpern mit den Federn eingeklemmt werden können. Insgesamt ist das Design aber sehr schön und das Plastik ist recht stabil durch die Dicke.
-Reinigung: Klappt prima mit Make-Up Entferner, hartnäckige Klebereste kann man einfach mit den Fingern wegzupfen.

Neutral
-Wimpern: Die Länge der künstlichen Wimpern würde ich eher als mittellang bezeichnen, sie haben leider nur einen minimalen Schwung, den man bei meinen Augen gar nicht bemerkt, d.h. ohne Wimpernzange geht da gar nichts! Die Wimpern sehen sehr unnatürlich aus und gefallen mir nicht. Das einzig Gute sind die drei langen Wimpern mit den Federn. Die sehen nämlich sehr extraordinär aus und machen was schickes her. Wenn man das dünne Bändchen der Wimpern immer schön sauber hält, sind sie auch gut wiederverwendbar. Das dünne Bändchen braucht nicht unbedingt noch einen Eyeliner, um es besser zu verblenden, man kann es aber trotzdem machen (wie ich auf den Fotos).

Negativ
-Konsistenz: Die Wimpern sind wohl leider nicht aus echtem Haar, sondern aus Plastik (o.ä.). Dadurch haben die Wimpern keinen guten Schwung und sehen insgesamt sehr unnatürlich aus. Die Federn sind aber ganz weich und fächern gut auf.
-Kleber: Es ist ein kleiner Kleber enthalten, den ich allerdings nicht gebrauchen würde, wenn ihr die Wimpern verwenden wollt. Er brennt in den Augen, braucht sehr lange zum Trocknen. Wenn er erst mal klebt, dann halten die Wimpern gute 5 Stunden, dann lösen sich langsam die Kanten des Bändchens.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie für die Augen

Dieser Artikel wurde seitdem 2877 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOsehr nützliches Accessoire
XXOOOeinfache Handhabung
XOOOOist aus meinem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken
XXOOOsehr gute Qualität
XXXOOwürde ich mir wiederkaufen

Gesamtwertung: 2,2 von 5,0

3 Antworten zu “Catrice Nymphelia Lashes To Mystify (LE)”

  1. framboise

    Wow, die sehen aber total toll aus an deinen Augen, obwohl wohl nicht nur die Wimpern, find das ganze AMU schick :).

  2. FemmeFatale

    wie lieb von dir 🙂 schade fand ich einfach, dass nur die 3 langen federn so gut durchkommen und die restlichen wimpern nicht wegen dem geringen schwung :/

  3. lillibo

    Das AMU sieht echt klasse aus, aber zum Glück habe ich mir die Wimpern doch nicht gekauft. :s

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige