Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

essence cherry blossom girl paper lashes (LE)

Ein toller Hingucker zum günstigen Preis! Auch für Anfänger in Sachen Fake-Lashes geeignet.

Anzeige


Ich durfte für Pinkmelon die essence paper lashes aus der cherry blossom girl Limited Edition testen.

Produktinfos
Die paper lashes sind ab September 2012 in der oben genannten LE erhältlich. Sie kosten ca. 2,29 und enthalten sind die Wimpern an sich sowie ein Kleber.

Verpackung, Kleber
Die Verpackung ist schon mal sehr süß, ein zartes Rosa und darauf Kirschblüten abgebildet. Die paper lashes sehen ebenfalls aus wie Kirschblüten, es sind kleine und große am Wimpernbändchen angebracht.

„Den Kleber nicht auf sensible oder irritierte Haut auftragen. Direkten Augenkontakt vermeiden. Bei Kontakt die Augen sofort mit Wasser ausspülen.“


Anwendung, Aussehen

Zuerst muss ich sagen, dass ich noch nie künstliche Wimpern angebracht oder genutzt habe.
Als erstes habe ich meine Wimpern getuscht, eine dünne Schicht reicht völlig aus. Ich habe die paper lashes mit einer Pinzette von der Unterlage abgezogen, dabei werden sie etwas unförmig, aber das ist nicht weiter schlimm.


Als nächstes habe ich sie mit der Schere gekürzt, auch kein Problem. Wenn man sie kürzt, dann am besten den Teil außen verkürzen, denn die größte Kirschblüte an der Wimper muss am äußeren Teil des Auges enden. Als ich den Kleber aufgetragen habe, ist mir sofort aufgefallen, dass die Wimpern nicht mehr gebogen sind. Das Wimpernbändchen wird komplett grade, was das Anbringen etwas erschwert. Den Kleber etwa 30 Sekunden antrocknen lassen.

Kommen wir zur Anbringung: Ich habe die paper lashes zunächst in die Mitte der Pupille über dem Wimpernkranz gesetzt, dann jeweils den vorderen und hinteren Teil mit der Pinzette angedrückt. So hat’s bei mir ganz gut geklappt für meinen ersten Versuch. Den Kleber finde ich jetzt nicht so gut, irgendwann löste sich das Wimpernband vorne und hinten etwas. Beim Abziehen hatte ich etwas Bedenken, aber die paper lashes sind heil geblieben und ich konnte sie sogar ein weiteres Mal verwenden.


Der “Tragekomfort“ ist ganz gut, man bemerkt zwar, dass da etwas ist, aber nach einiger Zeit hat es mich kaum noch gestört. Das Aussehen der Wimpern ist natürlich ziemlich einzigartig. Ich würde damit eher nicht rausgehen, dafür sind sie mir schon etwas zu krass, aber für besondere Fotos finde ich sie sehr gut geeignet. Man sollte allerdings einen schwarzen Lidstrich ziehen, bevor man die Wimpern aufklebt, sonst erkennt man die Zwischenräume von den paper lashes und den eigenen Wimpern.

Fazit
Ein tolles Special in der Drogerie, auf jeden Fall mal angucken! Beim Anbringen sollte man etwas Fingerspitzengefühl mitbringen, aber das kann man auch als kompletter Neuling schaffen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie für die Augen

Dieser Artikel wurde seitdem 4768 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOsehr nützliches Accessoire
XXXXOeinfache Handhabung
XXOOOist aus meinem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken
XXXXOsehr gute Qualität
XXXXXwürde ich mir wiederkaufen

Gesamtwertung: 3,8 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige