Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

KIKO Eyes Clics 01 (Leeres Etui für [CLICS] System™)

An sich ein tolles System, nur finde ich die 1er Palette irgendwie sinnlos...

Ich habe von pinkmelon einen Infinity Lidschatten von Kiko mit der passenden [CLICS] System™ Palette für einen Lidschatten bekommen.
Da ich dieses System an sich recht gut finde, wollte ich die Box einzeln reviewen.

Im Laden hatte ich mir das System schon angeguckt und war geteilter Meinung. Warum, berichte ich euch.

Generell finde ich es toll, dass Kiko nun auch ein „Refill“ Prinzip hat. Ich denke mal, dass sich jeder Hersteller sein System patentieren lässt und man somit immer an die Hersteller „gebunden“ ist. So auch hier.

Infos von Kiko:
„Infinity Eyeshadow verfügt über das patentierte Stecksystem [CLICS] System™, mit dem die leeren Paletten Eyes Clics von KIKO nachgefüllt werden können. Die Paletten werden separat verkauft und sind mit 1, 3, 4, 9 oder 24 Steckplätzen erhältlich. Im Inneren können die Lidschattenfarben mehrfach herausgenommen und ausgetauscht werden. Exklusives leeres Etui mit Spiegel und Magnetverschluss für ein leichteres Öffnen und Schließen. Luxuriös und begehrt in raffiniertem mattem Schwarz für einen nachfüllbaren Lidschatten von KIKO. Mit dem Stecksystem [CLICS] System™, mit dem sich der Lidschatten perfekt in das Etui einfügt, kann dieses durch Austauschen des Lidschattens persönlich gestaltet werden. Einfaches und elegantes Design. Der Spiegel erleichtert das Auftragen unterwegs.“

Soweit ich weiß, hat nur das 1er Etui einen Spiegel integriert.

Mein Hauptgrund für das Kaufen von Refill-Lidschatten ist eigentlich eine Platzersparnis und ggf. eine Preisersparnis, da ich ja nicht so viel Plastik um den Lidschatten herum mit kaufe.

Das Etui ist sehr groß und klotzig, mehr, als wenn ich vorher einen einzelnen Lidschatten bei Kiko gekauft hätte. Somit ist das für mich ja schon negativ.
Außerdem muss man noch erwähnen, dass die Refills nicht wie bei einem teuren Hersteller nur in einer Pappumverpackung verkauft werden, sie haben auch noch einen gut sitzenden und funktionalen milchig-durchsichtigen Plastikdeckel drauf (den ich leider nicht mitbekam…), der meines Erachtens absolut reicht, um den Lidschatten zu schützen. Außerdem ist dieser flach, man kann gut stapeln und sieht direkt die Farbe, welche man in der Hand hält. Hübsch ist anders, aber für mich reicht es.
Preislich liegt das 1er Etui bei 1,90 Euro, was an sich ok ist, aber eben nur einen Lidschatten enthalten kann. Die einzelnen Lidschatten kosten bei Kiko 4,90 Euro (normale Farben) bzw. 6,90 Euro (die „Sparkle“ Lidschatten), somit liegen wir bei einem einfachen Lidschatten bei 6,80 und bei den teureren Lidschatten bei 8,80 Euro, was ich nun wirklich nicht mehr als günstig betrachte.
Wieder ein negativer Punkt.

Kommen wir zur Optik, diese ist wirklich sehr edel und hübsch, spricht mich auch direkt an. Die mattierte Oberfläche mit der dreieckigen Einkerbung macht was her. Durch die matte Oberfläche liegt das Etui griffig in der Hand.
Der Deckel ist nur magnetisch verschlossen, so dass man nichts „aufhebeln“ muss und somit seine Fingernägel schonen kann. 🙂 Der Magnet hält den Deckel sehr sicher zu.
Der Spiegel ist meiner Meinung nach viel zu tief im Deckel drin. Außerdem hat man zu viel „Hohlraum“ im Deckel, der für mich keinen Sinn macht. Der Spiegel wirkt hochwertig und ist funktionell.
Der Lidschatten wird nicht magnetisch in der Box gehalten, sondern, wie der Name schon andeutet, mit einem „Reinklick“ System, was wirklich gut und leichtgängig funktioniert. Man setzt den Lidschatten ein, drückt ihn an der Kante leicht herunter und mit einem leisen „Klick“ ist er verankert. Das Herausnehmen ist genauso einfach. Man hat die Kerbe für die Finger, man geht mit dem Nagel unter die Kante des Lidschattens, drückt nach oben und „Klick“ ist der Lidschatten wieder frei. Ich habe mal aus Langeweile knapp 5 Minuten vor mich hin geklickt, ich konnte keine Verschlechterung der Halterung feststellen.
Was ich eine nette Idee finde, ist, dass die Refills einen doppelten abziehbaren Sticker unten haben, auf dem die wichtigsten Infos zu der erworbenen Farbe draufstehen. Diesen kann man bei den größeren Paletten dann in den Deckel kleben und weiß, was man vor sich hat. Das habe ich bisher so bei noch keinem Refill-System gesehen.

Das Etui lässt sich gut putzen. Man nimmt den Lidschatten heraus, tränkt ein Tuch oder Wattepad mit z.B. Scheibenreiniger und schon bekommt man die Lidschattenkrümel gut weggewischt.

Mein Fazit:
Schönes Design, mehr aber (für mich) leider nicht. Ich habe durch das Etui keinerlei Vorteile, die ich vermissen würde. Die Refills sind durch ihren Deckel als Einzellidschatten durchaus zu gebrauchen, ich verbrauche viel mehr Platz wie vorher und zahle nochmals knapp 2 Euro, nur damit der Lidschatten hübsch verpackt ist. Außerdem nutze ich nur ganz ganz selten nur einen Lidschatten…
Ich finde die 1er-Palette leider recht nutzlos und hatte sie damals deswegen auch nicht gekauft. Dass sie hier bei meinem Testlidschatten dabei war, hatte ich nicht gewusst. Für ein Rouge wiederum fände ich die Idee interessant, so könnte man sein aktuelles Tagesrouge immer mitnehmen, aber den Lidschatten frische ich eigentlich nie auf…
Ich werde das Etui trotzdem weiter nutzen, da bei meiner riesigen Sammlung so ein Klotz nun wirklich nicht mehr ins Gewicht fällt, und falls ich mal auf Reisen gehe, werde ich von einem anderen Refill den Deckel stibitzen und meinen Tester aus dem Etui herausnehmen und einzeln mitnehmen.
Die größeren Paletten haben aber durchaus ihre Daseinsberechtigung.
Ich spreche also nur für die 1er Palette keine Kaufempfehlung aus.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie für die Augen

Dieser Artikel wurde seitdem 1627 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOsehr nützliches Accessoire
XXXXXeinfache Handhabung
XOOOOist aus meinem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken
XXXXXsehr gute Qualität
XOOOOwürde ich mir wiederkaufen

Gesamtwertung: 3,0 von 5,0

Produkt kaufen

2 von 3 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 2x toller Schreibstil
  • 1x kurz & prägnant
  • 2x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 2x gute Bildqualität
  • 2x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 1x keine aussagekräftigen Bilder
  • 1x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 1x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

2 Antworten zu “KIKO Eyes Clics 01 (Leeres Etui für [CLICS] System™)”

  1. Myone

    Danke für die negative Bewertung 🙂 Ich hätte nur gern gewusst, was du denn lieber gesehen hättest, das Etui beim Baden, Nackt oder evtl beim Eislaufen? Und nur den ersten Eindruck? Dann hoffe ich, dass du bei allen anderen testberichten, die noch nicht mal Swatches anbieten genauso bewertest 🙂 Und nur als Tipp, im Februar kann ich nicht Testbericht des Monats werden, weil ich das diesen Monat schon bin 😉 Also muss man das auch nicht verhindern 😉
    Und danke für die positive Bewertung, ich hoffe, ich konnte helfen.

  2. sunflowerfields

    Die negative Bewertung kann ich auch ehrlich nicht nachvollziehen!
    Mehr kann man über eine kleine Plastikschachtel nun wirklich nicht schreiben. Du hast wirklich alle erdenklichen Infos erwähnt – sogar die Putzbarkeit^^ „Text vermittelt nur den ersten Eindruck“ anzuklicken ist wirklich etwas lächerlich in Anbetracht der Masse an Infos und Länge des Textes…
    Falls es hier irgendwelche Missgönner etc. geben sollte – verkneift euch doch ganz einfach eine Bewertung, bevor ihr so realitätsfremd und unnachvollziehbar eure Häkchen setzt!!!

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

KIKO ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.