Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

KISS Gel Fantasy selbstklebende Fingernägel, Farbe: Whatever

Die künstlichen Nägel reichen leider nur für eine Anwendung und haften auch nicht lang genug auf den Nägeln - leider eine Enttäuschung für mich.

Anzeige

KISS Gel Fantasy selbstklebende Fingernägel, Farbe: Whatever

Allgemeine Informationen

Die Gel Fantasy Nägel von KISS sind bei Müller oder Rossmann für knapp zehn Euro erhältlich. Enthalten sind 28 Kunstnägel.

Herstellerversprechen

„Perfekte Maniküre, die mit ultra-glattem Finish glänzend und lebendig bleibt. Verwendbar in zwei Weisen, entweder angeklebt oder unter Benutzung der Mega-Kleber-Tabs, halten die Nägel bis zu einer Woche.“

Meine persönliche Erfahrung mit den Kunstnägeln

Die Kunstnägel sind in einer kleinen Schachtel enthalten, die zusätzlich neben den Nägeln 24 Klebestreifen, einen Nagelkleber, eine kleine Nagelfeile, ein kleines Holzstäbchen und eine Gebrauchsanweisung beinhaltet. Vor allem über die kleinen Helfer habe ich mich sehr gefreut, da sie durchaus nützlich sind und ich es sehr gut überlegt finde, diese beizulegen.

Die Farbe der Nägel ist im Internet leider recht schlecht erkennbar; in echt entspricht die Farbe einem satten, knalligen Rot.

Die 28 enthaltenen Nägel sind in 14 verschiedene Größen aufgeteilt (von 0 bis 13), von denen je zwei Stück vorhanden sind.

KISS Gel Fantasy selbstklebende Fingernägel, Farbe: Whatever - Inhalt

Anzeige

Anwendung

Die erste Hürde stellte sich mir bereits bei der Auswahl der Kunstnägel, die ich für beide Hände nutzen wollte. Allgemein ist es ratsam, sich die Nägel gleich zu Beginn zurecht zu legen, sodass man später nicht nach den richtigen suchen muss und sich gegebenenfalls vertut.

Da es in dieser Packung von jeder Größe nur zwei Exemplare gibt, ist sie scheinbar auch nur für eine Anwendung gedacht, was ich doch sehr schade finde, da man so mit mehr als der Hälfte nichts mehr anfangen kann und die Packung dafür dann vielleicht doch etwas teurer ist. Die meisten der enthaltenen Nägel waren für mich viel zu groß, sodass ich oft zu größeren greifen musste, da ich die richtigen für andere Finger brauchte. Daher hat alles eher schlecht als recht gepasst und ich hätte mir auch kleinere Größen gewünscht.

Das Aufkleben der Nägel kann auf zwei verschiedene Arten gemacht werden: Entweder mit einem Klebepad (von denen von Vornherein vier weniger als von den Nägeln enthalten sind…?) oder mit dem enthaltenen flüssigen Nagelkleber.

KISS Gel Fantasy selbstklebende Fingernägel, Farbe: Whatever - Nagel mit Verwendung der Klebepads (hebt sich sichtlich ab)
Nagel mit Verwendung der Klebepads (hebt sich sichtlich ab)

Ursprünglich wollte ich die Haftfestigkeit beider Varianten gleichzeitig und an unterschiedlichen Nägeln der Hände testen, um ein möglichst genaues Ergebnis zu bekommen. Nachdem ich aber den ersten Nagel mit einem Klebepad ankleben wollte, habe ich mich ausschließlich für den flüssigen Kleber entschieden. Die Größe der Pads ist nämlich viel zu klein für die dazugehörigen Nägel, sodass diese rundherum am Rand nicht fest kleben. Außerdem waren die Pads zu dick, weshalb der Nagel dann unschön vom eigentlichen Nagel ab stand.

Die Anwendung mit dem Nagelkleber funktionerte super, wobei man natürlich mit dem Kleber aufpassen sollte, da er Sekundenkleber doch schon sehr nahe kommt. Nach ein paar Sekunden Andrücken saßen die Nägel schon gut fest.

Da ich persönlich nicht so lange Nägel mag, wollte ich sie mit der Feile etwas kürzen. Leichter gesagt als getan. Da die Nägel ja aus Plastik sind, habe ich für beide Hände mindestens eine halbe Stunde gebraucht, weil es so aufwendig und anstrengend war. Danach war ich jedoch zufrieden mit dem Ergebnis.

KISS Gel Fantasy selbstklebende Fingernägel, Farbe: Whatever -Tragebild einer gesamten Hand
Tragebild einer gesamten Hand

Ergebnis

Die Nägel saßen durch den flüssigen Kleber gut auf meinen eigenen und fühlten sich zwar künstlich an, es war jedoch nicht unbedingt wie ein Fremdkörper. Leider ließ bereits nach kurzer Zeit die Haftfestigkeit einzelner Nägel nach, die ich dann, ohne es zu merken, irgendwo verloren habe, ohne sie großer Beanspruchung ausgesetzt zu haben. Ich konnte sie jedoch relativ zufriedenstellend wieder festkleben. Mein richtiger Nagel war dadurch allerdings beschädigt. Da ich am Ende der Testphase etwas natürlichere Nägel brauchte, um zur Arbeit zu gehen, habe ich sie mit einem neutralen Nagellack überlackiert, was ebenfalls nicht gerade einfach war. Der Nagellack, der bisher immer super funktionierte, schlierte ziemlich und trocknete langsamer, sodass auch das Lackieren ein ziemlicher Aufwand war.

KISS Gel Fantasy selbstklebende Fingernägel, Farbe: Whatever - Nahaufnahme vor dem Feilen
Nahaufnahme vor dem Feilen

Laut der Gebrauchsanweisung nimmt man die Kunstnägel am besten mit einem acetonhaltigen Nagellackentferner ab, womit ich meine Nägel so gut es ging eingeweicht habe. Einige gingen relativ einfach und schmerzlos ab, andere wiederum waren äußerst widerspenstig und haben meine Nägel nochmals geschädigt.

KISS Gel Fantasy selbstklebende Fingernägel, Farbe: Whatever - Nahaufnahme nach dem Feilen
Nahaufnahme nach dem Feilen

Mein Fazit zu den KISS Gel Fantasy selbstklebende Fingernägel

Besonders enttäuscht war ich von der Zusammensetzung der Größen der Kunstnägel, weil ich es sehr schade finde, eigentlich so viel davon wegschmeißen zu müssen. Die Haftfestigkeit hätte auch etwas besser sein können.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie für die Nägel

Dieser Artikel wurde seitdem 208 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOsehr nützliches Accessoire
XXXOOunkomplizierte Anwendung
XOOOOlange Haltbarkeit
XXOOOsehr gute Qualität
XOOOOwürde ich mir wiederkaufen

Gesamtwertung: 2,0 von 5,0

Verpackung: 4,0 - Preis: € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Nein

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
KISS ist aktuell Pinkmelon-Partner