Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

essence sun club gel eyeliner, Farbe: 03 BCC All Night Blue (Bondi Beach LE)

Ein treuer Begleiter, der hält und hält und hält…ich würde ihn am Strand und im Schwimmbad tragen. Sport, Hitze und kleine Wasserspritzer sind kein Problem!

Anzeige

Ich gebe es zu, in letzter Zeit bin ich verrückt nach Gel Eyelinern von essence und Schuld allein hat dieses petrolfarbene Exemplar, das ich für Pinkmelon in den letzten Wochen testen durfte. Preislich bewegen wir uns in einem Bereich von etwa 3,45€ je nach Drogerie. Die Verpackung besteht aus einem kleinen Glastiegel mit farblich passendem Plastikdeckel, der ausreichend fest schließt. Es sind 3ml enthalten. Der Hersteller verspricht einen ultra-präzisen Lidstrich, der auch noch wasserfest sein soll.
Ich habe den Eyeliner jetzt schon etwas länger und die Verpackung scheint endlich etwas zu taugen, ich kann an meinem Schätzchen noch keine Spuren von Austrocknen erkennen und hoffe natürlich, dass das in Zukunft auch so bleibt.

Aufgetragen habe ich den Gel Eyeliner mit verschiedenen Eyeliner-Pinseln, wobei ich den Auftrag mit einem schrägen Eyeliner-Pinsel schlechter fand, als mit einem dünnen spitzen Pinsel. Der Eyeliner deckt nicht sofort 100%ig, man muss entweder mehrere Schichten auftragen oder arg viel Produkt auf den Pinsel aufnehmen. Mit der zweiten Methode sind allerdings eher nur dicke Lidstriche möglich, daher habe ich immer mehrere dünne Schichten aufgetragen, bis ich die für mich optimale Farbintensität erreicht hatte. Der Auftrag lässt sich problemlos bewerkstelligen, denn das Produkt hat eine gute, sehr weiche und cremige Konsistenz und lässt sich daher prima mit dem Pinsel aufnehmen. Es riecht leider etwas chemisch, aber beim Auftragen bemerkt man das gar nicht, man muss schon seine Nase sehr nah an das Tiegelchen halten, um es überhaupt wahrzunehmen.

Der Probeswatch auf dem Handrücken ließ sich bei mir nur schwer entfernen und widersetzte sich sogar recht hartnäckig meiner Handseife. Dies ließ meine Erwartungen an die Haltbarkeit am Auge natürlich stark wachsen. Da aber Tränenflüssigkeit nicht nur aus Wasser, sondern auch aus gelösten Fetten und Salzen besteht, kann man das Ergebnis des „Hand-Tests“ nicht eins zu eins auf die Haltbarkeit am Auge übertragen. Dennoch hält dieser Eyeliner wirklich gut und lange. Am Wimpernkranz übersteht der Lidstrich den ganzen Tag und verliert kaum an Farbintensität. Er bröckelt weder ab, noch fängt er an sich irgendwo zu schuppen bzw. abzulösen. Leider neigen meine Augen zum Tränen und daher verwischt der Lidstrich etwas am äußeren und inneren Augenwinkel. Das lässt sich bei mir nur durch entsprechenden Abstand vom Augenwinkel beim Auftragen verhindern. Dieser Eyeliner verwischt jedoch nicht so stark wie andere Gel Eyeliner, die ich von diversen anderen Marken besitze.

Der essence Gel Eyeliner ist gut verträglich, eine reizende Wirkung konnte ich nicht feststellen, daher habe ich ihn auch auf der Wasserlinie getestet, was ich sonst nicht tue. Dort verbleibt der Eyeliner je nach Tagesform meiner tränenden Augen 3-4 Stunden, das ist ein sehr gutes Ergebnis in meinem Fall. Selbst abends, nach einem 12 h-Tag, lässt sich noch ein blauer Schimmer auf der Wasserlinie erahnen, ohne dass sich die Reste im inneren Augenwinkel sammeln und dort eine hässliche Pfütze bilden. Das Abschminken sollte sorgfältig erfolgen, da dieser Eyeliner etwas zu Rückständen neigt, man sollte natürlich einen Make-up-Entferner benutzen, der für wasserfestes Make-up geeignet ist.

Ich liebe diesen Eyeliner, er ist perfekt für den Sommer, sowohl zu hellen als auch zu dunklen Lidschatten! Als Base habe ich ihn noch nicht ausprobiert, werde dies jedoch bestimmt noch tun, denn man kann ihn dank seiner cremigen Konsistenz prima mit dem Finger auf dem Handrücken verreiben (siehe Foto), ich hoffe, dass es auf dem Augenlid genauso möglich ist.
In der Bondi Beach LImited Edition sind außerdem 2 weitere Gel Eyeliner enthalten, ein schwarzer und ein hellbrauner mit Goldschimmer. Letzteren habe ich mir wegen der guten Erfahrungen mit seinem petrolfarbenen Bruder auch zugelegt. Der hellbraune Eyeliner ist qualitativ ebenfalls sehr gut, aber eher dezent, was die Farbe betrifft. Die Gel Eyeliner aus dem Standardsortiment von essence gefallen mit ebenfalls, lassen sich meiner Meinung nach aber nicht zu 100% mit denen aus der Bondi Beach LE vergleichen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Eyeliner

Dieser Artikel wurde seitdem 1610 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXsauberes & präzises Auftragen ist möglich
XXXXXauch sehr feine Linien können gezeichnet werden
XXXXXFormel ist farbintensiv
XXXXXFormel ist wischfest
XXXXXFormel ist langanhaltend

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.