Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

essence eyeshadow, Farbe: 01 Chacalaca (aus der “Whoom! Boom!” LE)

Schöne Farbe, aber sie krümelt. Vielseitig einsetzbar, aber für mich kein "Must Have".

Ich habe mir im dm-Markt 2 der Lidschatten aus der aktuellen „Whoom! Booom!“ LE von essence mitgenommen. Preis liegt bei 1,55 Euro das Stück, was sehr günstig ist.

Ich berichte hier von der Farbe “01 Chacalaca”.

(Die Beschreibung des Döschens ist identisch zum anderen Lidschatten…)

Die Verpackung ist ein klassisches rundes Klappdöschen, im Grunde komplett durchsichtig, allerdings ist auf dem Deckel ein poppiger Print mit dem Logo der LE drauf. Man kann aber den Lidschatten noch erkennen.
Das Döschen an sich ist ganz flach, so dass es sich gut stapeln lässt.

Auf der Rückseite finden wir folgendes Versprechen „Seidiger Lidschatten für langanhaltende Effekte“, außerdem die Mengenangabe (3,5 Gramm), Haltbarkeit (24 Monate), Hersteller und die Info, dass man die Inhaltsstoffe irgendwo nachlesen kann.

Das Döschen muss mit dem Nagel „aufgehebelt“ werden, um an den Lidschatten zu kommen. Allerdings geht das sehr leicht.
Den Deckel kann man um 180 Grad aufklappen, allerdings verliert das Döschen nach 90 Grad die Bodenhaftung.

Zur Farbe:
Es ist ein schönes dunkles Nachtblau mit einem Hauch Lila. Außerdem sind ein paar wenige silberne Glitzerpartikel enthalten.

Der Auftrag:
Dieser Lidschatten krümelt sowohl bei der Farbaufnahme, als auch beim Schminken. Ich nutze immer eine Base und Pinsel zum Schminken, außerdem halte ich mir unter das Auge ein Kosmetiktuch, wegen der Fallouts, welche hier definitiv vorkommen.
Die Farbe lässt sich weich auftragen und verteilen, man kann sehr dezent damit arbeiten, jedoch muss man dafür viel, viel Blenden, denn die Farbabgabe auf meiner Base ist sehr gut! Deswegen denke ich, dass die Farbe eher für den Außenwinkel und die Lidfalte geeignet ist.
Das Ineinanderverblenden mit anderen Lidschatten (z.B. Flieder) geht gut, das Ausblenden ist bei dieser Farbe etwas kritischer, deswegen sieht mein AMU auch so „hart“ am Rand aus.

Das AMU
Es ist ein schönes Nachtblau, das sich mit fast allen Farben kombinieren lässt, es sollten aber eher warme Töne sein, da es ja kein reines Blau ist.
Das AMU an sich kann man schön dunkel und rauchrig gestalten, oder ganz dezent nur in die Lidfalte zum akzenturieren.
Die Glitzerpartikel sind im AMU kaum zu sehen, man hat nur einen wunderschönen seidigen Schimmer.

Der Halt und das Abschminken
Auch hier gibt es kaum etwas zu beklagen. Der Halt war auf meiner Base ok, nach 10 Stunden jedoch ist ein Abwandern in die Lidfalte zu sehen. Andere Lidschatten halten bei mir länger aus. Somit ist das Versprechen „langanhaltend“ meiner Meinung nach nicht wirklich erfüllt.

Mein Fazit
Ein solider Lidschatten, an dem ich bis auf die Krümelei und den Halt nichts auszusetzen habe. Das Blau ist toll, durch den Hauch von Lila ein bischen raffiniert, es ist aber sicherlich keine „ungewöhnliche“ Farbe, der man unbedingt hinterherrennen müsste.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Eyeshadow

Dieser Artikel wurde seitdem 1475 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOleichte Verteilbarkeit
XXXXXangenehmes Hautgefühl
XXXOOgute Farbabgabe
XXXOOgute Haftfestigkeit
XXXOOsetzt sich nicht in der Lidfalte ab

Gesamtwertung: 3,4 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

3 Antworten zu “essence eyeshadow, Farbe: 01 Chacalaca (aus der “Whoom! Boom!” LE)”

  1. Chastenesse

    Ein sehr schöner Bericht.
    Danke, dass du auch ein AMU gepostet hast, sowas interessiert mich immer am meisten. 🙂
    Ich konnte mich selbst zurückhalten, bei den Lidschatten zuzugreifen. 😀

  2. juliaangel88

    Die LE hat mich überhaupt nicht angesprochen…
    Ich glaube es würde besser aussehen wenn du das Lidschatten verblenden würdest 😉 dann ist na nicht so ein harter Rand.

  3. Myone

    Wenn du den Bericht gelesen hättest, dann wüsstes du, warum das so aussieht 🙂 Ich habs einfach nicht hinbekommen *g* Hatte ich ja auch geschrieben!

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.