Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

essence how to make bright eyes make-up box

Vom Design sollte man sich hier besser nicht blenden lassen. Die Lidschatten konnten mich leider nicht überzeugen.

Anzeige

Für pinkmelon.de durfte ich die essence how to make bright eyes make-up box testen. Diese kleine Palette könnt ihr nur bei Müller für ca. 6,- € kaufen. Dafür sind dann 6 Lidschatten, ein Applikator und ein Pinsel enthalten sind. Wobei der Applikator und der Pinsel für den Auftrag absolut ungeeignet sind, ich würde mal sagen, die sind nur Deko.

Das Design der make-up box gefällt mir sehr gut. Mit 12 cm x 8 cm x 2 cm ist sie eher klein und handlich. Auf dem Deckel sind weiß-rosa Streifen und in einer Sprechblase steht der Produktname. Innen zieren ebenfalls Streifen den Deckel, gemeinsam mit einem kleinen Spiegel in Sprechblasenform. An der Seite kann man 2 Kärtchen herausziehen, auf denen Anleitungen für einen „glamorous bright eyes look“ und einen „daily bright eyes look“ stehen.
Besonders gut finde ich übrigens, dass zu Beginn eine Folie, fixiert mit 2 Hygienesiegeln, über den Lidschatten lag.

Jeder der 6 Lidschatten hat seinen eigenen Namen:
light up!: zarter, schimmernder Weiß-Rosa-Ton
eyes bright open: schimmerndes Korall
team bright: schimmernder Braunton
vanilla eyes: Mein persönlicher Liebling 🙂 helles, schimmerndes Creme
natural beauty: heller Rosaton, etwas dunkler als light up!; Dieser Lidschatten enthält als einziger in dieser Palette gröbere Glitzerpartikel
the irresistible: schimmerndes Silber

Ich muss sagen, dass die Lidschatten mich nicht so wirklich überzeugen konnten. Sie sind leider nicht so gut pigmentiert und es ist sehr schwer, sie aufzutragen.
Um überhaupt ein bisschen Farbe hinzubekommen musste ich für die Swatches ohne Base mehrfach schichten. Auch mit einer Base muss ich wirklich schichten, da sonst kaum ein Farbunterschied zwischen den einzelnen Lidschatten herauskommt.

Insgesamt ist es für mich ziemlich schwer, ein schönes Augen Make-up nur mit dieser Palette hinzubekommen. Die Farbe mehrfach zu schichten ist die eine Sache, doch leider stellt das Verblenden dann das nächste Problem dar. Die Farbintensität geht dabei nämlich schnell verloren. An sich lässt sich jeder einzelne Lidschatten aber gut auf dem Auge verteilen.

Die Lidschatten ohne eine Base zu tragen kommt für mich nicht infrage, da die „Farbe“ sonst nach kurzer Zeit schon ziemlich verblasst ist. Mit Base hält das AMU einige Stunden durch. Allerdings habe ich dann am Abend trotzdem nicht mehr allzu viel Lidschatten auf den Lidern, weil die Farbe einfach verblasst ist. Da die Farben aber alle eher hell sind, habe ich damit bereits gerechnet.

Fazit:
Diese Palette hat mich leider enttäuscht. Das Design und auch die Idee hinter dem Produkt finde ich klasse, doch leider kann mich die Qualität der Lidschatten nicht überzeugen. In Zukunft werde ich wohl nur noch einzelne Lidschatten der Palette in Kombination mit anderen Produkten tragen.
Ich kann das Produkt leider nicht weiterempfehlen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Eyeshadow

Dieser Artikel wurde seitdem 1382 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOleichte Verteilbarkeit
XXXXXangenehmes Hautgefühl
XXXOOgute Farbabgabe
XXXOOgute Haftfestigkeit
XXXOOsetzt sich nicht in der Lidfalte ab

Gesamtwertung: 3,6 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
essence ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.