Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

essence I love Berlin eyeshadow palette, Farbe: 01 Style Victim (aus der „I love Berlin“ LE)

Nette Idee, leider für mich qualitativ nicht perfekt. Gut für Spielereien, aber die Deckkraft finde ich persönlich sehr schlecht. Ich bin der Meinung man sollte das Geld lieber anderweitig investieren.

Ich habe mir von essence die Lidschatten Palette aus der „I love Berlin“ LE gekauft. Der Preis war meines Wissens ca. 3,25 Euro. Die Palette hat den Farbnamen „01 Style Victim“
Diese LE wurde von einer jungen Frau mitdesigned, die eine Art Wettbewerb gewonnen hatte und nun eben die LE mitgestalten durfte.

Die Palette ist globig und dick, ist aber ein klassisches Klappdöschen und beinhaltet 9 Farben. Der Deckel ist bunt gestaltet, mit viel Fantasie erkenne ich eine Wiese mit einer Blume, der „Himmel“ ist Rot und die „Sonne“ Blau… oder was man eben reininterpretiert. Somit ist der Deckel undurchsichtig. Die Dose selbst ist flach und quadratisch mit abgerundeten Ecken und Kanten.
Der Boden ist schwarz, auf dem Aufkleber stehen die Infos über Inhalt (6,5 Gramm) Haltbarkeit (24 Monate) und dass man die Inhaltsstoffe irgendwo nachlesen kann (wahrscheinlich auf dem LE Ständer). Außerdem noch folgendes Versprechen: „neun seidige lidschatten für auffällige farbeffekte“.

Die Lidschattenpalette muss ich mit dem Fingernagel aufhebeln, aber es geht ohne den Nagellack zu zerstören. Zum Vorschein kommen die 9 Farben, alle in einzelnen kleinen Pfännchen, deutlich getrennt. Jedes Pfännchen ist 1,7 cm breit und lang. Im Deckel ist noch ein großer Spiegel integriert.

Nun zu den Farben:
Alle Farben haben einen schwachen Schimmer, aber wirken auf mich eher matt.
Ich beginne von links nach rechts, dann die Reihe darunter.
1) Ein mittleres Rot
2) Ein Rosé mit einem Hauch Pfirsich
3) Ein mittleres Grau
4) Schwarz, klassisch, ohne viel Tamtam
5) Ein helles Grün, leicht gelbstichig
6) Hellblau mit einem Schuss Flieder
7) Ein Beige, wirkt am ehesten matt
8) Ein schönes Dunkelgrün mit einem Schuß Pertrol
9) Tolles sattes Dunkelblau, wenig graue Anteile, einfach nur Dunkelblau

Ich zeige euch 3 verschiedene AMUs mit den Farben und erkläre dann, wie zufrieden ich mit den betreffenden Farben bin.

Ich habe bei allen drei AMUs eine Drogeriebase genutzt und alle Farben mit dem Pinsel aufgetragen.

Ich wollte einfach das Rot benutzen, wollte es aber nicht mit Schwarz kombinieren. Also nahm ich Farbe 7 (Beige) im Innenwinkel, 1 (Rot) in der Mitte und 9 (Dunkelblau) im Außenwinkel.
Der Auftrag war sehr schwierig. Farbe kommt aufs Lid, ja, aber leider nicht gleichmäßig. Obwohl die Lidschatten nicht ganz matt sind, zicken sie bei mir rum, wie normalerweise nur matte Lidschatten. Und ich nutze keine andere Base oder Pinsel wie sonst.
Das Rot muss man schichten und eher „auftupfen“, da ich sonst nicht an die Wimpernränder Farbe bekomme und nackig aussehe.
Das Verblenden war auch eine Kunst. Ich habe recht lange gewischt und mit Farbe nachgearbeitet, bis es einigermaßen verteilt war.

Das Beige ist wie meine Hautfarbe, ist ganz nett, mit mehr Schimmer würde es mir besser gefallen.
Das Rot ist eine Diva, man muss es zart tupfen, nicht zu arg verwischen, sonst verschwindet es. Ansonsten denke ich, ist es eine nette Farbe zum Experimentieren oder umein paar kleinere Akzente zu setzen (bitte nicht an den unteren Wimpernkranz setzen, es sei denn, man will einen Vampirlook schminken). Für den Alltag für mich eher nichts.
Das Dunkelblau ist schön, aber auch hier sollte man am Anfang eher vorsichtig sein mit dem Auftrag, da es recht kräftig ist. Beim Verblenden kann man aber alles wieder retten, da die Farbe schnell wegwischbar ist.
Der Schimmer ist bei allen drei Farben eher dezent.
Der Halt ist in Ordnung, 12 Stunden ohne erkennbares Abwandern in die Lidfalte. Das Abschminken war auch ohne Probleme.

Hier habe ich eine alltagstaugliche Variante mit der Palette gesucht.
Genutzt habe ich Farbe 2 (Rosé) im Innenwinkel, 5 (Hellgrün) in der Mitte und 8 (Dunkelgrün) im Außenwinkel.
Das Rosé ist für mich persönlich eine Katastrophe… nach dem Auftrag sieht es aus, als hätte ich schon zig Falten im Innenwinkel!! Ich habe versucht es mit dem Finger weicher zu machen, aber keine Chance, der Lidschatten betont bei mir jede Falte…
Das Hellgrün ist unkompliziert. Lässt sich relativ gut auftragen, ist aber sehr hell um richtig wahrgenommen zu werden. Außerdem muss man auch diese Farbe eher auftupfen, damit sie sichtbar ist. Durchs Verblenden verschwindet sie nämlich fast.
Das Dunkelgrün hat mich enttäuscht. Das war die Farbe, auf die ich mich am meisten gefreut habe. Beim Auftrag sieht es noch richtig schön dunkel aus, sobald man aber den Pinsel bewegt und so etwas wie Übergänge schaffen will, wird es recht „grasig“. Es ist zwar trotzdem noch eine schöne Farbe, aber nicht mehr so dunkel wie im Döschen und das enttäuscht mich. Ggf. wird es mit einer grünen Base besser oder gar auf einer schwarzen Base. Das Verblenden aber ging hier relativ gut. Aber auch hier kann man durch das Verblenden viel Farbe verschwinden lassen.
Der Halt ist wie bei den anderen drei Farben ok, 12 Stunden, alles in Ordnung, danach leichtes Abwandern in die Lidfalte sichtbar.
Nun der Schreck, ich schminkte mich wie gewöhnlich ab und hatte immer noch leichte grüne Flecken auf dem Lid!! Ich habe dann etwas fester mit einem sauberen Wattepad drüber gerieben, da ging es dann zwar ab, aber der Schreck war da. So fest musste ich noch an keinem Lidschatten reiben.

Bei diesem AMU habe ich die letzte Spalte genommen. Im Innenwinkel die 3 (helles Grau), Mitte des Lids die 6 (Hellblau) und im Außenwinkel die 9 (Dunkelblau).

Das Grau ist nett, aber fast matt und macht dadurch irgendwie „krank“. Bei dieser Farbe muss man meiner Meinung nach unbedingt mit einer 2. Farbe arbeiten, solo aufgetragen sieht es finde ich schrecklich aus. Dann nahm ich das Hellblau. Dieses lässt sich gut auftragen, ist aber recht schwach bei der Farbabgabe… Hier ist also schichten angesagt. Wie beim AMU1 schon geschrieben, ist das Dunkelblau leider nicht so kräftig schminkbar, wie im Pfännchen zu sehen ist. Durch Verblenden geht viel Farbe verloren.
Dieses AMU ist auf jeden Fall ansehnlich und alltagstauglich, jedoch ist es für mich nichts besonderes.
Auch bei diesem AMU ist der Halt erstaunlich lange. Beim Abschminken gabs keine Probleme.

Mein Fazit:
Lasst die Palette, wo sie ist. Wenn ihr sie nicht bekommen konnten, habt ihr meiner Meinung nach Geld gespart. Farben in dieser Art kann man in besserer Qualität auch einzeln im Drogeriemarkt kaufen. Nicht jeder mag Rot oder Blau oder Grün. Das habt ihr bei dieser Palette aber dann alles mitgekauft. Da ich „bunte“ Augen habe, kann ich alles tragen.
Betrachtet diese Palette eher als nettes Experiment, nicht als „Must-Have“.
Sie ist hübsch gestaltet, die Idee dahinter ist lobenswert und ich hoffe, das essence ein Projekt in der Art wieder macht und auch wieder eine Palette designt, aber dann bitte auch mit Produkten, die von der Qualität her zumindest ans Standardsortiment heranreichen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Eyeshadow

Dieser Artikel wurde seitdem 1831 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXOOOleichte Verteilbarkeit
XXXXXangenehmes Hautgefühl
XXOOOgute Farbabgabe
XXXXOgute Haftfestigkeit
XXXXOsetzt sich nicht in der Lidfalte ab

Gesamtwertung: 3,4 von 5,0

3 von 3 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 0x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 0x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Eine Antwort zu “essence I love Berlin eyeshadow palette, Farbe: 01 Style Victim (aus der „I love Berlin“ LE)”

  1. Rea

    Hallo Myone! Vielen lieben Dank für den tollen Testbericht und die vielen Fotos! 🙂 Ich hatte im Laden schon dieselben Eindrücke von den Farben, wie du. Danke für die Bestätigung 🙂 Ich hoffe es folgen noch viele weitere tolle Testberichte 🙂 *hilfreich-Button anklick*

    Was mich aber besonders erschreckt hat, bei den Testern, waren die hellen Farben. Von denen hat man echt garnix gesehen…. O.O

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.