Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

essence like an unforgettable kiss eyeshadow, Farbe: 01 always on my mint (LE)

An sich gute Eigenschaften, die Farbe ist ein wenig hell und das Mint könnte besser rauskommen, wie auch der silberne Schimmer. Ansonsten nichts zu meckern.

Ich bekam von pinkmelon.de einen Lidschattenstift von essence zugesendet. Er gehört zu einer kommenden LE namens „like an unforgettable kiss“ und diese kommt meines Wissens passend im Februar raus.
Ich habe 2 der 3 Farben zugesendet bekommen, hier berichte ich von der Nuance 01 always on my mint.
Kaufen kann man den Lidschatten in fast jeder Drogerie, Douglas oder Supermärkte.

Meine Testberichte werden sich ähneln, da die Verpackung und die Eigenschaften nahezu identisch sind.

Farbe:
Es handelt sich um ein hellgrün/Minze Gemisch, wirkt kühl und frühlingshaft. Es ist ein feiner Schimmer enthalten, der leicht silbern wirkt und den Lidschatten dadurch im richtigen Licht eher grün wie Minze wirken lässt. Es sind keine Glitzerpartikel enthalten.

Geruch:
Habe ich fast keinen feststellen können, er riecht pudrig, völlig normal unauffällig eben. Allerdings einen Tick intensiver, wie der andere Testlidschatten.

Herstellerangaben:
Laut Homepage von essence:
„ein unvergesslicher augenblick… die drei hochpigmentierten lidschatten mit softer textur kreieren ein schönes augen-make-up in mint, blau und lila mit angesagtem pearl-effekt. ein süßer hingucker: jede farbe ist mit einem eigenen symbol geprägt – schlösser, herzen und kussmünder zieren die verschiedenen varianten.“

Kostenpunkt sind pro Lidschatten 1,79 Euro, was ich völlig in Ordnung finde und gerne zahle.

Verpackung:
Die Verpackung ist ein klassisches essence Döschen, klares Plastik, leicht gewölbter Deckel, der das Stapeln schwer macht, Klappdeckel, der gut hält, silberner Schriftzug mit dem LE Namen auf der Vorderseite und auf der Rückseite die Informationen:
– 2,5 Gramm
– 12 Monate haltbar (Ich habe teilweise noch viel viel ältere Lidschatten daheim, die ich trotzdem noch nutze und die noch Top sind…)
– Inhaltsstoffe sind nachlesbar (in diesem Fall auf der Homepage und dem passenden Pappaufsteller)
– Herstellungsland Polen

Der Lidschatten selbst ist hübsch anzusehen, da die Pressung bei dieser Nuance 2 miteinander verbundene Vorhängeschlösser in Herzform abbilden.

Inhaltsstoffe:
TALC, MICA, ETHYLHEXYL PALMITATE, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, MAGNESIUM STEARATE, BIS-DIGLYCERYL POLYACYLADIPATE-1, OCTYLDODECYL STEAROYL STEARATE, TIN OXIDE, CAPRYLYL GLYCOL, HEXYLENE GLYCOL, PHENOXYETHANOL, CI 77510 (FERRIC AMMONIUM FERROCYANIDE), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE).

Laut Codecheck: Siehe hier.

weniger empfehlenswert:
Talc:
Einsatz: Rubbelstoff, Puder; wird für Naturkosmetika verwendet / Herkunft: mineralisch
Vorschriften: Laut Kosmetikrichtlinie/-verordnung für Anwendungsgebiet pulverförmige Erzeugnisse für Kinder unter drei Jahren: Obligatorische Angabe: Von Nase und mund des Kindes fernhalten. Laut MAK-Wert-Liste liegen aus In-vitro- oder aus Tierversuchen Anhaltspunkte für eine krebserzeugende Wirkung vor. Kein MAK-Wert.
Bemerkung: Asbest, Granulome.

Glycol:
Einsatz: Lösemittel; für Naturkosmetika nicht geeignet. / Herkunft: chemisch
Vorschriften: Laut MAK-Wert-Liste Gefahr der Hautresorption. Laut MAK-Wert-Liste braucht bei Einhaltung des MAK-Wertes und des BAT-Wertes ein Risiko der Fruchtschädigung nicht befürchtet zu werden. MAK-Wert 10 ml/mü (ppm), 26 mg/mü. Laut Gefahrstoffverordnung gesundheitsschädlich (beim Verschlucken).

Enthält Palmöl

Die Inhaltsstoffe sind für mich in Ordnung.
Die angeprangerten Stoffe sind so gut wie in jedem Lidschatten enthalten. Gut finde ich, dass keine Silikone oder so etwas zu finden sind.

Der Auftrag:
Ich nutze immer Pinsel.
Mit den Fingern fühlt sich der Lidschatten seidig und weich an.
Die Entnahme mit einem Pinsel ist einfach, jedoch finde ich, dass nach 1-2 maliger Nutzung schon eine leichte Kuhle zu sehen ist. Der Lidschatten ist nicht zu fest eingepresst, so dass es eine minimale Krümelbildung im Döschen gibt.
Auf den Pinselhaaren haftet alles gut. Allerdings ist hier die Farbabgabe etwas schlechter, wie bei dem anderen. Hier muss ich knapp 3-4 mal über die Farbe streichen, bis ich ausreichend Pigmente auf den Pinselhaaren habe. Diese Menge kann ich dann aber auch einmal ganz hell auf das gesamte bewegliche Lid auftragen. Für ein deckenderes Ergebnis muss ich schon 2-3 mal Farbe aufnehmen. Deswegen auch die größere Kuhle.

Auf dem Auge habe ich dann keine Fallouts.

Die Swatches:
Man sieht, dass die Farbe hell ist. Ich habe oben mit Base, mitte ohne und unten auf einer hellen grauen Base die Farbe aufgetragen.
Leider finde ich, dass die Farbe auf der Haut eher wie silber wirkt und das Grün nicht wirklich zur Geltung kommt. Selbst bei einer etwas dunkleren Base wirkt es nur silbern. Erst in Kombination mit Grün wirkt es auch so.

Die AMUs:
Ich nutze immer eine Lidschattenbase!
Man darf nicht vergessen, dass es sehr pastellige Farben sind, somit kann man kein knalliges Ergebnis erwarten.

Ich habe den Lidschatten meist nur im vorderen Drittel des beweglichen Lids getragen, dazu ein etwas dunkleres Grün kombiniert und dann nach Lust und Laune mit Antrazit oder einem tiefen Waldgrün am Außenwinkel ausgeblendet. Der Schimmer ist toll, aber mir fehlt sichtbare „Farbe“ um es wirklich auf dem ganzen Lid tragen zu wollen. Für den Innenwinkel ist er gut geeignet, aber das wars meiner Meinung nach schon.
Beim anderen AMU habe ich die beiden Farben, das Mint und das Rosa zusammen aufgetragen. Ich finde, man sieht einen Unterschied der Farben, der jedoch minimal ausfällt.
Beim Verblenden (egal ob „Schwester“farbe oder anderer Lidschatten anderen Herstellers) habe ich keine Probleme, es geht soft, ohne extrem zu verblassen. Der Schimmer ist immer zu sehen.

Der Halt und das Abschminken:
Ich kann mich nicht beschweren. Auf meiner üblichen Base hatte ich nach über 15 Stunden kein Verrutschen des Lidschattens gesehen. Bei anderen Lidschatten dieses Herstellers kam das durchaus mal vor, aber hier blieb alles, wo ich es hingeschminkt hatte.
Wärend des Tragens rieselte auch nicht herunter, es fühlte sich den ganzen Tag auf dem auge gut an. Man merkte gar nicht, dass Farbe auf dem Lid war.
Das Abschminken geht gewohnt einfach, entweder mit einer Lotion oder Abschminktüchern war die Farbe samt Schimmer in einem Zug abgeschminkt. Es geht sogar mit Wasser sehr leicht, da es ja eine helle Farbe ist. (Das habe ich auf dem Handrücken gemerkt.)

Mein Fazit:
Im Vergleich zur rosa Schwester finde ich hier die Farbe auf dem Lid nicht ganz so anprechend. Die anderen Eigenschaften wie Preis, Inhaltsstoffe, Halt etc. sprechen jedoch für diese Farbe.
Ich würde hier sagen, wem so ein helles Minz noch fehlt, kann zugreifen. Der Schimmer ist wirklich toll und dezent, aber es ist nicht zu außergewöhnlich, zumal für mich eben die Farbe nicht ganz ansprechend auf dem Lid ist.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Eyeshadow

Dieser Artikel wurde seitdem 683 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXleichte Verteilbarkeit
XXXXXangenehmes Hautgefühl
XXXOOgute Farbabgabe
XXXXXgute Haftfestigkeit
XXXXXsetzt sich nicht in der Lidfalte ab

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

Produkt kaufen

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

essence ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.