Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

essence metallics quattro eyeshadow with gel eyeliner, Farbe: 01 Nothing else Metals

Schöner Lidschatten, auch alltagstauglich, für essence Verhältnisse etwas teurer, aber ein gutes Produkt.

Ich habe mir im dm-Markt aus der neuen essence LE das Lidschatten Quattro „01 Nothing else Metals“ mitgenommen. Preis lag bei 3,49 Euro.

Der Lidschatten ist flach und viereckig und ist ein klassisches Klapp-Döschen. Der Deckel ist flach, somit kann man den Lidschatten gut stapeln. Das Döschen besteht komplett aus durchsichtigem Plastik, somit kann man die Lidschatten gut erkennen.
Auf dem Deckel ist in Schwarz das Logo und der LE-Name aufgedruckt. Auf der Rückseite sind eine Schminkanleitung, Haltbarkeit (24 Monate), Inhalt (6,8 Gramm), Hersteller und der Hinweis, dass man die Inhaltsstoffe nachlesen kann (am LE-Ständer).


Der Deckel lässt sich mit ein wenig Gegendruck öffnen, außerdem kann man ihn auf 180 Grad aufklappen, allerdings liegt dann der Boden nicht mehr press auf dem Tisch auf. Der Deckel bleibt im gewünschten Öffnungsgrad stehen. Auf den Lidschatten ist auch noch eine kleine Schutzfolie drauf gelegt.

Zu den Lidschattenfarben:
Es handelt sich um 4 Lidschatten und einen Geleyliner. In der Palette ist kein Pinsel enthalten (was ich gut finde).
Alle Farben schimmern! (Klar, ist ja auch „Metallics…“)
Die erste Farbe ist ein Beige mit leichtem Rosé-Einschlag.
Die zweite Farbe ist ein Braun-Grau, mit minimalen Gold-Glitzerpartikeln (sieht man kaum).
Der dritte Farbton ist ein rauchiges Grau.
Der vierte Farbton ist schwarz mit ganz feinen Gold-Glitzerpartikeln. Also zur Diskokugel wird man nicht, da diese Partikel beim Schminken kaum auffallen.
Der Geleyeliner ist ein rauchiges Grau-Braun, passend zu den Farben abgestimmt. Ein hartes Schwarz wäre hier auch fehl am Platz.

Zum Auftrag:
Ich nutze immer Pinsel und eine flüssige Drogeriebase, außerdem halte ich mir beim Schminken immer ein Tuch unter das Auge, um lästige Fallouts zu vermeiden.
Zuerst habe ich die Lidschatten geswatched und war teilweise schwer enttäuscht.
Der erste Farbton lässt sich gut auftragen und ist auch sehr gut zu sehen. Der 2. jedoch wollte partou nicht sichtbar auf meinem Handrücken sitzen bleiben, weder auf der Base noch ohne. Ich habe 4 oder 5 mal Farbe nachgefasst und war frustriert. Der dritte Farbton verhielt sich etwas besser, aber auch nicht optimal. Mit dieser Erwartung ging ich dann auch ins Schwarz und war überrascht. Eine super intensive und deckende Farbabgabe, wahnsinn! Und auch das Geglitzer war nicht so heftig, wie ich erwartet hatte.

Für mein AMU habe ich mich an die Anleitung gehalten.

Ich persönlich allerdings empfinde das Rosé als Highlighter zu arg. Dafür nehme ich es nicht mehr, eher an den Nasenrücken (also direkt am Auge den Teil der Nase).
Der zweite Farbton lies sich aber hier zu meiner Verwunderung gut auftragen und war auch sichtbar! Vielleicht war einfach nur die oberste Schicht der Lidschatten zu hart geraten und man musste diese erst abnutzen. Ich habe bei einer Bloggerin nämlich gelesen, dass es bei ihr wunderbar funktioniert. Der graue Farbton verhielt sich ebenso und lies sich total leicht mit dem Zweiten und dem Ersten verblenden. Am Anfang war ich skeptisch, ob alles so gut zusammen passt, aber es sah gut aus. Beim Schwarz war ich dann aufgrund des Handswatches sehr vorsichtig. Ich nahm meinen Blender-Pinsel und stippte nur einmal kurz ins Schwarz, um die Lidfalte nachzuziehen. Auch das war schon fast zuviel, aber positiv ist zu bemerken, dass er sich super verblenden lässt.
Ich habe dann auch mit einem abgeschrägtem Pinsel Farbe am unteren Wimpernkranz aufgetragen, auch hier ist die Farbe sehr intensiv!


Zum Schluss der Geleyeliner:
Der Auftrag ist schön leicht. Ich habe ein Pinselchen aus einer vorherigen LE genommen, damit ging es super. Die Farbe deckt bei mir fast sofort, nur an 1-2 Stellen musste ich nochmals drüber gehen. Trocken ist die Farbe recht schnell. Die Farbe passt wirklich ganz ausgezeichnet zum AMU, dunkler wäre zu arg gewesen.

Ich habe die Lidschatten und den Liner den ganzen Tag nicht gespürt, auch der goldene Glitzer blieb größtenteils auf dem Auge haften. Es waren über den Tag gesehen vielleicht 10 Glitzerpartikel auf der Wange, aber die konnte man ganz leicht wegmachen. Auch vom Liner hatte ich keinen „Stempel“-Effekt am Oberlid.
Allerdings ist er nicht wirklich wischfest, also aufpassen bei Regen und Tempos. 🙂

Beim Abschminken hatte ich auch keine Probleme, der Liner lies sich auch ganz leicht abschminken udn ich hatte keine Farbreste auf dem Lid.

Mein Fazit:
Ein etwas teureres Produkt von essence, trotzdem bekommt man hier recht viel für sein Geld. Am Anfang war ich enttäuscht, aber auf dem Auge finde ich die Kombination wirklich schön. Ich bin am überlegen, ob ich mir die anderen Farben auch noch hole… Ich denke auch, dass man diese Farben gut für alle Augenfarben nutzen kann.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Eyeshadow

Dieser Artikel wurde seitdem 1759 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOleichte Verteilbarkeit
XXXXOangenehmes Hautgefühl
XXXOOgute Farbabgabe
XXXXXgute Haftfestigkeit
XXXXXsetzt sich nicht in der Lidfalte ab

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 0x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 0x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.