Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

IsaDora Eye Shadow Quartet, Farbe: 09 Vintage Velvet (LE)

Hübsch anzusehendes Quattro, aber aufgetragen leider Farbmatsch. Viel zu teuer für diese durchschnittliche Qualität.

Anzeige

IsaDora Eye Shadow Quartet, Farbe: 09 Vintage Velvet (LE)

In den letzten zwei Wochen durfte ich das Lidschattenquartett „Vintage Velvet“ von IsaDora testen, das im Rahmen der Bohemian Flair Edition erhältlich sein wird. Das Quattro besteht aus alltagstauglichen, neutralen metallisch schimmernden Nuancen zwischen Champagner und Dunkelbraun und enthält einen Applikator. 5 g Lidschatten kosten 18,99 € und sind bei Douglas erwerbbar.

Herstellerversprechen
„Das Eye Shadow Quartet von Isadora überzeugt dank innovativer Formel mit intensiver Farbabgabe und einem extralangen Halt von bis zu 12 Stunden. Die cremigen, seidig weichen Lidschatten verschmelzen gleichsam mit dem Augenlid und hinterlassen ein leichtes, geschmeidiges Gefühl. Der Lidschatten lässt sich dank der hohen Pigmentierung einfach auftragen und austonen.“
Quelle: Douglas.de

Inhaltsstoffe
„COLOR 1 & 2 MICA TALC SQUALANE DIISOSTEARYL MALATE BORON NITRIDE HDI TRIMETHYLOL HEXYLLACTONE CROSSPOLYMER ZEA MAYS STARCH DIMETHICONE CAPRYLYL GLYCOL ETHYLHEXYLGLYCERIN ZINC STEARATE DIMETHICONOL SILICA TIN OXIDE, COLOR 3 & 4 TALC MICA ZEA MAYS STARCH DIMETHICONE BORON NITRIDE ZINC STEARATE CAPRYLYL GLYCOL ETHYLHEXYLGLYCERIN DIMETHICONOL MAY CONTAIN: CI77891 CI77499 CI77492 CI77007“
Quelle: Douglas.de und Produktrückseite

IsaDora Eye Shadow Quartet, Farbe: 09 Vintage Velvet (LE)

Meine Erfahrungen
Die Verpackung der IsaDora Palette hat eine abgerundete, viereckige Form, die gleichzeitig schlicht und zeitlos ist. Das vordere Fenster ist durchsichtig. Inhaltsstoffe, Nuance und Haltbarkeit befinden sich auf der Rückseite der Verpackung. Es handelt sich um eine Klickverpackung, die man am vorderen Teil mit dem Daumen einfach aufdrücken muss, bevor man den Deckel hebt. Der Applikator ist aus einem Schaumgummi-ähnlichem Material und besitzt zwei unterschiedliche Seiten. Die linke Seite ist etwas breiter und weicher als die rechte. Er besitzt recht viel Widerstand, sodass man wesentlich mehr Druck aufwenden muss, um den Lidschatten auf den Applikator zu kriegen. Leider nimmt der Applikator die Farben nur mäßig auf, sodass die Farben, die überwiegend durch den Schimmer definiert werden, verfälscht werden. Ich habe den Nuancen Namen gegeben, damit ich im weiteren Bericht einfacher darauf zurückkommen kann. Außerdem wurden die Swatches oben mit und unten ohne Base einmal mit den Fingern und einmal mit einem Applikator gemacht.

IsaDora Eye Shadow Quartet, Farbe: 09 Vintage Velvet (LE)

Champagner (links oben)
Hierbei handelt es sich um eine helle, metallisch schimmernde Nuance, die sich irgendwo zwischen Champagner und Gold bewegt. Sie ist weder warm noch kalt, sodass sie eigentlich jedem stehen dürfte. Der Lidschatten ist weich gepresst, die Pigmentierung mittelmäßig. Ohne Base kann man den Farbton auf meiner Haut fast nicht erkennen – Mit Base sieht man viel mehr vom metallischen Effekt. Die Farbe schimmert zu stark, um sie als Highlighter am Brauenbogen zu tragen, aber sie ist ist perfekt für den inneren Augenwinkel oder zum akzentuieren.

Taupe (rechts oben)
In der Verpackung sieht der Farbton nach einem eher graustichigen, metallischen Braun aus. Aufgetragen wird dieser zum wahren Chameleon. Auf einer Lidschattenbase erhalte ich ein stark metallisches Taupe, das etwas kälter ist als die nachfolgende Nuance. Dennoch ist die Farbe an meiner Haut wesentlich wärmer als in der Verpackung. Mit dem Applikator sieht diese Farbe eher nach einem schwach schimmernden rotstichigen Braun aus und hat mit der Farbe in der Verpackung nichts mehr gemein. Ohne Lidschattenbase hat dieser Lidschatten eine gute Pigmentierung.

Braun (links unten)
Aufgetragen sieht dieser Lidschatten fast genauso aus wie in der Verpackung. Mit Lidschattenbase erkennt man, dass der Lidschatten recht stark schimmert. Ohne Lidschattenbase sieht man vom Schimmern etwas weniger, aber die Farbe bleibt gleich. Im Auftrag mit dem Applikator wird der Farbton zu einem dezent schimmernden warmen Vollmilchschokoladenbraun. Dieser Lidschatten ist gut pigmentiert.

Dunkelbraun (rechts unten)
Das schimmernde Dunkelbraun sieht aufgetragen auch so aus wie in der Verpackung. Er kommt an meinem Hautton mehr schwarz als braun herüber, doch er besitzt dezenten braunen bis rotbraunen Schimmer. Diese Farbe ist mittel bis gut pigmentiert, was vor allem mit dem Applikator erkennbar ist. Ohne Lidschattenbase sieht die Farbe etwas dezenter aus als mit Lidschattenbase.

IsaDora Eye Shadow Quartet, Farbe: 09 Vintage Velvet (LE)

Auch wenn ich hier von mittel und gut pigmentierten Lidschatten rede, ist die Pigmentierung, die Textur und die Qualität aller Lidschatten in etwa gleich gut. Eine Lidschattenbase holt aus dieser Palette sehr viel mehr heraus, weil der Schimmer sichtbar wird und die Farben aufgetragen fast genauso aussehen wie in der Verpackung. Der Applikator verfälscht die Farben, weil die Schimmerpigmente an ihm haften bleiben. Aus dem schicken metallischen Quattro wird ein schwach schimmerndes braunes Quattro. Statt zu verblenden hat man die Masse eher hin und her geschoben.

Da es mir nicht gelungen ist, ein halbwegs ansehnliches Make Up alleine mit den Applikatoren zu zaubern, habe ich zwei Looks mit Pinseln auf einer Lidschattenbase geschminkt. Beim ersten Look befindet sich das Dunkelbraun auf dem beweglichen Lid und das Braun in der Lidfalte. Ich habe den Champagnerton nur im inneren Augenwinkel aufgetupft. Das Dunkelbraun sieht (an meinem Hautton) nahezu khakifarben aus und besitzt eine deutlich schwächere Farbabgabe als bei den Swatches. Trotz Auftupfen ist vom metallischen Schimmer nicht viel übrig geblieben, weil es beim Verblenden verschwunden ist. Die beiden anderen Farben sind ähnlich pigmentiert wie bei den Swatches.

Beim zweiten Look habe ich komplett auf den dunkelsten Farbton verzichtet und dafür Taupe auf das bewegliche Lid aufgetupft und nach oben hin mit dem Champagner verblendet. Ein Hauch vom Braun kam in den äußeren Augenwinkel. Um etwas mehr Brillianz zu erhalten habe ich mit einem ganz weichen Pinsel de Champagnerfarbton auf die Mitte des Lides gegeben. Sowohl auf dem Foto als auch in echt ließen sich die einzelnen Farben schlecht auseinander halten. Besonders bei Taupe und Braun sah ich aufgetragen überhaupt keinen Unterschied. Auch hier kommt Champagner mit Abstand am besten durch.

IsaDora Eye Shadow Quartet, Farbe: 09 Vintage Velvet (LE)

Während des Schminkens stellte ich fest, dass die metallischen Pigmente beim Ausblenden verschwinden. Aufgetragen wirken die einzelnen Lidschatten so, als würde man mit ganz normalen Schimmerlidschatten arbeiten. Es fiel mir sehr schwer die beiden mittleren Farbtöne auf dem Auge auseinander zu halten. Obwohl Champagner auf den Swatches eher schwach hervor kam, ist er auf dem Tragebild umso besser zu sehen. Das Tragegefühl ist sehr angenehm und der Halt mit gut 6 Stunden auf einer Lidschattenbase in Ordnung. Den letzten Look habe ich insgesamt 12 Stunden getragen und hatte danach Lidschatten unter dem Auge und auf den Lidern. Die Haftfestigkeit ist für einen normalen Tag ausreichend, aber nicht besonders.

IsaDora Eye Shadow Quartet, Farbe: 09 Vintage Velvet (LE)

Fazit
Für ein Lidschattenquattro in dieser Preisklasse habe ich mehr erwartet. Leider hat man von den schönen Farben nichts, weil sie auf dem Lid zu einem Farbmatsch werden. Da der metallische Effekt beim Verblenden verschwindet, muss man die Lidschatten nachträglich auftupfen. Richtig enttäuscht bin ich vom Applikator, weil er zu viel Produkt und Schimmer absorbiert. Die Herstellerversprechen wurden nur zum Teil erfüllt. Ich würde die Lidschatten ebenfalls als cremig, seidig bezeichnen, aber die Formel hält keine 12 Stunden. Trotz der tollen Optik und den optimal zusammengestellten Farben würde ich dieses Produkt nicht empfehlen. Diese Qualität kriegt man auch für einen Viertel des Preises.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Eyeshadow

Dieser Artikel wurde seitdem 950 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOleichte Verteilbarkeit
XXXXXangenehmes Hautgefühl
XXXXXgute Farbabgabe
XXXOOgute Haftfestigkeit
XXXOOsetzt sich nicht in der Lidfalte ab

Gesamtwertung: 3,8 von 5,0

Verpackung: 4,0 - Preis: € € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Nein

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
IsaDora ist aktuell Pinkmelon-Partner