Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

Kiko Long Lasting Stick Eyeshadow, Farbe: 03 Oro

Toller, goldener Cremelidschatten, wasserfest und gut kombinierbar. Für Goldliebhaber ein "Must Have".

Als ich im Kiko Store war um mir die Sachen anzugucken, die im Sale sind, fiel mir dieser Stick auf, in der Farbe Gold. Da ich noch einen in Blau daheim habe, dachte ich mir, dass das eine hübsche Kombination geben könnte.

Die Verpackung ist ein schlichter langer schwarzer Karton, auf dem leider nicht die Inhaltsstoffe gedruckt sind, dafür aber in mehreren Sprachen das Versprechen von Kiko „Lidschatten-Stick mit cremiger, lang haftender Formulierung. Nach dem Auftragen sofort nuancierbar, sobald er fest ist, bleibt er mit extrem langer Haftung und ohne zu verschmieren bis zu 8 Stunden intakt. Wasserfest.“
In der Pappverpackung befindet sich dann der Stift an sich, ebenfalls schwarz, aber am Ende ist eine Art Kappe, die die Farbe wiederspiegelt (siehe Swatch, die Kappe trifft die Farbe tatsächlich). Der Stift enthält 1,64 Gramm und ist 24 Monate haltbar.
Den Lidschatten kann man durch herausdrehen nutzen. Ich habe mal getestet, wie weit man drehen kann und ob er auch wieder zurückdrehbar ist. Das kann ich beides mit Ja beantworten, selbst wenn man „zu weit“ gedreht hat, geht der Lidschatten wieder in die Hülle zurück. Die Kappe schließt mit einem deutlichen Klick und bleibt auch zu!

Die Farbe ist wunderbar!! Es ist wirklich Gold!! Nicht beige oder irgendwas mit Glitzer drinne, nein, es ist wirklich golden! Ein warmer glänzender Goldton.

Der Auftrag. Ich habe eine Lidschattenbase verwendet. Man dreht den Stift ein wenig heraus, trägt ihn auf und ist erstmal von der Farbintensität geplättet. Und ich kanns nur nochmal betonen, es sieht wirklich wie Gold aus. Ich habe selten so eine gute Farbabgabe gehabt. Ich denke, dass man ihn auch „solo“ tragen könnte, ggf. nur in Kombination mit einem roten Lidschatten um Akzente oder so zu setzen. Da ich ihn aber mit einem anderen Stick (dem türkisfarbenen) kombinieren wollte, habe ich zuerst den türkisfarbenen aufgetragen und dann den goldenen und mit dem Finger beide Farben so gut es geht „gemischt“ (indem ich sie ein Stück übereinander aufgetragen habe). Mit einem anderen Finger (wegen der Farbe) habe ich dann den Rand am Innenlid verwischt, damit man keine harte Kante hat. Das Vermischen und verblenden erfordert ein wenig Übung, aber es geht. Der Auftrag selber ist wirklich cremig, ohne sich pappig oder nass anzufühlen, wirklich angenehm. Ich merke auch keine wirkliche Trockenphase, was mich positiv stimmt. 🙂

Nun zum Thema „als Eyeliner nutzen“. Aufgrund des türkisfarbenen Stick Eyeshadows habe ich es auch mit dem goldenen ausprobiert, allerdings nur für den unteren Wimpernkranz. Wie er als ganzer Eyeliner aussieht, kann ich nicht sagen. Ich habe einen abgeschrägten Pinsel genommen (mit etwas härteren Haaren) und bin mehrmals über die Kuppe des Stifts gefahren. Test auf dem Handrücken, es geht!! Man kann ihn verwenden wie einen Geleyeliner, man muss dafür allerdings öfter über den Lidschatten streichen. Ich habe ihn am unteren Wimpernkranz aufgetragen und hatte kein Brennen im Auge! Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen (siehe AMU Bild, hier in Türkis genutzt).

Den ganzen Tag über habe ich den Lidschatten nicht gemerkt, obwohl es doch ein Cremelidschatten ist… bei anderen ähnlichen Produkten hatte ich immer das Gefühl, dass mein Lid mal oben kleben bleibt, hier gar nicht!

Ich habe kein transparentes Puder darüber verwendet, da ich ein wenig Angst hatte, dass der wundervolle Glanz verloren geht und weil ich sehen wollte, was er kann. Bei jedem Kontrollblick in den Spiegel blickte ich in ein unverändert tolles Ergebnis, kein Abwandern in die Lidfalte. Selbst nach wesentlich mehr als die versprochenen 8 Stunden war noch alles in Ordnung. Ich habe mich erst nach 14 Stunden abgeschminkt. Da ich einen öligen Entferner nutze, ging es problemlos bei mir, auch beim Lidstrich. Ich habe aber gelesen, dass er mit einem normalen Entferner ganz schlecht abginge. Testet es am besten daheim vor dem Schminken auf dem Handrücken.

Zur Wasserfestigkeit kann ich keinen Swatch anbieten, da ich es nicht gut genug fotografiert bekommen habe, aber ich werde ja noch den tükisfarbenen reviewen, da könnt ihr den Wassertest gut sehen. Aufgrund dessen denke ich, ist er wirklich für einen Schwimmbadbesuch bestens geeignet.

Mein Fazit?? Ich gehe schnellst möglich los und hole mir alle reduzierten Sticks. Der Goldene soll nämlich aus dem Sortiment gehen. Ich glaube, es gab noch 2 Grüntöne, die ich mir jetzt natürlich nochmals angucken werde (Gold und Grün passt ja auch ganz gut). Wer einen Kiko Store hat und wirklich top Farben sucht, sollte dringend nachgucken gehen. Kostenpunkt reduziert 4,90 Euro, normal 6,90 Euro.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Eyeshadow

Dieser Artikel wurde seitdem 1795 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOleichte Verteilbarkeit
XXXXXangenehmes Hautgefühl
XXXXXgute Farbabgabe
XXXXXgute Haftfestigkeit
XXXXXsetzt sich nicht in der Lidfalte ab

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

Produkt kaufen

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

KIKO ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.