Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

Manhattan Collection Eyeshadow, Farbe: Lilac Blossom

Sehr schwacher, bröseliger, aber sehr haltbarer Lidschatten, nur bedingt zu empfehlen

Ich habe gesehen, das auf Pinkmelon noch niemand den Lidschatten von Manhattan aus der First Collection in der Farbe Lilac Blossom getestet hat. Da ich den daheim habe, habe ich mir mal ein AMU daraus gemacht.
Die Collection ist noch im Laden zu kaufen.

Die Verpackung ist für die Collection typisch, schwarzer Boden, fast flacher Deckel (er ist leicht nach innen gewölbt) der bis auf das Manhattan M schwarz bedruckt ist. Durch das „M“ kann man die Farbe gut erkennen.
Das Aufklappen geht ganz normal, der Deckel bleibt an der Stelle stehen, soweit man ihn eben aufklappt, allerdings nur maximal 90 Grad, dann ist Schluss.
Es sind 5g Lidschatten enthalten und die kosten knappe 4 Euro. Über die Inhaltsstoffe ist nichts auf der Packung vermerkt. Außerdem ist der Lidschatten 24 Monate haltbar. Die Collection beinhaltet 8 verschiedene Farben, wobei 2 von ihnen (u.a. dieser hier) erst später dazu kam, weil viele Drogerieen noch nicht die neue Theke hatten.
Im Lidschatten selbst ist an der selben Stelle ein „M“ aufgepresst, wo man auch das Sichtfenster vom Deckel hat. Außerdem ist ein winzig kleiner Applikator dabei, den man aber meiner Meinung nach beim nächsten Mal bitte weglassen kann, da er viel zu klein ist und wahrscheinlich ein wenig Geld sparen könnte.

Das Herstellerversprechen: “Hoch pigmentierte Trendfarben für ein angesagtes Augen Make up.”

Ich arbeite immer mit einem Pinsel und einer Lidschattenbase.
Leider hält der Hersteller sein Versprechen bezüglich „hochpigmentiert“ meiner Meinung nach kein Stück. In der Dose sieht die Farbe noch richtig gut aus, auf dem Auge muss ich ein paar mal nachlegen, bis ich einigermaßen die Farbe sehe. Dabei ist es auch eine bröselige Angelegenheit. Er enthält nur ganz feine Schimmerpartikel, die kaum auffallen. Auf meinem Zewa waren auf jeden Fall einige „Fall outs“ zu entdecken.
Das Verblenden ging recht leicht, leider nimmt man dabei auch wieder Farbintensivität weg. Lieber den Blenderpinsel nochmal in die Farbe streichen und damit dann direkt verblenden.

Für das AMU Bild hab ich noch den anderen Lidschatten „Plum Cake“ aus der selben Collection im Außenwinkel aufgetragen. Im Swatch sieht man, dass die Farben leider kaum dem intensiven Farbeindruck aus dem Döschen entsprechen.

Positiv muss man allerdings anrechnen, dass der Lidschatten bei mir ewig an derselben Stelle blieb. Selbst nach 14 Stunden war noch nichts verrutscht! Und das Tragegefühl war den ganzen Tag über sehr gut.
Auch das Abschminken ist leicht, die Schimmerpartikel verteilen sich nicht im ganzen Gesicht.

Ich kann den Lidschatten nur bedingt empfehlen. Wenn er mal im Angebot sein sollte und man noch ein Flieder sucht, könnte man zugreifen, wenn einen das mehrmalige Auftragen nicht stört. Ich besitze ihn nunmal und werde ihn sicher noch ein paar Mal nutzen, aber ein Liebling wird es nicht werden. Schade drum!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Eyeshadow

Dieser Artikel wurde seitdem 1288 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOleichte Verteilbarkeit
XXXOOangenehmes Hautgefühl
XXOOOgute Farbabgabe
XXXXXgute Haftfestigkeit
XXXXXsetzt sich nicht in der Lidfalte ab

Gesamtwertung: 3,6 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.