Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Manhattan Intense Effect Eyeshadow, Farbe: 450 Burning Heart (Sinners & Saints LE)

Leider kann ich den Lidschatten nicht empfehlen, denn er lässt sich schlecht auftragen und verblasst schnell.

Anzeige

Eines meiner Testprodukte von Pinkmelon dieses Quartals war der gebackene Lidschatten „Burning Heart“ aus der Sinners & Saints LE der eigentlich noch bis Ende Januar 2012 zu haben sein sollte. Der Kostenpunkt liegt bei 3,99€ und ich habe den Lidschatten in meinem lokalen DM Markt schon gesichtet.

Verpackung
Der Lidschatten kommt in einer sehr ansprechenden Verpackung, die aus einem runden durchsichtigen Plastikdöschen besteht. Man kann sich den Farbton gut anschauen und das Döschen ist solide hergestellt. Der Deckel lässt sich gut öffnen und sitzt gut auf der Dose, sprich klappert nicht. Das Pfännchen in der Dose beinhaltet 1,5g und diese sind laut Aufdruck 24 Monate nach Anbruch haltbar.

Herstellerversprechen und Hinweise
Auf der Dose steht lediglich die Farbnummer und der Name des Lidschattens und der Zusatz, dass es ein gebackener Lidschatten ist, der eine seidig zarte Textur aufweisen soll.
Das sagt Manhattan zu den gebackenen Lidschatten der Sinners & Saints LE:
„Besonderheit:
♦ Baked Eyeshadows mit langer Haltbarkeit
♦ Seidig-zarte und hochpigmentierte Textur
♦ Double Effect: trocken für eine dezente, angefeuchtet für eine intensive Farbwirkung
♦ In sechs Sinners & Saints Trendfarben erhältlich: Innocent Dream, Paradise Soul, Holy Smoke, Devil Honey, Burning Heart, Dark Desire“

Meine Erfahrungen
Erst einmal war ich angetan von dem tollen dunklen Fuchsia-Ton des Lidschattens. Dieser ist nämlich wirklich schön und gehört zu einer meiner Lieblingsfarben.
Als ich den Lidschatten zum ersten Mal ausprobieren wollte, habe ich meinen üblichen Lidschattenpinsel genommen und bin leicht über die gewölbte Oberfläche gegangen, um Farbe aufzunehmen. Nur leider war kaum etwas auf meinem Pinsel, es bedurfte schon einiger Anstrengung um eine sichtbare Menge auf meinem Pinsel zu haben.

Auch das Aufbringen auf dem Auge war nicht so einfach, da der Lidschatten nicht so toll pigmentiert ist, wie er sich im Pfännchen präsentiert. Insgesamt kann ich nur sagen, dass „dezent“, wie das Produkt von Manhattan angepriesen wird, noch untertrieben ist. Auch eine Base hilft nur wenig, da der Lidschatten dadurch schnell fleckig wirkt. Das beste Ergebnis hatte ich mit einem angefeuchteten Pinsel, der so deutlich mehr Pigmente aufnehmen und aufs Augenlid abgeben konnte.

Den Halt finde ich bei der Variante ohne Base wirklich schlecht, wenn man eine Base verwendet verwischt der Lidschatten sehr schnell. Einzig bei der „feuchten“ Variante habt ihr ein wischfestes Ergebnis, von dem auch noch 3 Stunden etwas zu sehen ist.

Abschminken lassen sich alle Möglichkeiten (mit Base, ohne Base und anfeuchtet) gut, ich musste weder groß rubbeln oder reiben um den Lidschatten mit einem Augen Mak-up Entfernerpad abzuschminken.

Insgesamt ist das für mich ein frustrierendes Ergebnis, was ich unheimlich schade finde, da ich die Farbauswahl dieser LE wirklich schön fand. Dennoch finde ich 4€ für einen so störrischen Lidschatten mindestens 3€ zu viel. Von mir gibt es daher leider keine Kaufempfehlung.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Eyeshadow

Dieser Artikel wurde seitdem 2815 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOleichte Verteilbarkeit
XXXXXangenehmes Hautgefühl
XXOOOgute Farbabgabe
XXOOOgute Haftfestigkeit
XXXOOsetzt sich nicht in der Lidfalte ab

Gesamtwertung: 3,0 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige