Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

Nivea Lidschatten, Farbe: Amour de Violette 29

Leider enttäuschende Farbabgabe, Farbe jedoch sehr schön, weicht aber vom ersten Eindruck ab. Nachkauf?? Jein.

Ich habe mir letztens im dm-Markt einen Lidschatten von Nivea mitgenommen, „Amour de Violette 29“. Er scheint zu so einer Art „Winter LE“ zu gehören, denn es stand in einem extra Display drin.
Die „Reihe“, zu der der Lidschatten gehört, nennt sich „Creative Eyes“ und wurde von Chantal Thomas designed. Der Lidschatten kostet 4,95 Euro.

Die Verpackung ist ein kleines Döschen mit klassischem Klappdeckel. 4 cm im Durchmesser, 1,5 cm hoch. Die Hauptfarbe des Döschens ist Schwarz. Auch der Deckel ist undurchsichtig, bis auf eine Art Sichtfenster in Form eines Schlüssellochs, das in Silber eingefasst ist, so dass man die Farbe erkennen kann. Auf dem Boden ist ein Aufkleber mit der Farbbezeichnung. Den Aufkleber kann man „abziehen“, darunter kommen die Inhaltsstoffe zum Vorschein. Zur Inhaltsmenge finde ich leider nichts.
Den Deckel kann man mehr als 90 Grad, aber weniger wie 180 Grad aufklappen, der Deckel bleibt in dem gewünschten Winkel auch stehen. Der Boden bleibt dabei auch noch am Boden!
Der Lidschatten selbst hat eine nette Pressung in Form eines verschnörkelten Schlüssels.

Kommen wir zur Farbe.
Es ist ein sehr dunkles Rotviolett, welches im Döschen einen leichten blauen Schimmer vorweist. Der Fingerswatch zeigt, dass es eine sehr weiche pudrige Konsistent ist.
Leider finde ich, dass der Tester im Laden mehr Farbe abgibt, als mein gekaufter Lidschatten daheim (Vielleicht ist das nur mein Empfinden, ich kann ja schlecht in die anderen reintatschen.)

Als ich mich damit schminken will, werde ich von der Farbaufnahme mit dem Pinsel stark enttäuscht. Ich muss ganz schön schichten, dass man die Farbe deutlich erkennen kann. Leider geht auch der blaue Schimmer gänzlich verloren. Die Dame auf dem Pappaufsteller sah besser aus als ich.
Bei meinem Handswatch hatte ich schon festgestellt, dass ohne Base noch weniger Farbe haften bleibt. (Im Handswatch habe ich nur jeweils 2 mal über den Lidschatten gestrichen und bin dann auf meinen Handrücken gegangen. Das Rosé ist das, mit dem ich kombiniert habe. Ich denke, man kann deutlich sehen, dass der Lidschatten sehr schwach Farbe abgibt.)

Der Auftrag selbst war ok, kein nennenswertes Gekrümel, das Verblenden ging auch sehr gut. Ich habe für mein AMU ein helles Rosé kombiniert.

Der Halt jedoch war fantastisch, über 14 Stunden blieb der Lidschatten an Ort und Stelle. 🙂
Das Abschminken ist auch nicht weiter problematisch, ich habe keine Rückstände in Form von Glitzer.

Mein Fazit:
Schönes Rotviolett mit dezentem Schimmer, der bläuliche Schimmer ist komplett weg, toller Halt, schwieriger Auftrag.
Für meine 5 Euro hätte ich eigentlich mehr erwartet… Ich weiß nicht, ob ich mir aus dieser Reihe noch andere Lidschatten aneignen werde.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Eyeshadow

Dieser Artikel wurde seitdem 2028 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOleichte Verteilbarkeit
XXXXXangenehmes Hautgefühl
XXOOOgute Farbabgabe
XXXXXgute Haftfestigkeit
XXXXXsetzt sich nicht in der Lidfalte ab

Gesamtwertung: 4,0 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.