Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

The Balm Meet Matt(e) Nude Eyeshadow Palette

Eine komplett matte Lidschattenpalette mit alltagstauglichen Farben, die ich bis auf die Inhaltsstoffe komplett weiterempfehlen kann.

Anzeige

The Balm Meet Matt(e) Nude Eyeshadow Palette

Die The Balm Meet Matt(e) Nude Eyeshadow Palette habe ich mir bei Douglas.de für 43,99€ bestellt. Es ist das erste The Balm Cosmetics Produkt, das ich in meinem Leben teste.

Produktdaten

Produkttyp: Lidschattenpalette
Hersteller: the Balm, San Francisco, CA, USA
Made in the USA
Inhalt: 25.5g
Grüner Punkt
Haltbarkeit ab Anbruch: 12 Monate

The Balm Meet Matt(e) Nude Eyeshadow Palette

Inhaltsstoffe

Mica, Boron Nitride, Polyethylene, Silica, Isoeicosane, PTFE, Caprylic/Capric Triglyceride, Synthetic Wax, Polyisobutene, Hydrogenated Lecithin, Kaolin, Dimethicone, Sodium Dehydroacetate, Iron Oxides (CI77491, CI77492, CI77499), Titanium Dioxide (CI77891), Manganese Violet (CI77742), Ultramarines (CI77007), Carmine (CI75470).

Laut Codecheck sind von den INCIs: 14 empfehlenswert; 3 eingeschränkt empfehlenswert; 1 weniger empfehlenswert (Dimethicone = Silikonöl – nur sehr schwer von der Umwelt abbaubar); 1 nicht empfehlenswert (Polyisobutene – chemischer Weichmacher); 1 nicht bewertet (Silca = Kieselsäure – nur beim Einatmen problematisch). -> Die Palette ist nicht vegan. Mir gefällt es, dass das Produkt talkfrei ist. Leider ist schädliches Mikroplastik wie z.B. Polyethylene enthalten, was ich nicht gut finde. Insgesamt finde ich die Zusammensetzung durchschnittlich für eine High-End Palette.

The Balm Meet Matt(e) Nude Eyeshadow Palette

Praxis-Test

Die Palette ist vor der ersten Nutzung in einem Pappschuber enthalten, der dasselbe Design wie die Palette aufweist. Auf der Vorderseite ist ein Mann abgebildet und auf der Rückseite die enthaltenen Farben.

Die Palette lässt sich durch einen Magnetverschluss gut öffnen und sicher schließen. Die Palette enthält einen relativ großen Spiegel, den ich sehr praktisch finde. Dann sind noch 9 sehr große Puderlidschattenpfännchen enthalten.

The Balm Meet Matt(e) Nude Eyeshadow Palette

Folgende Farben sind enthalten:

oberste Reihe v.l.n.r.:

Matt Johnson: matter dunkelgrauer Anthrazitton
Matt Garcia: mattes Rotbraun
Matt Malloy: mattes Weiß

mittlere Reihe v.l.n.r.:

Matt Rosen: mattes Schokobraun
Matt: mattes Dunkelbraun
Matt Singh: mattes Peach-Altrosa

untere Reihe v.l.n.r.:

Matt Abdul: mattes mittleres Grau
Matt Lombardi: mattes Senfgelb
Matt Hung: mattes Pflaumengraubraun

The Balm Meet Matt(e) Nude Eyeshadow Palette

Die Lidschatten haben einen neutralen Duft und lassen sich gut mit meinem Lidschattenpinsel entnehmen und ich trage dann den Lidschatten auf meine mit Base vorbereiteten Augenlider auf.

Alle Lidschatten decken sofort mit einer bis zwei Schichten und sind bei mir sehr gut pigmentiert. Sie lassen sich wunderbar leicht verblenden und es gibt bei mir kein Fallout.

Das Hautgefühl ist sehr angenehm, ich spüre gar nicht, dass ich Eyeshadow trage. Auch ohne Base ist die Pigmentierung/Deckkraft sehr gut. Die Farben sehen aufgetragen so aus wie in der Verpackung und sind sehr alltagstauglich.

Ich habe zwei Looks für euch geschminkt und fotografiert. Bei Look 1 habe ich Matt Lombardi (bewegliches Lid), Matt Garcia (Lidfalte) und Matt Wood (untere Augenkontur) verwendet.

The Balm Meet Matt(e) Nude Eyeshadow Palette The Balm Meet Matt(e) Nude Eyeshadow Palette

Bei Look 2 habe ich zu Matt Malloy (bewegliches Augenlid), Matt Singh (Lidfalte) und Matt Hung (unterer Augenrand) gegriffen.

The Balm Meet Matt(e) Nude Eyeshadow Palette The Balm Meet Matt(e) Nude Eyeshadow Palette

Die Haftfestigkeit ist für mich perfekt, die Lidschatten halten mit Base den ganzen Tag ohne zu verblassen und ohne in die Lidfalte zu rutschen. Ohne Base halten die Lidschatten auch viele Stunden, ich bevorzuge es jedoch, mit Base zu arbeiten.

Matt Abdul und Matt Wood gemischt, trage ich auch sehr gerne als Augenbrauenpuder auf. Das hält bei mir den ganzen Tag und passt gut zu meinen schwarzen Haaren.

Die Verträglichkeit ist bei mir sehr gut, es sind keinerlei Augen- oder Hautreizungen aufgetreten. Die Ergiebigkeit schätze ich als äußerst gut ein, da in jedem Pfännchen 2,83g Lidschatten enthalten sind, was bei mir wohl bis zu meinem Lebensende reichen wird. 😉

Fazit

Eine komplett matte Lidschattenpalette mit alltagstauglichen Farben, die ich bis auf die Inhaltsstoffe komplett weiterempfehlen kann.

Liebe Grüße

Sunny_993 🙂

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Eyeshadow

Dieser Artikel wurde seitdem 1112 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXleichte Verteilbarkeit
XXXXXangenehmes Hautgefühl
XXXXXgute Farbabgabe
XXXXXgute Haftfestigkeit
XXXXXsetzt sich nicht in der Lidfalte ab

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

2 von 3 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 1x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 1x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 1x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 1x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

2 Antworten zu “The Balm Meet Matt(e) Nude Eyeshadow Palette”

  1. Lulu1982

    Es sind schöne, ausgefällene Farben dabei. Würde ich zu gerne an meinen Augen testen.

  2. Sunny_993

    Hallo Lulu1982, mir gefallen die Farben und die matten Finishes auch sehr. In der Drogerie gibt es ja auch mittlerweile solche matten Farben, da kannst Du dich gern durchswatchen :).

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.