Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Urban Decay Born To Run Eyeshadow Palette

Eine schöne Palette mit vielen verschiedenen Farben, die gut pigmentiert sind.

Anzeige

Urban Decay Born To Run Eyeshadow Palette - Verpackung und Palette

Allgemeine Informationen

Die Born to Run Palette kostet bei Urban Decay 49,- € und enthält insgesamt 21 verschiedene Farbtöne.

Herstellerversprechen

„PLATZSPAREND, ZEITSPAREND UND GENIAL: Ob Job, Weekend oder Urlaub – Handtasche und Gepäck können nie kompakt und leicht genug sein. Das macht die neue BORN TO RUN EYESHADOW PALETTE das ganze Jahr über doppelt wertvoll: Ihre 21 top-modischen Lidschatten-Nuancen zaubern immer und überall in Sekundenschnelle jeden gewünschten Look. Ob dezent, klassisch, kreativ oder flippig, ob einzeln aufgetragen, nach Wunsch kunstvoll gelayert oder verblendet – die Beauty-Möglichkeiten sind buchstäblich grenzenlos. Und immer bürgt die samtige, absolut perfektionierte Formel für müheloses Auftragen, tollen Tragekomfort und zuverlässigen Halt. DIE KOMPLETTE LIDSCHATTEN-PALETTE: Bühne frei für die Mega-Beauty-Premiere des Jahres: Die brandneue BORN TO RUN EYESHADOW PALETTE erfüllt mit 21 Lidschatten-Nuancen jetzt wirklich ALLE Look-Wünsche für ALLE Gelegenheiten – von (täuschend) keusch über (echt!) seriös bis (raffniert) sündig.“

Anzeige

Urban Decay Born To Run Eyeshadow Palette - Palette geöffnet

Meine persönliche Erfahrung mit der Palette

Die Lidschatten-Palette der Marke Urban Decay befindet sich zunächst in einer Umverpackung aus Pappe. Sie ist schlicht in schwarz gehalten und auf der Vorderseite befinden sich lediglich die Initialen der Marke. Auf der Rückseite sind alle Farben dargestellt. Die Palette selbst ist mit vielen bunten Bildern verziert und macht einen hochwertigen Eindruck. Der Deckel ist magnetisch und lässt sich leicht öffnen und klappt gut wieder zu.

Auf der einen Seite der Palette ist ein großer Spiegel angebracht. Auf der anderen Seite befinden sich die 21 Lidschatten-Farben. Ein Pinsel ist leider nicht dabei, wie es sonst häufig der Fall ist.

Ich möchte euch nun gerne die einzelnen Farben näher beschreiben.

Breakaway ist eine sehr helle Farbe, die auf meiner Haut kaum zu sehen ist. Sie ist sandfarben, glitzert sehr und deckt mit einer Base deutlich besser und kommt so auch besser zu Geltung. Die Farbabgabe ist sehr gut und auch mit dem Halt bin ich zufrieden.

Stranded ist ein intensiv glitzernder Goldton, der leicht ins bräunliche geht. Er ist auch ohne Base sehr deckend, mit Base kommt das Glitzern besser heraus. Er lässt sich gut auftragen und setzt sich auch nicht in der Lidfalte ab.

Blaze ist ähnlich zu dem ersten Ton Breakaway nur etwas dunkler und metallischer. Die Farbabgabe ist sehr gut und die Farbe ist nur leicht auf dem Lid zu sehen. Der Ton lässt sich auch gut ohne Base tragen, wenn man lediglich einen leichten Schimmer haben möchte.

Weekender ist ein erdiger Ton und matt. Die Pigmentierung ist gut. Der Ton eignet sich gut für einen Nude-Look.

Still Shot ist ebenfalls matt und aprikotfarben. Die Farbe deckt mit Base ebenfalls besser und wirkt intensiver. Für einen unauffälligeren Look sollte man lieber keine Base verwenden. Die Farbabgabe ist sehr gut.

Riff ist ein Braunton, der matt ist. Die Deckkraft ist gut, jedoch muss man hier aufpassen, dass die Farbe gleichmäßig und nicht fleckig wird. Er krümelt nicht und ist auch gut für den Alltag geeignet.

Good as Gone ist ein sehr dunkler Braunton und wirkt bei schwacherem Licht schon fast schwarz. Ein leichtes Schimmern ist zu sehen. Das kommt ohne Base besser hervor, da die Farbe dann nicht so intensiv und dunkel wird. Eher für ein Abend-Make-Up geeignet. Die Farbe setzt sich nicht ab und hält gut.

Hell Ride ist ein dunkler Pinkton und geht mit Base schon leicht ins lilafarbene. Der Farbton ist matt. Er benötigt für ein dunkleres, deckendes Ergebnis mehrere Aufträge.

Baja ist orange und matt. Der Ton passt perfekt in den Herbst. Die Farbabgabe ist gut. Für ein deckendes Ergebnis benötige ich mehrere Schichten.

Accelerate ist metallisch, glänzt sehr und rostbraun. Die Pigmentierung ist sehr gut und der Lidschatten deckt sehr gut. Einer meiner Favoriten.

Urban Decay Born To Run Eyeshadow Palette - Swatches

Guilt Trip ist ebenfalls metallisch und lilafarben. Die Farbe schimmert sehr und wirkt ohne Base sehr schwach. Auch hier bewirken mehrere Schichten ein intensiveres Ergebnis.

Ignite ist ein weiterer metallischer und glitzernder Ton. Er ist bronzefarben und deckt sehr gut, egal ob mit oder ohne Base. Die Pigmentierung ist gut und er setzt sich nicht in der Lidfalte ab.

Smog ist glitzernd und goldbraun-metallisch. Die Pigmentierung ist gut und er lässt sich gut auftragen. Eine Base ist hier nicht notwendig, verlängert jedoch die Haltbarkeit.

Wanderlust ist dunkelgrün und schimmernd. Wirkt genauso wie in der Palette. Die Farbe ist deckend und krümelt nicht.

Wildheart ist pink und schimmert leicht. Mit Base kommt der Schimmer besser zur Geltung. Dann wirkt er auch leicht metallisch. Aufgetragen wirkt er heller als in der Palette und deckt auf dem Lid leider nicht so gut. Auch die Farbabgabe ist bei diesem Ton schlechter.

Punk ist ein dunkles Braun, dass mit Base noch dunkler wirkt. Er ist matt und lässt sich leider auf dem Lid nicht gleichmäßig auftragen und wirkt fleckig.

Double Life ist metallisch und rostbraun. Er deckt gut und auch die Pigmentierung ist gut. Mit Base kommt das Metallische besser raus.

Jet ist schwarz und benötigt mehrere Aufträge. Mit Base wirkt der Ton sehr kräftig. Der Ton krümelt nicht und setzt sich nicht ab.

Drift ist anthrazit und metallisch in der Palette, wirkt aufgetragen aber leicht dunkelblau. Er lässt sich gut auf dem Lid auftragen, ist gut pigmentiert und sehr deckend.

Radio ist ein ein Petrol-Ton mit einem sehr leichten Schimmer. Damit die Farbe gut zur Geltung kommt, empfehle ich eine Base. Sie lässt sich gut auftragen.

Big Sky ist türkis mit einem Hang ins Grüne und glitzert extrem. Für ein deckendes Ergebnis benötige ich auch hier mehrere Schichten. Die Pigmentierung ist gut und auch diese Farbe krümelt nicht.

Insgesamt bietet die Palette viele Möglichkeiten und ich habe bereits viele verschiedene Kombinationen getestet. Bei fast allen Farben würde ich eine Base empfehlen, da die Farben dann deutlich besser zu Geltung kommen und auch deckender sind. Gut gefällt mir, dass keine der Farben krümelt oder sich in der Lidfalte absetzt!

Urban Decay Born To Run Eyeshadow Palette - Amus

Die helleren Töne konnten mich leider nicht so sehr überzeugen, da ich sie auf dem Lid kaum wahrnehme. Die metallischen Töne wirken sehr schön und erlauben einen auffälligen Look. Aber auch für den Alltag lassen sich mit den zahlreichen Farben unterschiedliche Styles kreieren. Es wird einem mit dieser Palette definitiv nicht langweilig.

Was das Abschminken angeht, lassen sich die Farben ohne eine Base sehr gut mit Wasser und einem Pad entfernen. Mit der Base muss ich dann zu einem Make-Up-Entferner greifen.

Urban Decay Born To Run Eyeshadow Palette - Amus

Mein Fazit zur Urban Decay Born To Run Eyeshadow Palette

Die Palette ist auf jeden Fall ihr Geld wert! Die Farben sind sehr gut pigmentiert und könnten unterschiedlicher nicht sein. Dadurch bleiben keine Wünsche offen. Einzelne Farben wirken leider auf dem Lid etwas fleckig bzw. decken nicht so gut. Trotzdem würde ich die Palette weiterempfehlen und ich selbst werde sie definitiv weiterhin nutzen!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Eyeshadow

Dieser Artikel wurde seitdem 400 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXleichte Verteilbarkeit
XXXXXangenehmes Hautgefühl
XXXXOgute Farbabgabe
XXXXXgute Haftfestigkeit
XXXXXsetzt sich nicht in der Lidfalte ab

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige