Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Urban Decay Naked Petite Heat Palette

Eine, auf den ersten Blick, sehr schlicht wirkende Palette, die es allerdings in sich hat. Super Deckkraft, Farbabgabe und Qualität!

Anzeige

Urban Decay Naked Petite Heat Palette - Verpackung und Palette

Allgemeine Informationen

Ich durfte für Pinkmelon die „Urban Decay Naked Heat Petite“ Lidschattenpalette testen. Die Palette umfasst 6 Farben mit je 1,3 g von hell bis dunkel. Sie kostet ca. 30 Euro und ist beispielsweise direkt bei Urban Decay oder auch bei Douglas erhältlich.

Herstellerversprechen

„Naked Petite Heat ist die kleine, aber ganz schön heiße Schwester der beliebten Naked Heat Palette – und sie hat es faustdick hinter den Ohren: Die sechs von Naked Heat inspirierten Kompakt-Lidschatten – fünf matte Shades für Lider, Lidfalte und Lidstrich und eine halbmatte Highlighter-Nuance – sind alles, was Sie brauchen, um (täuschend) sinnliche oder teuflisch sündige Looks zu zaubern. Außen kompakt, innen riesig, ist die Palette mit integriertem Spiegel wie geschaffen für unterwegs – und das Motiv mit den brennenden Rosen macht sie auch von außen zu einem fesselnden Blickfang. Alle sechs Lidschatten punkten mit den Vorteilen des unvergleichlichen Pigment-Infusion-Systems: Ultralanger Halt, kein Verlaufen, kein Abbröckeln, samtige Textur, intensive Farbe und perfekte Verblendbarkeit. Und natürlich wurde auch diese Palette – wie alle Produkte von Urban Decay – ohne den Einsatz von Tierversuchen entwickelt. Gibt es bessere Voraussetzungen für feurig-matte Make-up-Looks?“

(Quelle: douglas.de)

Urban Decay Naked Petite Heat Palette - Rückseite Verpackung

Anzeige

Inhaltsstoffe

„Talc, Caprylic/Capric Triglyceride, Zinc Stearate, PTFE, Ethylene/Acrylic Acid Copolymer, Polyethylene Terephthalate, Calcium Aluminum Borosilicate, Calcium Sodium Borosilicate, Sodium Dehydroacetate, Phenoxyethanol, Synthetic Fluorphlogopite, Silica, Sorbic Acid, Alumina, Polyurethane-33, Tin Oxide, Acrylates Copolymer, Polybutylene Terephthalate, Polylactic Acid, Polymethyl Methacrylate, Stearic Acid, Calcium Stearate, Magnesium Stearate. [+/-(All shades may contain /Toutes les couleurs peuvent contenir) : Mica, CI 77891 / Titanium Dioxide, CI 77491, CI 77492, CI 77499 / Iron Oxides, CI 77742 / Manganese Violet, CI 77007 / Ultramarines, CI 77163 / Bismuth Oxychloride, CI 75470 / Carmine, CI 77400 / Bronze Powder, CI 77400 / Copper Powder, CI 77000 / Aluminum Powder, CI 42090“

Meine persönliche Erfahrung mit der Palette

Urban Decay Naked Petite Heat Palette - Palette geöffnet

Das Design

Optisch ist die „Naked Petite Heat“ Palette ein echter Hingucker. Sowohl das Design als auch die Farben der einzelnen Lidschatten passen für mich super zu den herbstlichen Tagen. Die Palette ist klein und kompakt, dadurch passt sie in jede Make-up-Bag und ist somit super für unterwegs geeignet. Auf der Umverpackung, welche aus Pappe besteht, sind die einzelnen Farben abgebildet. Auf der Palette selbst sind brennende Rosen abgebildet, was ich einfach genial finde!!! Die Palette lässt sich außerdem sehr einfach öffnen und schließt auch fest.

Die Farben

Wie bereits erwähnt findet man in der Palette drei Farben. Enthalten sind 5 matte Töne und ein halbschimmernder Highlighter-Ton.

Die Töne von links nach rechts:

INHALE…

ist ein halbschimmernder bzw. halbmatter Nudeton. Er ist weißlich und besitzt leichte Schimmerpartikel. Er eignet sich sehr gut für unter die Augenbrauen, um diese zu betonen. Der Ton lässt sich am besten mit dem Finger auftragen, da er so erst richtig zur Geltung kommt.

VIBRATE…

ist ein matter Nudeton (beige, warm, leicht braun). Es ist ein sehr softer Ton, welcher mein Lid leicht abdunkelt, sich aber super zum Setten der Base eignet.

Urban Decay Naked Petite Heat Palette - Swatches ohne Base
Swatches ohne Base

HOT SPELL…

ist ein sehr warmes mattes Mittelbraun. Eine tolle Farbe, um die Lidfalte zu vertiefen.

WILD THING…

ist ein mattes Terracotta (orange-brauner Ton). Es ist allerdings schon eher orange als braun.

HEIST…

ist ein sehr warmes Rotbraun.

STRIKE…

…ist ein mattes dunkles Rotbraun bzw. für mich ein Kastanienbraun. Er ist der dunkelste Ton der Palette.

Urban Decay Naked Petite Heat Palette - Swatches mit Base
Swatches mit Base

Anwendung

Meiner Meinung nach sind alle Farben sehr gut pigmentiert. Es gibt für mich keine Farbe, die schlechter als eine andere ist. Sie sind alle gleich gut. Die einzelnen Lidschatten geben sehr viel Farbe ab. Den hellsten Ton „Inhale“ trage ich am liebsten mit dem Finger auf. Die restlichen Töne lassen sich am besten mit einem Pinsel auftragen, da diese immer dunkler werden und daher gut verblendet werden müssen. Die Farbabgabe ist so gut, dass man meiner Meinung nach, keine Base benötigt. Auf dem Bild ohne Base sehen die Farben etwas schwacher aus, was aber leider an der Belichtung lag. Auf dem Lid sehe ich mit und ohne Base keinen Unterschied. Mit der Palette lassen sich sowohl schlichte als auch auffällige Looks schminken, was ich klasse finde!

Urban Decay Naked Petite Heat Palette - Augen-Make-Up

Die Farben haben kein fall-out, allerdings krümeln sie leicht, wenn man mit dem Pinsel in die Farbe geht. Bei so einer guten Pigmentierung finde ich dies allerdings nicht schlimm.

Alle Lidschatten besitzen eine sehr weiche und samtige Textur. Aufgetragen fühlen sie sich unglaublich weich und leicht cremig auf den Lidern an. Die Haftfestigkeit ist ebenfalls sehr gut. Mein AMU hält den ganzen Tag und bröckelt nicht.

Urban Decay Naked Petite Heat Palette - Augen-Make-Up

Mein Fazit zur Urban Decay Naked Petite Heat Palette

Ich liebe die „Urban Decay Naked Petite Heat“ Palette einfach. Sie erfüllt voll und ganz die Anforderungen, die ich an eine Lidschattenpalette habe. Ich habe nichts auszusetzen und kann sie uneingeschränkt empfehlen. Voraussgesetzt die Farben gefallen. Super finde ich auch, dass die sichtbare Farbe im Lidschattenpfännchen dem Farbauftrag auf dem Lid entspricht. Man weiß also was man bekommt. 🙂

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Eyeshadow

Dieser Artikel wurde seitdem 345 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXleichte Verteilbarkeit
XXXXXangenehmes Hautgefühl
XXXXXgute Farbabgabe
XXXXXgute Haftfestigkeit
XXXXXsetzt sich nicht in der Lidfalte ab

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.