Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Urban Decay Naked2 Basics

Tolle Palette mit tollen Farben! Nur leider ein recht stolzer Preis, für den die Pigmentierung ein bisschen besser sein könnte. Ansonsten bin ich wirklich super zufrieden und empfehle sie gern weiter :)

Anzeige

Liebe Pinkmelianer!
Ich durfte die Naked2 Basics Palette von Urban Decay für ein anderes Testerportal testen, und möchte Euch meine Testergebnisse und Eindrücke dieser Palette trotzdem gerne schildern 🙂

Ihr könnt die Palette für 27,99 € / 7,8g  unter www.urbandecay.de und bei Douglas kaufen. Sie enthält, wie ihr Vorgänger Modell 6 tolle, matte Nude-Töne, jedoch in einer kühlerern Ausführung, die eurer Kreativität freien Lauf lassen 🙂

Das sagt Urban Decay über die Naked2 Basics Palette:
„Erst verlangten unsere UD-Junkies eine matte Nude-Palette. Ok, sie bekamen Naked Basics. Und was war der Dank? Sie verlangten NOCH MEHR Nuancen! Gutmütig wie wir sind, erfüllen wir auch diesen Wunsch – mit den brandneuen Urban Naked2 Basics. Die kühleren Töne der Palette ergänzen Naked2 perfekt: sechs matte Nude Nuancen, die das Thema TAUPE variieren, davon 5 noch nie gesehene Farbtöne. Während herkömmliche matte Lidschatten oft kalkig oder puderig wirken, lassen sich ALL unsere reichhaltigen, geradezu butterzarten Naked2 Basics-Nuancen mühelos und wohltuend auftragen. Die Nuance „Skimp“ zeigt sogar ein leicht samtiges Finish – ideal für Highlights und 3D-Effekte. Schon bald werden Sie sich fragen, wie Sie jemals ohne die Palette der Naked2 Basics auskommen konnten … und immer wieder neue Möglichkeiten entdecken. Zum Beispiel können Sie damit einen makellos matten Nude-Look zaubern – aber bei Lust auf mehr Farbe auch die gewagtesten Kombinationen!“

Über Urban Decay:
„Is it feminine, dangerous and fun – dann kann es nur von Urban Decay sein. Die coole Marke aus Kalifornien provoziert, eckt an und setzt süchtigmachende Farben individuell in Szene. Egal ob Foundation, Lidschatten oder Fixierspray: Urban Decay setzt immer neue Trends und wird von Beauty-Junkies genauso vergöttert wie von Make-up-Artisten.“ (Quelle: douglas.de)

Leider wurde Urban Decay mittlerweile vom Megakonzern L’Oreal Paris aufgekauft und gehört ab sofort nicht mehr zur tierversuchsfreien Liste. Wirklich schade! Dicker Minuspunkt von mir!

Kommen wir nun zur Palette an sich…

Äußeres / Design:
Die Farben befinden sich in einer goldbraunen Palette mit einer weich-matten Oberfläche, die schön schlicht und ohne großem Drum und Dran designt wurde. Sie lässt sich meiner Meinung nach ein wenig zu schwer öffnen, wenn man sich manchmal ein bisschen zu blöde anstellt, patscht man beim Öffnen voll in eine Farbe hinein oder ein Fingernagel kommt mal zu Schaden. 😀 Die Maße der Palette beträgt 10,5 x 5,5 x 1 cm³, sie hat damit eine schöne handliche Größe und lässt sich gut überall mitnehmen. Auch der große Spiegel ist super prakisch, er füllt die obere Häfte der Palette voll aus.

Die Farben:
Wie oben schon geschrieben, soll diese Palette kühlere Töne als ihr Vorgänger-Modell enthalten. Ganz so kühl wie beschrieben, finde ich sie nicht unbedingt.

– SKIMP: Ein warmer, leicht schimmerndes Beige. Perfekt für die Augenwinkel und unter den Augenbrauen.
– STARK: Ein mattes Nude mit leichtem Rosaanteil, wirkt recht frisch, wie ich finde.
– FRISK: Ein warmes, mattes leichtes Grau.
– COVER: Ein mattes, warmes Rotbraun.
– PRIMAL: Ein kühler, matter, angenehmer Braunton.
– UNDONE: Der dunkelste Ton der Palette – ein tiefes, dunkles Graubraun.

Pigmentierung:
Für den stolzen Preis erwartet man natürlich als Konsument auch eine Top-Qualität. Alle Farben sind recht in Ordnung bis sehr gut pigmentiert, doch sie könnten für den Preis schon ein wenig besser sein. Allerdings finde ich die Farben schön intensiv (ob mit oder ohne Base!) und sie halten sich wirklich um die 12 Std. ohne „Verkrümelungen“ oder sonstiges auf dem Lid. (Sogar bei mir, habe manchmal recht „feuchte“ Lider.)
Die Lidschatten lassen sich aber echt super auf dem Lid verblenden, mit sehr wenigen Fall-Out und es wird jedes Mal ein echt tolles und intensives Ergebnis gezaubert!

Ich muss zugeben, dass mein Swatchbild leider nicht so gut geworden ist, was mir echt ein bisschen peinlich ist. Es war mein dritter Anlauf, die versuchten Swatches vorher sahen einfach nur schrecklich aus, da einige Farben auf der Hälfte mit der Base total klebrig und „krümelig“ wurden (wenn ihr versteht was ich meine…). Ich bitte dies zu entschuldigen! 😀 (Kann natürlich auch an der Base selber liegen.)
Ich kann leider keinen Vergleich zum Vorgänger Modell herstellen, da ich dieses nicht besitze. Aber ingesamt gefällt mir diese Palette wirklich sehr gut!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Eyeshadow

Dieser Artikel wurde seitdem 1180 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXleichte Verteilbarkeit
XXXXXangenehmes Hautgefühl
XXXXOgute Farbabgabe
XXXXXgute Haftfestigkeit
XXXXXsetzt sich nicht in der Lidfalte ab

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.