Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Artistry Automatic Eyeliner Pencil, Farbe: Bronze

Ein Produkt, dessen Farbe und Umsetzung ich recht gut finde. Überzeugen kann mich der herausdrehbare Eyeliner aber trotzdem nicht...

Anzeige

Hallo liebe Pinkmelianer!

Ich stelle euch heute den Artistry Automatic Eyeliner Pencil in der Farbe Bronze vor. Ich habe von Pinkmelon einen Stift und eine Nachfüllmine zur Verfügung gestellt bekommen. So funktionierts:
Alles auspacken und dann ganz einfach das Plastikröhrchen mit der Mine in die leere Seite des Artistry Stiftes stecken. Sitzt und hält ohne Einschränkungen. 🙂 Auf der anderen Seite des Stiftes befindet sich außerdem noch ein Schwämmchen zum Verwischen des Eyeliners.

Artistry wird von der Amway GmbH betrieben. Die Produkte werden nur über den Direktvertrieb verkauft, welche Vertreterinnen es in eurer Nähe gibt, könnt ihr hier einsehen: http://www.amway.de/cms/kontakt/deutschland
Zum Preis kann ich leider nichts sagen, da sich die Webseiten der Firma recht bedeckt halten, ich schätze ihn aber etwa auf um die 15 Euro. Das Refill scheint noch mal ähnlich viel zu kosten; allerdings sind das nur Schätzungen anhand der Dollarpreise auf der amerikanischen Website.

Nun aber endlich zum Produkt: Der Minenhalter ist schlicht und aus schwarzem Plastik mit goldfarbigem Aufdruck, das wirkt durchaus edel, aber auch ein wenig altbacken auf mich. 😉 Er hat zwei Kappen – wie gesagt – hinter der einen verbirgt sich der leere Steckplatz für das Refill und hinter der anderen das Schwämmchen. Ich persönlich nutze solche Schwämmchen nie und habe es nur testweise auf dem Handrücken ausprobiert: joa, es funktioniert ein wenig – der Strich wirkt rauchiger und verblendeter. Aber das schaffe ich mit meinem normalen Pinsel auch. 😉

Den Stift an sich finde ich sehr handlich, er ist nicht zu schwer. Die Mine lässt sich auch sehr schön und einfach heraus- und wieder hineindrehen, das gefällt mir gut. 🙂 Ein ganz kleines bisschen wackelt die Mine, aber das war’s auch schon.

Die Farbe der Mine finde ich hübsch: beschrieben als Bronze, finde ich sie aber eher braun mit Schimmer. 😉 Der Schimmer ist goldfarben, aber nicht zu auffällig. Auf dem Auge ist er eher unauffällig, aber schon noch sichtbar.

Den Auftrag finde ich aber ehrlich gesagt nicht sehr angenehm: um eine gute Deckkraft zu erreichen, muss man schon recht stark mit der Mine aufdrücken. Das geht auf dem Handrücken noch ganz gut, aber auf dem Auge wird’s sehr unangenehm (ich habe keine übermäßig sensiblen Augen). Ich benutze ihn daher auch eher ungern. Noch dazu lässt die Deckkraft am Auge auch etwas zu wünschen übrig. Auf dem Handrücken erreicht man mit einem Strich eine schöne Deckkraft, am Auge braucht’s dann aber schon drei- bis viermal drübergehen. Auf den Fotos kommt die Farbe leider dunkler und deckender rüber, als sie in Wirklichkeit ist.
Dafür kann man den Eyeliner recht präzise Auftragen; die Mine ist recht ergiebig und nutzt sich nicht zu schnell ab, man hat also auch lange was vom Anspitzen. 😉
Dummerweise schiebt die Mine beim Gleiten über die Haut auch die Farbe etwas vor sich her, beim Auge ist mir das recht stark aufgefallen. Auch das macht’s nicht angenehmer am Auge.

Auch mit der Haftfestigkeit kann der Eyeliner nicht grade bei mir punkten. Mit dem Schwämmchen lässt er sich sehr leicht rauchig verwischen, das passt schon. Aber auch mit dem Finger – z.B. beim am Auge reiben – lässt er sich stark entfernen und das sieht nicht gut aus. Reibt man einmal zu viel, ist der Lidstrich weg. 🙁 Sofern man nicht an’s Auge kommt, hält er aber gut durch und übersteht einen normalen Tag.

Auf der Wasserlinie sieht das nochmal anders aus. Die Farbe haftet dort nicht sehr gut, man sieht nur einen dünnen Schleier von Braun mit Schimmer. Und dieser verzieht sich auch innerhalb von ca. 30 Minuten vollständig unter’s Auge. 😉

Der Tragekomfort leidet leider auch etwas; immer wenn ich den Eyeliner getragen habe, fühlten sich meine Augen beschwert an. Irgendwie hatte ich das Gefühl, den Druck vom Auftrag noch etwas „nachzuspüren“.

Letzten Endes kann ich dieses Produkt – vor allem für den Preis und die eher aufwändige Beschaffung – nicht empfehlen. Die Farbe gefällt mir zwar gut, aber ansonsten hat der Eyeliner nichts, was ihn meiner Meinung nach wirklich gut machen würde. Er hält nicht gut, er lässt sich eher schwer auftragen, und er deckt zögerlich. Keine Empfehlung von mir.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Kajal

Dieser Artikel wurde seitdem 1625 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOpräzises Auftragen ist möglich
XXXOOMine gleitet sanft über die Haut
XXXOOMine hat eine geschmeidig-weiche Konsistenz
XXXOOgute Farbabgabe
XXXOOgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 3,2 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.