Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Catrice Oceana Smooth Duo Eyeliner, Farbe: Blue Sky-Blue Sea

Ein nettes Kajalstift-Duo für den Sommer, das aber definitiv kein Must-have ist

Anzeige

Heute berichte ich von dem Duo- Kajalstift aus der aktuellen Oceana – Limited Edition von Catrice.

Eine Farbbezeichnung ist auf dem Stift selbst nicht zu entdecken, was ich nicht ganz verstehe, da es immerhin zwei verschiedene Stifte gibt und auch im Internet die Farbbezeichnung abzulesen ist. Nun, jedenfalls habe ich meiner Interpretation nach den Stift in der Farbe Blue Sky-Blue Sea erwischt.

Die Verpackung des Stiftes ist auf einer Seite mittelblau und leicht glänzend, auf der anderen wirkt sie blauviolett und metallisch schimmernd. Auf beiden Enden steckt eine silberne Kappe. Auch die Schrift ist silbern und die Verpackung zieren verschnörkelte Blubberblasen. Sie wirkt hochwertig und elegant.

Der Stift ist handlich, nicht zu lang und nicht zu dick, er liegt gut in der Hand und die Kappen sitzen auch stabil und rutschen nicht ab.

Öffnet man diese, wirken die Mienen farblich genau so wie auf der Verpackung. Beim ersten Auftragen jedoch empfinde ich die blaue Seite als deutlich heller. Es handelt sich um ein typisches Royalblau. Die Mine ist nicht sehr cremig und gleitet nicht unbedingt leicht über die Haut.
Die andere Farbe hat mich mit ihren wirklichen Farbergebnis aber völlig überrascht. Zuerst einmal kann ich den metallischen Effekt, den die Verpackung verspricht, beim Auftrag überhaupt nicht erkennen. Außerdem ist es einfach ein sehr dunkles, eher etwas graustichiges Blau ohne irgendeinen Anteil von Lila. Ich war zugegen etwas enttäuscht davon. Der einzige Unterschied in der Textur ist, dass diese Seite deutlich cremiger ist als die mittelblaue.

Auf dem Auge habe ich die Stifte folgendermaßen ausgetestet: Den dunklen Ton habe ich als Eyeliner auf dem oberen Wimpernkranz aufgetragen, den mittelblauen auf das untere Augenlid.
Dafür haben sich beide Stifte gut geeignet. Der mittelblaue ist zwar ein wenig hart, was ich aber für den unteren Wimpernkranz gerade gut finde, da ich dort Präzision möchte, damit nicht alles verschmiert.
Auch der dunkelblaue Eyeliner ist für den oberen Wimpernkranz gut, er gleitet cremig über die Haut und lässt sich gut verwischen.

Die Präzison des mittelblauen Kajals finde ich sehr gut und man kann mit ihm auch superfeine Linien ziehen. Der dunkelblaue hingegen ist ein bisschen weniger präzise durch seine Weichheit, aber er verschmiert nicht überall hin, ist also auch in Ordnung.

Die Farbabgabe beider Seiten ist gleich gut, aber nicht überragend. Ich hätte sie mir etwas brillianter gewünscht.

Auf der Wasserlinie würde ich den Kajal nicht empfehlen. Der mittelblaue lässt sich zwar gut auftragen und ist auch sichtbar, aber für meinen Geschmack nicht knallig genug um dort aufzufallen. Der dunkelblaue Kajal hat durch seine Cremigkeit erst gar nicht dort gehalten und rutschte sofort in die unteren Wimpern.

Beim Anspitzen beider Seiten hatte ich keine Probleme.

Beide Kajalstifte haben den ganzen Tag bei mir gehalten, ohne zu verwischen. Zumindest mit der oben genannten Technik. Auch auf der Wasserlinie hat der mittelblaue Kajal einen Arbeitstag lang Bestand gehabt.

Fazit:

Ein solides Produkt, das einige Mängel hat. Ich würde es mir wohl nicht nachkaufen und finde sehr schade, dass die Farben von der eigentlichen Verpackung so abweichen. Ich würde den Stift also nur für diejenigen empfehlen, die einen mittelblauen und dunkelblauen matten Stift haben wollen. Metallische Effekte oder Lila werden versprochen, sucht man aber vergeblich. Auch Fans von Knallfarben werden hier wohl nicht bedient.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Kajal

Dieser Artikel wurde seitdem 1326 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOpräzises Auftragen ist möglich
XXXOOMine gleitet sanft über die Haut
XXXOOMine hat eine geschmeidig-weiche Konsistenz
XXOOOgute Farbabgabe
XXXXXgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 3,4 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige