Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

essence kajal pencil, Farbe: 23 love me lavander

Ein cremiger Kajal mit einer wunderschönen Farbe. Als Kajal durch die geringe Haftfestigkeit nicht so brauchbar, aber als Base ein Traum.

Anzeige

Allgemeines:
-erhältlich in der Drogerie, z.B. dm und Budni
-für 0,95€
-mit 1g
-36 Monate haltbar
-in acht Farben erhältlich

Herstellerversprechen:
Der Hersteller ist Cosnova.

„coloured spring! jetzt gibt es den essence kajal pencil in der trendfarbe lila für angesagte farb-highlights auf den augen und für einen trendy style. erhältlich in einer neuen und insgesamt acht farben.“ (Quelle: essence.eu)

Inhaltsstoffe:
„HYDROGENATED COCONUT OIL, HYDROGENATED PALM KERNEL GLYCERIDES, MICA, TALC, CERA MICROCRISTALLINA (MICROCRYSTALLINE WAX), HYDROGENATED PALM GLYCERIDES, MYRISTYL MYRISTATE, RHUS SUCCEDANEA FRUIT WAX, BEHENYL ALCOHOL, HYDROGENATED COCO-GLYCERIDES, CETYL PALMITATE, CARNAUBA (COPERNICIA CERIFERA) WAX, HYDROGENATED CASTOR OIL, SORBITAN PALMITATE, STEARALKONIUM HECTORITE, PROPYLENE CARBONATE, TOCOPHEROL, LECITHIN, ASCORBYL PALMITATE, GLYCERYL STEARATE, GLYCERYL OLEATE, CITRIC ACID, TIN OXIDE, MAY CONTAIN: CI 19140 (YELLOW 5 LAKE), CI 77007 (ULTRAMARINES), CI 77288 (CHROMIUM OXIDE GREENS), CI 77491, CI 77492, CI 77499 (IRON OXIDES), CI 77510 (FERRIC FERROCYANIDE), CI 77742 (MANGANESE VIOLET), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE).“ (Quelle: essence.eu)

Anwendung:
Ob auf die Wasserlinie, das obere oder untere Unterlid oder wo auch immer du den Kajal auftragen willst, verwende ihn wie einen einfachen Stift und male damit die von dir gewünschte Stelle an.

Unter die Lupe genommen:
Positiv
-Verpackung: Der Kajal ist in einer Stiftform und anspitzbar (aber kein Anspitzer vorhanden). Die Folie darüber ist in der tatsächlichen Farbe des Kajals, was das Einkaufen einfacher macht. Die Kappe, die einfach zu öffnen und schließen ist, ist silbern. Die Verpackungen der Kajalstifte von essence sind schlicht gehalten und absolut zufriedenstellend. Sie sind Teil des Standardsortiments und müssen, zumindest für mich, kein besonderes Design haben.

-Farbe: Solch ein schönes Lavendel-Lila habe ich bisher nicht im Drogeriebereich finden können. Es hat ein spezielles silber-metallic Finish und keinen Glitter oder Ähnliches. Wirklich eine tolle Farbe, die einem simplen AMU das gewisse Etwas geben könnte.

-Deckkraft: Schön satt und pigmentiert. Der Auftrag kann, durch die Cremigkeit, etwas streifig sein, wenn man versucht ihn als Base zu verwenden, mit etwas Geschick funktioniert es aber auch ohne Streifen. Auf der Wasserlinie ist er ebenso schön deckend und das Metallic-Finish kommt noch einen Ticken besser rüber. Ganz nett ist er auch, wenn man ihn zwar wie eine Base auf das bewegliche Lid aufträgt, ihn dann aber verblendet (erst mit Finger, dann mit Blendingbrush). Dann wird die Farbe leichter und zieht in die Haut ein (kann ich mir auch sehr gut als AMU vorstellen, wenn man Farbe verwenden möchte, sich aber nicht so traut).

-Preis: Für knapp einen Euro finde ich die Leistung des Kajals wirklich gut. Er ist insgesamt auf jeden Fall sein Geld wert – auch wenn die Haftfestigkeit als Kajal nicht besonders toll ist.

Neutral
-Textur: Bei üblichen Drogerie-Kajalstiften wird die Konsistenz oft bemängelt. Zu hart und man kann sie nicht ohne Schmerzen auftragen. Bei diesem Kajal ist das genau andersrum. Er ist so cremig, dass er mir förmlich weg schmilzt. Nicht nur auf der Haut, auch am Auge. Dabei hinterlässt er unschöne Brocken des Kajals. Als Base benutze ich ihn gerne, denn da gefällt mir die Cremigkeit, doch als Kajal – eher nicht. Ich würde daher raten ihn generell als Base zu verwenden oder eben nur, wenn ihr sehr weiche Kajals bevorzugt.

-Geruch: Es riecht wirklich nur von Nahem etwas unangenehm, dies bleibt aber leider die ganze Zeit. Mich stört es nicht so sehr.

Negativ
-Haftfestigkeit: Auf der Wasserlinie ist er leider nach etwa 2 Stunden bei mir verschwunden. Er verblasst aber und verschwindet nicht fleckig. Als Base mit Lidschatten darüber hält er jedoch den ganzen Tag.

-Ergiebigkeit: Als Kajal und Base muss ich immer relativ viel auftragen. Liegt unter anderem auch – mal wieder – an der Cremigkeit. Ich muss somit eigentlich nach jedem Benutzen ein wenig anspitzen. Tut mir bei dem Preis aber nicht sonderlich weh.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Kajal

Dieser Artikel wurde seitdem 2243 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOpräzises Auftragen ist möglich
XXXXXMine gleitet sanft über die Haut
XXXXXMine hat eine geschmeidig-weiche Konsistenz
XXXXXgute Farbabgabe
XXXOOgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige