Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

essence oz the great and powerful eyepencil, Farbe: 02 china girl (LE)

Nicht schlecht, aber für mich auch nichts Weltbewegendes. An sich macht er seinen Job aber ganz gut.

Da Lila/Violett zu einer meiner Lieblingsfarben zählt und ich sie auch gerne in AMUs verwende, bin ich nicht um den Kajalstift „02 china girl“ aus der essence LE „oz – the great and powerful“ gekommen. Zumal er nur 1,45 € bei Müller gekostet hat.

Es handelt sich um einen klassischen anzuspitzenden Holzstift mit einer schwarzen Kunststoffkappe. Diese sitzt schön fest und sicher. Der Stift ist in einem metallischen Violett lackiert, welches die enthaltene Farbe widerspiegeln soll. Das kommt auch so in etwa hin. Die Mine und auch der Swatch zeigen ein kräftiges, dunkles und blaustichiges Violett, welches je nach Lichteinfall ins Pinke und ins Bläuliche hinein schimmert. Hübsch anzusehen, aber nicht soooo außergewöhnlich.

Die 1,5g Mine ist relativ schmal, man kann ganz gut präzise arbeiten. Wenn er dann abgenutzt ist, wird’s logischerweise schwieriger und man sollte ihn anspitzen.
Das Produkt ist sehr angenehm im Auftrag und gleitet wunderbar sanft über die Haut, man muss kaum Druck ausüben. Der Stift liegt dabei angenehm in der Hand.
Die Deckkraft hätte für meinen Geschmack etwas intensiver sein können. Ich trage 2-3 Schichten auf, damit man ein einigermaßen gleichmäßig deckendes Ergebnis erzielt, aber teilweise hat man immer noch leicht hellere Stellen.
Auf der Wasserlinie versagt er leider – man hat nur einen kleinen Farbhauch, der kaum sichtbar und nach ein paar Minuten wieder verschwunden ist.
Leider krümelt der Stift auch etwas, wenn man direkt am Wimpernkranz arbeitet (auf dem Foto ganz gut erkennbar), ein Nacharbeiten mit dem Wattestäbchen ist fast immer notwendig.
Die Linien an sich sind auch relativ scharf, am hinteren Augenwinkel (da wo die Haut auch etwas faltiger wird…) ist es etwas schwierig, ein präzises Schwänzchen zu zeichnen – der Rand wird hier etwas unscharf.

Über den Arbeitstag (ca. 12h) hinweg, bleibt die Farbe an Ort und Stelle, die Ränder verwischen ganz leicht. Von der Intensität her verblasst er ein klein wenig, wird dabei aber nicht fleckig.
Es sei denn natürlich, man wischt sich am Auge rum – wisch- und wasserfest ist er nämlich nicht.
Die fettig/cremige Konsistenz bleibt auch am Auge erhalten und trocknet nicht komplett ab.
Am Abend lässt er sich ganz einfach mit Wasser und Waschgel bzw. normalem Make-up Remover entfernen.

Insgesamt ein solides Produkt zu einem günstigen Preis. Für einen Kajal ist er ganz gut, auch wenn er nicht trocknet. Wer so eine Farbe noch nicht besitzt, kann ihn sich durchaus mal ansehen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Kajal

Dieser Artikel wurde seitdem 1361 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOpräzises Auftragen ist möglich
XXXXXMine gleitet sanft über die Haut
XXXXXMine hat eine geschmeidig-weiche Konsistenz
XXXXOgute Farbabgabe
XXXOOgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

Produkt kaufen

2 von 2 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 2x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 2x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

essence ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.