Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Max Faktor Liquid Effect Pencil, Farbe: 20 Black Fire

Für den Preis bin ich enttäuscht - ich habe mehr erwartet und werde bei Gel-Eyelinern bleiben, da dieses Produkt meine Preis-Leistungs-Vorstellungen nicht erfüllt. Ihr solltet meiner Meinung nach liebt zu was Günstigerem greifen.

Anzeige

Vor kurzem habe ich von Pinkmelin den „Liquid Effect Pencil“ von Max Faktor in der Farbe „Black Fire“ zum Testen bekommen.

Das Produkt befindet sich in einer Stiftform, wie man es von normalen Kajals auch kennt. Besonders ist hier aber, dass die Mine nicht in Holz, sondern in Kunststoff eingelassen ist. Dennoch kann man sie ohne Probleme anspitzen. Hierbei bricht die Mine auch nicht ab, auch wenn man den Stift nicht vorher extra gekühlt hat, was ich sehr positiv finde.
Die Mine ist mit einem durchsichtigen Kunststoffdeckel zum Draufstecken geschützt. Dieser sitzt stabil, geht aber auch einfach runter.
Auf der Rückseite befindet sich nochmal so eine Kappe, unter der man ein lilanes Gummiteil findet, mit dem man den Lidstrich etwas verwischen bzw. „ausrauchen“ kann. Das funktioniert eigentlich recht gut.
Eine Mengenangabe gibt es leider nicht.

Bei der Farbe handelt es sich um ein ganz klassisches Schwarz, das weder Schimmer noch Glitter enthält. Wenn der Lidstrich trocken ist, ist das Finish vorrangig matt. Nur einen zarten Glanz nimmt man wahr.

Der Stift hat eine sehr cremige Konsistenz. Ich finde sie gerade noch richtig – aber cremiger dürfte sie auf keinen Fall sein.
Er lässt sich gut auftragen, da die Mine eben so weich ist und man eigentlich keinen Druck braucht. Die Mine ist aber leider etwas breit, wenn man sie so nimmt, wie man den Stift kauft. Hier wird der Lidstrich sehr dick, was nicht so mein Fall ist. Nach dem Anspitzen ist es besser, aber da die Mine eben so cremig ist, nutzt sie sich schnell wieder ab und die Linie wird wieder sehr breit, so dass man den Stift recht schnell wieder anspitzen muss. Man merkt definitiv, dass hier einiges an Produkt verschwendet wird, was sich aber für einen dünneren Strich nicht vermeiden lässt.
Also absolut nicht für jemanden, der sehr oft dünn aufgetragenen Kajal mag.

Der Halt ist dafür durchaus ok. Er hat bei mir 10-12 Stunden immer gut mitgemacht und ist dann aber etwas verwischt. Damit kann man gut leben, möchte ich mal behaupten. Wenn man viel schwitzt, können es aber auch mal nur 8 Stunden sein, bis er verwischt. Erfreulicherweise handelt es sich aber um ein wasserfestes Produkt.

Als Base würde ich den Kajal eher nicht benutzten, da man ihn nur schwer flächig aufs ganze Lid auftragen kann und das dann am besten noch gleichmäßig. Hierbei wird viel Produkt verbraucht und ich würde behaupten, dass es bessere Alternativen zu einer schwarzen Base gibt, als diesen Eyeliner.

Der Lidstricht lässt sich problemlos mit einem 2-Phasen-Make-Up-Entferner runter machen, aber ein Produkt für wasserlösliches Make-Up bekommt ihn nicht komplett runter. Meine Abschminktücher bekommen einiges von ihm weg, aber nicht alles.
Am besten geht er runter, indem man etwas Entfernerprodukt für wasserfeste Produkte auf ein Wattepad gibt, damit das gröbste runternimmt und die Feinheiten zwischen den Wimpern mit einem Wattestäbchen (ebenfalls genässt) wegnimmt.

Der Preis liegt bei stolzen ca. 7,45€. Das ist mir persönlich für dieses Produkt wirklich zu viel. Es kann nicht mehr als ein günstigerer Kajalstift, weshalb ich den Preis nicht gerechtfertigt finde. Es hält sehr gut und verwischt nicht, aber dennoch finde ich, dass man um einiges günstigere Produkte bekommt, die Ähnliches bzw. genauso Gutes leisten.
Daher gibt es von mir auch vom Preis-Leistungs-Verhältnis keine Kaufempfehlung, auch wenn mich die Qualität zufriedenstellt.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Kajal

Dieser Artikel wurde seitdem 4111 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOpräzises Auftragen ist möglich
XXXXXMine gleitet sanft über die Haut
XXXXOMine hat eine geschmeidig-weiche Konsistenz
XXXXXgute Farbabgabe
XXXXOgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.