Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Misslyn Intense Color Liner, Farbe: 227 electric lilac

Wunderschöne Farbe mit Metallic-Effekt. Die Mine ist cremig, aber mir persönlich etwas zu weich, trotzdem lassen sich mit diesem Kajalstift sehr schöne Ergebnisse erzielen.

Anzeige

Hallo zusammen!
Heute möchte ich euch den Misslyn Intense Color Liner vorstellen, den ich für pinkmelon.de testen durfte. Dieser Kajalstift ist zum Beispiel bei Douglas oder Müller erhältlich und liegt bei etwa 3 €. Ich habe die Farbe Nr. 227 Electric Lilac getestet. Dabei handelt es sich um einen handelsüblichen (Holz-)Kajalstift ohne Umverpackung, dessen Lackierung – ein intensiver Fliederton mit kleinen Glitzerpartikeln – der Farbe der Mine gleichen soll.

Misslyn verspricht Folgendes: „Durch seine geschmeidige Textur lässt der Kajal sich besonders leicht auftragen und besticht auch beim Auftrag im Augeninnenbereich mit satter Farbkraft. Carnauba- und Candelillawachs halten die zarte Haut um die Augen geschmeidig. Vitamin C und E schützen vor freien Radikalen und den Folgen lichtbedingter Hautalterung. Parfümfrei und ohne Konservierungsstoffe.“


Im Stift wirkt die Farbe sehr dunkel, auf der Haut entfaltet sich aber der schöne mittlere Lilaton mit blauem Einstich. Die Farbe kann sowohl intensiv als auch zart aufgetragen werden und somit variabel eingesetzt werden. Bei intensivem Auftrag kommt außerdem der metallische Schimmer gut zur Geltung. Ich finde die Bezeichnung „Electric Lilac“ beschreibt die Farbe wirklich gut.

Der Kajalstift hat eine sehr cremige Konsistenz und gleitet deshalb sehr leicht über die Haut. Mir persönlich ist die Mine aber schon etwas zu weich. So sind feine Linien nur schwer zu zeichnen, auch stumpft die Spitze sehr schnell ab. Für Präzisionsarbeiten würde ich diesen Kajalstift eher nicht empfehlen. Dennoch kann man sauber damit arbeiten, beim Auftrag bröckelt oder verschmiert also nichts. Für einen eher smokigen Effekt oder auf der Wasserlinie ist er sehr gut geeignet.

Mit der Haftfestigkeit bin ich vollkommen zufrieden. So trägt sich das Produkt wie die meisten Kosmetikprodukte den Tag über etwas ab, ist aber auch abends noch sichtbar. Das Abschminken klappt mit normalem sowie wasserfestem Entferner problemlos.


Problematisch war für mich aber das Anspitzen. Die weiche Spitze bricht extrem schnell ab. Da kann es schon passieren, dass man die etwas stumpfe Spitze anspitzen will, und nach einer Umdrehung im Spitzer das Holz seitlich höher steht und man die Farbe in der Hand hat. Das hatte ich leider ein paar Mal, schade um das verschwendete Produkt. Gut, auch hier hat der Trick mit dem Kurz-ins-Gefrierfach-legen geklappt, aber man hat ja nicht immer Zeit dafür.

Mein Fazit: Wenn man (vor dem Auftrag) berücksichtigt, dass die Mine sehr weich ist (und somit nicht versucht dünne Linien zu zeichnen), kann man mit diesem Kajal wirklich schöne Ergebnisse erzielen. Farbe und Effekt dieses Produktes sind nämlich wirklich wunderschön, das metallische Lila ist etwas Besonderes, aber nicht kitschig oder zu bunt und somit auch alltagstauglich.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Kajal

Dieser Artikel wurde seitdem 1201 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXOOOpräzises Auftragen ist möglich
XXXXXMine gleitet sanft über die Haut
XXXXXMine hat eine geschmeidig-weiche Konsistenz
XXXXOgute Farbabgabe
XXXXOgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 4,0 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
Misslyn ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.