Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Catrice Glamour Doll Curl & Volume Mascara, Farbe: 010 Black

Eine Mascara, die Länge UND Volumen schenkt, bei der dafür aber die Dosierung etwas schwierig ist. Einen Blick ist sie aber allemal wert.

Anzeige

Halli Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch gerne über die neue Catrice Glamour Doll Curl & Volume Mascara berichten, welche ich schon seit ca. einem Monat täglich in Gebrauch habe, und mir somit auch ein gutes Bild von ihr machen konnte.

Die Verpackung ist mal ein richtiger Hingucker meiner Meinung nach: ein kräftiges Metallic-Lila. Die Form ist sehr schön geschwungen, fantastisch das macht schon was her. Die Mascara beinhaltet 10ml Inhalt und ist nach dem ersten Anbruch innerhalb eines halben Jahres aufzubrauchen. Ihr bezahlt 3,99€ für die Mascara, was denke ich noch total human ist.

Dies verspricht Catrice: „Perfekte Doll Eyes mit besonderem Schwung. Die Glamour Doll Curl & Volume Mascara sorgt mit ihrer geschwungenen Bürste und der tiefschwarzen Textur für langanhaltenden Curl und expressives Volumen. Dank der besonderen Form erreicht die Faserbürste wirklich jede einzelne Wimper und umhüllt sie für den angesagten Puppenaugen-Effekt.“

Das Bürstchen an sich ist sehr sehr groß, woran man sich erst gewöhnen muss, aber die Form finde ich auch außergewöhnlich. Die Bürste ist halbförmig geschwungen, die Länge der einzelnen Borsten bleibt dabei aber gleich lang. Nach vorn werden die Borsten aber ein klein wenig kürzer. Wenn ich das Bürstchen herausziehe, sehe ich aber gleich, dass sich sehr sehr viel Produkt an der Bürste befindet, für mich zu viel. Also bin ich immer gezwungen, das Bürstchen am Kopf der Mascara-Öffnung abzustreifen. Das finde ich nicht so toll, denn dadurch trocknet die Mascara schneller ein, und es kommen auch mehr Bakterien in die Mascara hinein. Das ist leider schon mein erster Kritikpunkt.

Und nun auch schon der 2. Punkt, der mich etwas stört, und zwar die Größe des Bürstchens. Dadurch komme ich nicht speziell an alle Wimpern heran, da das Bürstchen etwas zu groß ist. Die Mascara trocknet relativ schnell – natürlich von Schicht zu Schicht dauert es dann etwas länger. Aber das Ergebnis ist toll, die Wimpern bekommen eine intensive schwarze Farbe, und die Wimpern wirken lang und voluminös. Aber man sollte sich gut überlegen, ob man wirklich soviel schichten möchte, denn dadurch entstehen natürlich dann auch die sogenannten „Fliegenbeine“, da man schlecht die Menge am Bürstchen dosieren kann. Deshalb lieber gleich ganz am Wimpernkranz ansetzen und nach oben ziehen. Und das Wichtigste: Jede Schicht gut trocknen lassen, dann habt ihr ein tolles Ergebnis.

Die Mascara hält den Schwung der Wimpern sehr gut. Außerdem ist sie nicht wasserfest, was aber auch nicht versprochen wird. Aber was ich noch überraschend finde, ist, dass sie sehr gut die Farbe hält und nicht bröckelt oder sich unterm Auge absetzt. Dafür ein großes Lob, super! Das Abschminken bereitet auch keine Probleme, und meine Augen haben keinerlei Unverträglichkeiten gezeigt.

Ich bin monetan noch etwas im Zwiespalt wie ich sie finden soll. Aber macht euch selbst ein Bild, ich kann sie euch soweit empfehlen. Das Ergebnis ist super, nur sollte man bei der Dosierung etwas aufpassen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Mascara

Dieser Artikel wurde seitdem 1998 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOlässt sich einfach auftragen
XXXOOgibt nicht zu viel oder zu wenig Masse ab
XXXXOFormel trocknet schnell
XXXXOWimpern verkleben nicht
XXXXOFormel ist wischfest

Gesamtwertung: 3,8 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige