Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Catrice Lashes to Kill Volume Mascara, Farbe: Ultra Black

Verlängert optisch meine Wimpern, veranstaltet dort aber ein "Klumpen-Fest".

Anzeige

Ich möchte euch an dieser Stelle die neue Mascara „Lashes to Kill“ in „ultra black“ aus dem Standardsortiment von Catrice vorstellen.
Die Mascara beinhaltet 10ml und kommt in einer dicken, soliden Verpackung in typischer Klavierlack-Optik. Die Bürste entspricht wohl 70% des Mascara-Marktes: gerade und unspektakulär. Nach dem Öffnen ist sie 6 Monate haltbar.
Kostenpunkt um die 3,99€.

Herstellerversprechen:
„Schon die erste Tusch-Bewegung erzeugt unglaublich verdichtete und perfekt geformte Wimpern. Die Innovation: Eine Textur mit schwarzem Diamant-Puder und Carbon-Pigmenten, die den Wimpern sofortiges Volumen in tiefem Schwarz verleiht. Für einen atemberaubend intensiven Blick.“ (Quelle: catrice.eu)

Test:
Seit ca. 3 Wochen teste ich nun die neue Mascara und bin doch etwas zwiegespalten. Sie lässt sich durch die normale Form einfach auftragen und verteilen und verschafft dabei eine super Länge und verdichtet die Wimpern (wenn auch minimal) am Wimpernkranz. Leider ist mir aber aufgefallen, dass die Textur doch sehr schnell klumpt, sollte man öfter durch die Wimpern bürsten (ob das die zerkrümelten Diamanten sind? ;D).
Von weitem mag das nicht zu erkennen sein, doch jeder, der näher als 2 Meter vor einem weg steht, fallen die kleinen Klümpchen am Ende und auch zwischen den Wimpern auf. Hierfür habe ich einen kleinen Tipp: Einfach ein sauberes Mascara-Bürstchen nehmen und nach dem Tuschen nochmal „durchkämmen“.
Trägt man eine 2. Schicht auf verstärkt sich dieser Effekt.
Das Ergebnis macht auf mich einen unsauberen Eindruck.

Der Halt ist für mich guter Durchschnitt:
Sie hält einen Arbeitstag locker durch und auch beim Sport schmilzt mein Gesicht nicht davon. Sollte es allerdings regnen, stellt man sich doch besser unter einen Schirm, sonst hat man unschöne Striemen unter dem Auge. 😉
Abschminken kann man sie ganz normal mit einem Abschminktuch bzw. -lotion oder mit ölhaltigem Entferner (klappt meiner Meinung nach am Besten).

Alles in allem ist es eine solide Mascara (wenn man die Wimpern wie gesagt nochmal mit einer sauberen Bürste kämmt!), die nicht an Schwung verliert und die Wimpern verlängert. Allerdings muss man auf die Klümpchen acht geben! Ich selbst werde sie nicht nachkaufen, es gibt für wenige Euro mehr meiner Meinung nach doch deutlich bessere Wimperntuschen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Mascara

Dieser Artikel wurde seitdem 3558 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOlässt sich einfach auftragen
XXXXOgibt nicht zu viel oder zu wenig Masse ab
XXXXXFormel trocknet schnell
XXXOOWimpern verkleben nicht
XXXOOFormel ist wischfest

Gesamtwertung: 3,8 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige