Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Dr. Pierre Ricaud Paris Mascara Cils Parfait, Farbe: Brun Profond

Durchschnittliche, überteuerte, natürliche Alltagsmascara. Sie bietet keine erkennbare Veränderung, aber dafür viel Pflege und hohen Komfort.

Anzeige

Verpackung der Dr. Pierre Ricaud Paris Mascara Cils Parfait, Farbe: Brun Profond

Da ich seit einigen Monaten die Dr. Pierre Ricaud Paris Mascara Cils Parfait in der Farbe Brun Profond benutze und sie ausschließlich über deren Onlineshop erhältlich ist, möchte ich euch meine Erfahrungen mitteilen.

Die Mascara kostet online 20 Euro, aber man findet sie häufiger in 2-für-1 Aktionen oder als Goodie bei anderen Bestellungen. Brun Profund ist, wie der Name sagt, ein schönes sattes dunkles Braun, aber es gibt die Mascara auch im klassischen Schwarz.

Herstellerversprechen:

„Dank einer völlig neuen All-in-one-Formel und einem Bürstchen, das durch seine Technik und Präzision besticht, betont die Mascara für perfekte Wimpern Ihre Wimpern, schenkt ihnen herrliche Dichte und Länge. Sie sorgt unmittelbar für deutlich geschwungene Wimpern und einen verführerischen Blick“

Inhaltsstoffe:

„Aqua, Paraffin, Stearic Acid, Cyclopentasiloxane, Synthetic Beeswax, Glyceryl Behenate, Acacia Senegal Gum, Triethanolamine, Copernica Cerifera Cera (Carnauba Wax), Methylpropanediol, Hydroxyethylcellulose, Lecithin, PVP, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond Oil), Panthenol, Dimethiconol, Phenoxyethanol, Polyquarternium-10, Methylparaben, Etyl Linoleate, Tocopheryl Acetate, +/- Mica, Silica, CI 77491, CI 77499 (Iron Oxides), CI 77891 (Titanium Dioxide)“

Anzeige

Meine Erfahrungen:

Das silberne glänzende Design der Dr. Pierre Ricaud Paris Mascara Cils Parfait ist schlicht und zeitlos gehalten. Sie ist vergleichsweise groß, liegt aber gut in der Hand. Es handelt sich um eine klassische Volumenbürste mittlerer Größe aus Nylon, die sich einfach herausziehen lässt.

Design der Dr. Pierre Ricaud Paris Mascara Cils Parfait, Farbe: Brun Profond

Wenn man die Mascara aus der Hülle nimmt, muss man sie unbedingt an einem Tuch abstreifen, da man sonst größere Patzer riskiert. Die Tusche war in den ersten zwei Wochen sehr feucht und hat beim Auftrag einige Minuten zum Trocknen gebraucht. Nach gut einem Monat trocknete die Tusche jedoch in zwei Minuten, was ich akzeptabel finde. Nach diesem Zeitraum hat sich auch das Problem mit der überschüssigen Masse gelöst.

Bürste der Dr. Pierre Ricaud Paris Mascara Cils Parfait, Farbe: Brun Profond

Die Dr. Pierre Ricaud Paris Mascara Cils Parfait lässt sich sehr einfach auftragen, weil man mit dieser Bürstenform jeden Winkel spielend leicht erreicht. Die dunkelbraune Farbe sieht man an meinen fast schwarzen Wimpern kaum. Der Schwung, der durch das Produkt erzielt wird, hält sich in Grenzen. Selbst nach zwei Schichten sehen die Wimpern sehr natürlich aus. Ich finde eher, dass das Produkt die Wimpern verdichtet und verlängert. Beim Vorher-Nachher-Vergleich sieht man nur bei genauerem Hinsehen eine Veränderung.

Wimpern ohne die Dr. Pierre Ricaud Paris Mascara Cils Parfait, Farbe: Brun Profond

Wimpern mit der Dr. Pierre Ricaud Paris Mascara Cils Parfait, Farbe: Brun Profond

Halt und Verträglichkeit der Mascara haben mich positiv überrascht. Bis in den späten Abend drückt sich nichts ab oder verblasst, obwohl das Produkt nicht wasserfest ist. Bei den meisten Mascaras spüre ich, dass sich etwas Fremdes um meine Wimpern legt, aber das war hier nicht der Fall.

Swatch der Dr. Pierre Ricaud Paris Mascara Cils Parfait, Farbe: Brun Profond

Wer zu tränenden Augen neigt, wird mit dem Produkt nicht restlos glücklich, weil sich die Wimperntusche mit warmen Wasser oder Salzwasser löst. Die dadurch verursachten Patzer lassen sich rückstandslos mit einem feuchten Taschentuch abwischen und verschmieren nicht. Die Wimperntusche lässt sich mit Öl und warmem Wasser rückstandslos und einfach entfernen. Ich habe mir in den letzten Monaten keine Wimpern ausgerissen und habe die Pflege gespürt.

Mein Fazit zur Dr. Pierre Ricaud Paris Mascara Cils Parfait in der Farbe Brun Profond:

Wer beim ersten Auftrag ein faszinierendes voluminöses Ergebnis erhofft, wird enttäuscht. Erst nach gut einem Monat ist die Konsistenz der Tusche und die Menge an der Mascara optimal, sodass man recht solide Ergebnisse erzielt. Es ist ein solides Alltagsprodukt, um seinen Wimpern etwas Farbe und Dichte zu schenken, aber vom Schwung ist auch nach zwei Schichten nicht die Rede. Einzig die Pflege und Haltbarkeit weiß zu überzeugen.

Ich empfehle das Produkt weiter, wenn man eher natürliche Looks bevorzugt. Wenn man so dunkle Wimpern hat wie ich ist es eher verschenktes Geld. Dramatische Ergebnisse erzielt man mit diesem Produkt nicht. Die Wimperntusche ist keine 20 Euro wert, konkurriert jedoch mit Produkten im Bereich von 5 bis 8 Euro.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Mascara

Dieser Artikel wurde seitdem 444 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich einfach auftragen
XXXOOgibt nicht zu viel oder zu wenig Masse ab
XXXXOFormel trocknet schnell
XXXXOWimpern verkleben nicht
XXXXOFormel ist wischfest

Gesamtwertung: 4,0 von 5,0

Verpackung: 3,0 - Preis: € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Unentschlossen

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige