Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

essence marble mania mascara, Farbe: 01 michael’s black or silver (LE)

Die Farbe ist einfach ein normales, aber intensives Schwarz - kein Schimmer, nichts Besonderes. Aber die Mascara liefert tolle Wimpern. Super Trennung, spitzen Volumen, schöne Länge und Schwung! TOP!

Anzeige

Vor kurzem habe ich mir die Mascara „michael’s black or silver“ (Nummer 01) der aktuellen „marble mania“ LE zugelegt. Diese Farbe ist die einzige, in der es das Produkt gibt.
Diese Mascara ist und bleibt limitiert und kommt nicht, wie manche Teile aus der LE, ins Standardsortiment.

Die Mascara befindet sich in einem ganz normalen Kunststoffbehälter. Dieser ist durchsichtig, rund und aus Kunststoff.
Der Deckel ist schick glänzend und metallisch silbern.
Alles zusammen ist knapp 13cm lang.
Enthalten sind 11ml Produkt, was schon ein Weilchen reichen sollte.

Das Bürstchen ist verhältnismäßig ziemlich groß. Es hat eine Länge von 3cm. Mit 8mm Durchmesser ist dieses Mascarabürstchen nicht wesentlich dicker, als die anderer Mascaras, die ich kenne.
Das Bürstchen hat wirklich eine ideale Menge um ein Auge gut zu schminken. Das finde ich ziemlich perfekt.
Das liegt wohl am integrierten Abstreifer, der wirklich sehr gut gearbeitet ist, da eben so eine gut abgestimmte Menge rauskommt.
Ich bin wirklich begeistert von Bürstchen und Abstreifer.

So jetzt kommt für mich das Manko an der Sache – eigentlich das Einzige, was ich auszusetzten habe:
Die Mascara soll schwarz mit Schimmer sein. Dies sieht man auch sehr gut im Röhrchen. Hier erkennt man 2 Farben – ein Schwarz mit mittelblauem Schimmer und ein Silber-Weiß mit silbernem Schimmer.
Diese Farben vermischen sicher sehr gut, so dass die Wimpern nicht aussehen wie ein Zebra, sondern wirklich schön geschwärzt werden. Es ist auch nicht so ein komisches Grau, sondern wirklich ein sehr schönes, intensives Schwarz. Leider sieht man von dem Schimmer aber gar nichts auf den Wimpern.
Dass die Mascara die Wimpern nicht grau färbt, hat mich schon gefreut, dass man aber von dem Schimmer gar nichts sieht, fand ich etwas enttäuschend, da sie sich farblich so nicht von einer normalen schwarzen Mascara abhebt.

Die Mascara soll nicht wasserfest sein und ist das glaube ich auch nicht all zu sehr. Ein paar Wasserspritzer kann sie aber schon ab. Man muss also bei einem zarten Regen nicht befürchten, dass man sofort wie ein Panda aussieht.

Der Auftrag funktioniert sehr gut. Da das Bürstchen eben die ideale Menge aufnimmt, wird einem der Auftrag ja schon sehr leicht gemacht. Anfangs dachte ich, dass das Bürstchen sehr groß ist und man damit nicht so gut arbeiten kann. Das hat sich dann aber keinesfalls bestätigt. Ich kann mit diesem Bürstchen erstaunlich gut arbeiten. Es hat mich voll überzeugt.
Was einen guten Auftrag noch unterstützt ist, dass die Mascara weder besonders zäh, noch besonders flüssig ist. Ich würde sagen, dass die Konsistenz auch sehr ideal ist.
Sie trocknet auch sehr schnell und gut.

Das Ergebnis hat mich dann aber, im Gegensatz zur Farbe, voll überzeugt.
Meistens habe ich das Problem, dass ich eine Mascara nur einmal auftragen kann. Wenn ich sie dann (etwas oder auch komplett) trocknen lasse und eine zweite Schicht drüber geben, verkleben die Wimpern meistens schon recht unschön.
Das ist hier nicht der Fall. Eine Schicht liefert schon ein schönes Volumen, etwas Länge und einen schönen Schwung. Hier sind die Wimpern schön definiert. Das haben aber auch andere Mascaras schon so hinbekommen.
Doch dann habe ich ausprobiert, was passiert, wenn ich später nochmal drübertusche – und ich war wirklich begeistert.
Der Schwung wurde noch ganz leicht intensiviert, die Länge ist auch noch ein klein bisschen mehr geworden. Doch was wirklich nochmal sehr schön intensiviert wurde, war das Volumen. Und das ohne, dass die Wimpern verklebt wurden. Sie waren immer noch sehr schön definiert, wie ich finde.
Ich habe auch für die Tragebild nicht mit einem Hilfsmittel nachhelfen müssen, um diese Trennung so zu haben. Das ist nur vom normalen Tuschen so.
Das finde ich mega gut und das hat dann wirklich den Ärger über die nicht spezielle Farbe verfliegen lassen.

Die Mascara hält bei mir den ganzen Tag ohne Probleme durch. Auch Tanzen oder sonstiges Anstrengenderes konnte ihr nichts anhaben.
Sie hat auch nicht gekrümelt. Manchmal gab es vom Bürstchen ein ganz dezentes Krümeln, das ließ sich dann aber ohne Probleme nur mit dem Finger wegwischen.
Ansonsten krümelt sie nicht, außer man reibt über die Wimpern. Das muss dann aber nicht mal besonders stark sein. Dann krümelt sie auch etwas. Aber auch dies lässt sich dann mit einem Fingerwisch wieder beseitigen.

Das Entfernen der Mascara hat keinerlei Schwierigkeiten gemacht.
Sowohl ein normales Abschminktuch, als auch ein AMU-Entferner für wasserlösliches Make-up haben genügt, um die Mascara rückstandsfrei und sanft zu entfernen.

Der Preis liegt bei 2,75€, was ich für die Mascara einen tollen Preis finde.
Sie sieht auf den Wimpern zwar nicht aus, wie man es erwartet, sorgt aber für tolles Volumen, trennt dennoch sehr schön, verlängert optisch auch noch ganz gut und liefert einen schönen Schwung.
Farblich zwar nicht das, was ich erwartet habe, aber sonst eben das, was ich gerne von einer Mascara haben möchte.
Daher hat mich das Produkt dennoch auf ganzer Linie überzeugt und ich finde es schade, dass so eine gute Mascara nicht ins Standardsortiment kommt. Sehr schade!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Mascara

Dieser Artikel wurde seitdem 2647 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich einfach auftragen
XXXXXgibt nicht zu viel oder zu wenig Masse ab
XXXXXFormel trocknet schnell
XXXXXWimpern verkleben nicht
XXXOOFormel ist wischfest

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige