Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

IsaDora VibraLash Mascara – 3-speed Automatic Brush, Farbe: 01 Super Black

Eine Mascara, die ich nicht mehr hergeben mag!

Anzeige

Ich hatte das große Glück, die VibraLash Mascara von IsaDora testen zu dürfen.  Sie hat die Farbe 01 Super Black und sieht von außen aus, wie eine “normale” Mascara, schlicht schwarz mit silberner Schrift.
Da der Preis über 20€ liegt, hätte ich mir die Mascara nicht gekauft. Außerdem war ich mir nicht sicher, ob so eine Vibrations-Bürste überhaupt was bringt und ich mich nicht vielleicht das Auge damit ausstechen würde. Als ich dann aber die Chance bekommen habe, die Mascara ohne Risiko, sprich, ohne diese Kosten, zu testen, musste ich sie natürlich gleich wahrnehmen. Und hier nun mein Ergebnis:

Das Bürstchen lässt sich gut herausziehen und ist eine dünne, gerade Bürste mit Gummihaaren. Die Wimpern lassen sich damit einwandfrei schminken. Ich schalte die Vibration ein (der “Knopf“ ist in dem Deckel und muss nicht gedrückt gehalten werden), bevor ich mit dem Tuschen anfange und schminke dann erst die oberen Wimpern von außen nach innen und dann die unteren Wimpern eben so. Die Vibration ist also die ganze Zeit beim Tuschen eingeschaltet.

Die Mascara lässt sich durch das Bürstchen und die Vibration eigentlich perfekt auftragen. Die Wimpern werden gleichmäßig, vom Ansatz bis in die Spitzen geschminkt und erhalten auch nach zweimaligem Rübertuschen genau die richtige Menge Tusche.
Die Wimpern verkleben nicht und es bilden sich auch keine Klumpen. Volumen erhalten die Wimpern allerdings nur minimal. Hauptsächlich verleiht die Mascara den Wimpern Länge.

Ich hatte meine Wimpern mit der Mascara im Uni-Alltag geschminkt und ich kann eigentlich nichts Negatives sagen. Einen Tag von 8 h übersteht sie einwandfrei und auch bei Schneestürmen ist mir nichts verwischt.

Meine Augen haben auch nicht gejuckt oder gebrannt, auch nicht nach einem langen Tag. Bei anderen Mascara kann es vorkommen, dass ich nach einem anstrengenden Tag abends müde bin und mir die Augen stark jucken. Das hatte ich mir der Mascara von IsaDora nicht.

Auch das Abschminken verläuft ohne Probleme. Es bleibt nichts ums Auge rum geschmiert und lässt sich einfach abschminken.

Fazit:
Ich liebe sie! Mit Abstand die beste Mascara, die ich je besessen habe. Allerdings auch die teuerste, die jemals mein war.
Ich bin sehr hin und her gerissen, denn eigentlich ist mir der Preis viel zu hoch. 10€ wären okay. Aber über 20€… ich weiß noch nicht, ob ich das verkraften könnte. Ob ich sie mir wirklich nachkaufe, wird sich zeigen, wenn sie alle ist und ich wieder ohne sie leben muss. 🙂

Eine große Frage habe ich aber noch: Ich frage mich, ob die Batterie genauso lange hält, wie die Mascara selber? Oder macht die Batterie schlapp, bevor die Mascara alle oder trocken ist? Das wird sich noch zeigen und wohl auch meine Entscheidung, ob ich sie nachkaufen werde oder nicht, beeinflussen.
Solange sie aber noch funktioniert und frisch ist, will ich sie nicht mehr hergeben!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Mascara

Dieser Artikel wurde seitdem 3618 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich einfach auftragen
XXXXXgibt nicht zu viel oder zu wenig Masse ab
XXXXOFormel trocknet schnell
XXXXOWimpern verkleben nicht
XXXXOFormel ist wischfest

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.