Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

L’Oréal Double Extension Mascara

Mascara mit Wow-Effekt

Anzeige

L’Oréal Double Extension MascaraL’Oréal Double Extension Mascara

Die L’Oréal Double Extension – eine wuchtig aussehende Mascara, die an zwei Enden Bürstchen bietet. Ich stand schon des Öfteren davor und hab sie dann doch nicht gekauft. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich sie geschenkt bekam und möchte deswegen von meinen Erfahrungen berichten.

Die Mascara an sich liegt bei mir ziemlich wuchtig in der Hand. Die Verpackung ist in den Farben gold und blau gehalten und sieht damit ein wenig edel aus – wobei mir persönlich schwarz pur auch sehr gut gefällt.

Als erstes frage ich mich, wie ich die Mascara auftrage. Klar, erst das mit 1 und dann das mit 2 gekennzeichnete Bürstchen. Aber muss ich zwischen drin warten oder mehr als einmal jede Schicht auftragen? Ein kleiner Hinweis auf der Verpackung wäre schön gewesen.

Ich fange mit der Phase 1 an und meine Wimpern verwandeln sich von schwarz bzw. dunkel nach weiß. Erinnert mich ein wenig an spacige Discostyles aus den 90ern. Vorsichtshalber warte ich ein wenig ab, bis die weiße Farbe getrocknet ist und fahre dann mit Phase 2 fort. Auch diese lässt sich mit wenigen Patzern auftragen und ich bin erst einmal begeistert. Meine Wimpern wirken voller und länger, auch wenn ich sonst eine Mascara einer Konkurrenzmarke verwende, die  auch volle Wimpern zaubert.
Die Bürstchen sind übrigens sehr fein und lang. Auch die Haltbarkeit ist Top – kein Verwischen oder Verschmieren, auch nach einem langen Arbeitstag oder Schwitzen beim Sport. Nur fahre ich mich nach dem Sport aus Versehen über die Augen und dem hält die Double Extension leider nicht stand. Finde ich aber auch okay, da ich sowieso nicht gerne geschminkt Sport treibe.

Ein wenig unpraktisch finde ich die relativ große, unhandliche Verpackung. Unhandlich mag für eine Wimperntusche lächerlich klingen, aber ich musste immer den „Behälter“ ablegen, wenn ich mir die Wimpern getuscht habe, und da er ja ein spitzes Ende hat, musste ich ihn hinlegen, was irgendwie komisch war. Sicherlich ist das alles Gewöhnung, aber mir kam die Wimperntusche an sich sehr schwer vor.

Abschminken war unproblematisch und so, wie ich es gewohnt bin. Entweder ein ein-Phasen- oder zwei-Phasen-Abschminkprodukt und die Mascara ließ sich leicht entfernen.

Fazit:
Wenn es morgens bei mir schnell gehen muss, dauert mir das Auftragen von zwei Phasen inklusive Trocknen nach Phase 1 einfach zu lange. Aber gerade am Wochenende oder wenn etwas mehr Zeit ist, finde ich die L’Oréal Double Extension klasse und würde sie auf jeden Fall wieder kaufen!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Mascara

Dieser Artikel wurde seitdem 10439 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOlässt sich einfach auftragen
XXXXXgibt nicht zu viel oder zu wenig Masse ab
XXXOOFormel trocknet schnell
XXXXXWimpern verkleben nicht
XXXXXFormel ist wischfest

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Eine Antwort zu “L’Oréal Double Extension Mascara”

  1. MuseFreak

    Ich hab den Mascara auch und ich würd dir evt. raten, den blauen schriftzug, der beim goldenen „fläschchen“ ist, mit einem taschentuch oder so, abzuwischen, denn meiner ist nach ca. 2 1/2 wochen benutzung immer wieder verwischt und damit auf den händen gewesen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.