Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Max Factor Masterpiece Glamour Extensions Mascara, Farbe: Black

Eine ansprechende Verpackung und das neue Bürstendesign machten neugierig. Doch bei kurzen und starren Wimpern kann ich für diese Wimperntusche keine Empfehlung aussprechen.

Anzeige

Max Factor Masterpiece Glamour Extensions Mascara, Farbe: Black

Auch in der Drogerie gibt es diverse Marken, die in den unterschiedlichsten Bereichen zu meinen Allzeitlieblingen gehören. So nutze ich schon seit Jahren gern Mascaras von Max Factor und teste ihre Neuheiten umso lieber aus.

Der neue Masterpiece Glamour Extensions Mascara von Max Factor musste bei mir jedoch durch einen besonders langen Test zwischen Arbeitsstress, Freizeitvergnügen und Badelaune.

Und ich muss sagen, dass er mich leider nicht begeistern konnte.

Max Factor Masterpiece Glamour Extensions Mascara, Farbe: Black

Der Mascara verspricht einen 3-in-1 Volumen Effekt durch ein kleines Bürstchen für Mega-Volumen.

Die Borsten sind in 8 kleinen Reihen seitlich der Mascarabürste verteilt und durch 2 feine, kurze Reihen als Mascara-Produkt-Reservoir oben und unten ergänzt. So könnt ihr selbst beeinflussen wie viel Produkt tatsächlich auf die Wimpern aufgebracht wird.

Dieses neuartige Bürsten- und Verpackungsdesign stimmte mich neugierig auf das Produkt und den versprochenen Effekt. Im Allgemeinen trennen die Bürstchen von Max Factor meine kurzen und störrischen Wimpern gut und verklumpen sie nicht. So auch bei der neuen Glamour Extensions Mascara. Doch von dem versprochenen Wow-Effekt in Hinblick auf das Volumen ist bei meinen Wimpern nichts zu erkennen.

Max Factor Masterpiece Glamour Extensions Mascara, Farbe: Black

Die Anwendung des Mascaras ist, so wie sie sich der Hersteller vorgestellt hat, für mich zu kompliziert und nervenaufreibend.

Zunächst sollt ihr die Seite mit den kürzeren Borsten direkt am Wimpernansatz ansetzen, leicht andrücken und in Richtung der Spitzen nach vorn weg ziehen. Aber der Clou, dabei soll das Bürstchen auf die Seite mit den langen Borsten gedreht werden. In meinem Fall führt dies sowohl am oberen, als gerade auch am unteren Wimpernkranz zu kleinen Spritzern und Flecken durch Mascaraprodukt.

Dieser Vorgang soll mehrmals wiederholt werden um genügend Produkt in die Wimpern zu geben.

Max Factor Masterpiece Glamour Extensions Mascara, Farbe: Black

Bei meinen kurzen Wimpern konnte ich auch durch die Rotation der Bürste keinen übermäßigen Volumeneffekt feststellen und eine Verlängerung der Wimpern wurde nur minimal vorgenommen. Mit der langen Seite der Borsten können am Ende die Wimpern für eine gute Definition noch wie mit einem kleinen Kämmchen separiert werden. Das klappt einfach und zuverlässig.

Max Factor Masterpiece Glamour Extensions Mascara, Farbe: Black

Der für mich störendste Punkt ist jedoch die schlechte Haftfestigkeit der Mascara. Meine Wimpern sind leider sehr störrisch und ziemlich starr. Das bedeutet, dass ich sie für einen schönen Augenaufschlag vor jedem Tuschen curlen muss. Doch diese Mascara hat im Auftrag eine sehr flüssige und „nasse“ Konsistenz, so dass ich bereits beim Auftragen das Gefühl habe, dass sie die gebogenen Wimpern aufweicht und der Schwung so verloren geht. Spätestens nach dem (durchaus schnellen) Antrocknen der Wimperntusche ist kein Schwung durch die Wimpernzange mehr zu sehen. Die Wimpern stehen wieder wie gewohnt, natürlich nach vorn.

Deshalb muss ich allen Frauen mit kurzen und störrischen Wimpern von dieser Mascara bereits jetzt abraten, auch wenn mich die edel gestaltete schwarz, goldene Mascaraverpackung wieder sehr anfixt. Denn trotz der wischfesten Formulierung des Produktes können wasserfeste Mascaras den Schwung deutlich besser halten.

Für ca. 12,49 € ist sie im Drogeriebereich bereits eine der größeren Investitionen für Wimperntuschen, doch leider bietet sie nur eine mittelmäßige Performance. Denn auch die Haftfestigkeit beim Schwitzen am Strand, Umkleiden beim Shoppingbummel oder an langen Arbeitstagen konnte mich nicht überzeugen. Zwar bröckelt sie in der Regel nicht oder nur minimal von den Wimpern ab, doch am unteren Wimpernrand sind in meinem Fall des Öfteren verschwommene schwarze Mascaraflecken erkennbar gewesen.

Alles in allem, leider keine Empfehlung von mir, doch schaut euch gern einmal bei Max Factor um, denn diese Wimperntuschen bilden keine Fliegenbeinchen, bieten eine tiefe, schwarze Farbe und lassen sich einfach wieder abschminken. Und vor allem, sind die Mascaras dieses Herstellers allesamt sehr gut verträglich!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Mascara

Dieser Artikel wurde seitdem 1513 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOlässt sich einfach auftragen
XXXXOgibt nicht zu viel oder zu wenig Masse ab
XXXXOFormel trocknet schnell
XXXXXWimpern verkleben nicht
XXXXOFormel ist wischfest

Gesamtwertung: 4,0 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Unentschlossen

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.