Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

p2 deep water love lash water jewels (Limited Edition)

Für mich persönlich ein absoluter Flop mit einfach nur enttäuschendem Ergebnis. Der Effekt ist minimal, stattdessen überwiegen für mich die negativen Eigenschaften. Meine Wimpern sind dadurch klebrig und schwer.

Anzeige

Die deep water love Limited Edition von p2 wirft ja schon seit langem ihre Schatten voraus. So konnte auch ich es kaum erwarten, dass der Aufsteller in unserem örtlichen DM endlich beladen wird. Gestern war es dann soweit – und ich war eine der ersten, die sich bedienen durften *freu*. Unter anderem habe ich mir den lash water jewels-Stift mitgenommen. Damit man das Ergebnis besser einordnen kann, kommt zunächst einmal der Hersteller zu Wort:

„Da bleibt jedem Perlentaucher glatt die Luft weg! Wassertropfen- oder Juwelen-Look auf den Wimpern? Dieser ganz besondere Meeresschatz wurde jetzt gefunden. Ganz einfach anzuwenden mit der weichen Silikonspitze des Drehstiftes – so werden die Juwelentropfen präzise an den Wimpernspitzen platziert…“ (Quelle: DM-Homepage)

Ich sah mich schon im funkelnden Meerjungfrauen-Look, scheiterte aber schon daran, überhaupt etwas aus dem Stift herauszubekommen. Man muss am oberen Ende drehen, damit am unteren Ende etwas kommt. Klappte bei mir nicht. Also habe ich den Stift umgetauscht und mein Glück noch einmal versucht. Dann quoll aus der Spitze auch eine durchsichtig-zähflüssige Masse, die ich gemäß Anleitung ans Ende der mit wasserfester Mascara getuschten Wimpern gesetzt habe. Leider ergab es keinen Tropfen, sondern einen zähen Schmier, der überhaupt nicht schön aussah. Das ganze also nochmal.

Nachdem ich gefühlte 20 Mal erfolglos versucht habe, saubere Tropfen zu formen, habe ich aufgegeben. Und die kleinen Tröpfchen, die ich überhaupt hingekriegt habe, waren zu allem Überfluss schon nach wenigen Augenblicken nicht mehr zu sehen, sondern haben sich mal schön auf den Wimpern verteilt. Das hatte dann zur Folge, dass meine Wimpern total schwer und klebrig waren. Außerdem schmierte das Gel bei jedem Augenaufschlag ans Oberlid, so dass sich dort nach kurzer Zeit ein glänzender Film gebildet hat. Überhaupt nicht schön…

Fazit: Für mich persönlich ein absoluter Flop. Die Anwendung ist zwar recht einfach, aber das Ergebnis ist für mich einfach nur enttäuschend. Der Effekt ist fast gleich Null. Stattdessen überwiegen für mich die negativen Eigenschaften. Meine Wimpern sind klebrig und schwer. Die 3,45 Euro sollte man sich daher meiner Meinung nach lieber sparen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Mascara

Dieser Artikel wurde seitdem 1938 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOlässt sich einfach auftragen
XXXXOgibt nicht zu viel oder zu wenig Masse ab
XOOOOFormel trocknet schnell
XOOOOWimpern verkleben nicht
XOOOOFormel ist wischfest

Gesamtwertung: 2,2 von 5,0

4 von 6 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 0x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 2x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.