Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

p2 zoom art mascara

Schöner Schwung, tolle Länge, aber leider hässliche Fliegenbeine. Deshalb keine Kaufempfehlung mit gutem Gewissen von mir.

Anzeige

Vor ca. 1 Woche habe ich mir die neue zoom art mascara vonp2 gekauft.

Die Mascara befindet sich in einem typischen runden Flakon. Dieser ist ca. 13cm lang. Der untere Teil ist matt silbern, der Deckel hingegen glänzend silbern. Der Deckel hat obendrein eine Prägung mit dem p2-Logo.
Es sind 7ml enthalten.

Die Farbe der Mascara ist ein ganz normales Schwarz, also in dieser Hinsicht nichts Besonderes.

Was aber besonders ist, ist das Bürstchen.
Es ist aus Gummi spaltet sich in 2 Teil im Abschnitte. Der hintere Teil ist wie bei jedem anderen Gummibürstchen auch einfach ein Gummi, das mit Noppen versehen ist. Der vordere Teil ist aber das Besondere. Dort befindet sich eine Art Kugel von der auch Noppen weggehen. Diese sind aber im hinteren Teil länger.
Dadurch, dass das Bürstchen aus Gummi ist, gibt es etwas nach.
Mit Hilfe der Kugel kann man eigentlich alle Wimpern gut erreichen.

Leider nimmt das Bürstchen für meinen Bedarf zu viel Tusche auf. Die Folge davon ist, dass die Wimpern verkleben und man starke Fliegenbeine bekommt, obwohl der Hersteller optimal getrennte Wimpern verspricht. Das Ergebnis ist nicht ganz so stark, wenn man die Wimpern erst mit der Kugel tuscht und dann mit dem hinteren Teil das Ganze nur noch verstärkt.
Wenn man das aber anders herum macht, dann bringt auch ein Wimpernbürstchen nur bedingt was, da die Wimpern so dicht verkleben, dass man mit den Borsten/Zinken kaum dazwischen kommt.

Der Hersteller verspricht auch, dass die Wimpern optisch verlängert werden. Dem kann ich definitiv zustimmen. Zwar habe ich recht lange Wimpern, aber die Tusche verlängert sich noch etwas zusätzlich.

Die Wimpern bekommen von der Mascara auch einen tollen, anhaltenden Schwung. Ich habe meine Wimpern für den Swatch nicht mit einer Wimpernzange behandelt. Sie haben zwar von Natur aus einen schönen Schwung, aber dennoch keinen so starken.

Leider krümelt die Mascara mit der Zeit etwas. Auch wenn man nur leicht über das Auge streift fällt bei mir meistens der ein oder andere Krümel.

Auch die Trockenzeit des Mascara ist etwas länger. Es braucht so ca. 3 Minuten, bis die Tusche relativ trocken ist.

Beim Auftrag ist mir noch was negativ aufgefallen, was mir sonst noch nie mit einer Mascara so oft passiert ist. Mindestens jedes 2. mal treffe ich mit der Mascara leicht ins bzw. zu nah ans Auge. Ich weiß nicht, ob man über das Bürstchen schlecht Kontrolle hat oder ob es an der Form des Bürstchens liegt.

Die Mascara lässt sich problemlos mit „normalen“ Produkten entfernen, da sie nicht wasserfest ist.

Der Preis liegt bei ca. 3,25€.

Bei der Mascara bin ich sehr zwiegespalten. An sich finde ich sie gut, aber die schlechte Trennung und die Fliegenbeine stören mich schon ziemlich.
Deshalb kann ich leider nicht mit einem gute Gewissen eine Kaufempfehlung aussprechen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Mascara

Dieser Artikel wurde seitdem 2865 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOlässt sich einfach auftragen
XXOOOgibt nicht zu viel oder zu wenig Masse ab
XXOOOFormel trocknet schnell
XXOOOWimpern verkleben nicht
XXXOOFormel ist wischfest

Gesamtwertung: 2,6 von 5,0

Eine Antwort zu “p2 zoom art mascara”

  1. Niniane

    Ein toller Bericht, wirklich sehr aufschlußreich! 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige