Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Yves Saint Laurent Baby Doll Mascara, Farbe: 01 Black

Die Baby Doll Mascara von Yves Saint Laurent ist ihren hohen Preis absolut nicht wert - keine Kaufempfehlung meinerseits.

Anzeige

Neue Mascaras im Schminkhimmel werden von uns ja immer mit offenen Armen begrüßt. Wimperntusche ist wohl das meist genutzte Schminkprodukt auf unserer Welt, dementsprechend ist wohl jedes Mädel auf Dauersuche nach einer noch besseren, noch tolleren, noch innovativeren Mascara.
Yves Saint Laurent hat nun wieder eine neue Mascara in die Runde geworfen. Baby Doll Mascara heißt das gute Stück – genauer: Baby Doll Mascara Volume Effet Faux Cils (für die Nicht-Franzosen unter euch: Volumen Falsche Wimpern-Effekt).
Nun ist das Problem mit Reviews bei Wimperntuschen ja, dass jedes Mädel andere Wimpern hat. Das Ausgangsmaterial ist also sehr entscheidend für den Erfolg oder Misserfolg einer Mascara. Meine Wimpern sind sehr hell und gerade, ziemlich unspektakulär. Neben einer deutlichen Einfärbung der Wimpern wünsche ich mir also vor allem Schwung. Noch wichtiger allerdings ist mir die Haftfestigkeit, denn Mascara färbt bei mir wahnsinnig schnell ab. Ich nutze daher eigentlich sonst nur wasserfeste Mascara und selbst die schwächelt oftmals.


Die Optik macht bei Yves Saint Laurent ja immer mächtig was her. In Goldtönen ist die Mascara gehalten, die Oberfläche ist durch den Spiegelglanz jedoch sehr anfällig für Fingertappsen, wie man auf den Fotos gut sehen kann.
Yves Saint Laurent verspricht mit der Baby Doll Mascara „definiertes Volumen, verfielfachte, präzise definierte und verlängerte Wimpern“. Das Bürstchen nennt Yves Saint Laurent „Micro-Facetten-Bürste“. Ich nenne das Bürstchen „Gummibürstchen mit sehr vielen und sehr kurzen Borsten“. An sich sieht das Bürstchen sehr unspektakulär aus. Ich persönlich bevorzuge ja Gummibürstchen und komme mit ihnen meist besser zurecht.
Das Ergebnis allerdings überzeugt mich nicht wirklich.

Bevor ich da jetzt lange Reden schwinge, nenne ich meine Pro und Contras in Stichpunkten:

Pro

♦ Tiefschwarze Einfärbung der Wimpern
♦ Man erwischt mit dem Bürstchen jede Wimper sehr leicht
♦ Verlängert die Wimpern deutlich

Contra

♦ Kein deutliches Volumen
♦ Kein Falsche-Wimpern-Effekt
♦ Keine gute Trennung der Wimpern
♦ Neigt stark zu Fliegenbeinen, Wimpern verkleben schnell
♦ Tusche färbt schnell ab

Ihr seht: Contra überwiegt. Hinzu kommt, dass genau die Punkte, für die diese Mascara beworben wird, nicht eingehalten werden. Mein Urteil mag hart klingen, aber in meiner Mascarasammlung nimmt die neue YSL-Mascara einen Rang ein, der ziemlich weit hinten ist.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Mascara

Dieser Artikel wurde seitdem 3936 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOlässt sich einfach auftragen
XXXOOgibt nicht zu viel oder zu wenig Masse ab
XXXOOFormel trocknet schnell
XXOOOWimpern verkleben nicht
XOOOOFormel ist wischfest

Gesamtwertung: 2,6 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige