Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

ebelin Professional Kabuki Pinsel

Puderpinsel in Kabukiform. Nicht unbrauchbar, aber auch nicht der typische Kabukipinsel. Trotzdem mag ich ihn.

Anzeige

Ein weiterer neuer Pinsel im Sortiment von ebelin ist seit Kurzem auch der Kabuki Pinsel. Ihr bekommt ihn bei dm für 4,95 €.

Herstellerversprechen
„Der ebelin Professional Kabuki-Pinsel aus hochwertigem Synthetikhaar ermöglicht ein ebenmäßiges Auftragen von Puder, Mineralpuder und Bronzer. Dank des speziellen Rundschnitts entsteht ein perfekt mattierter Teint, frei von Streifen und Unebenheiten.“

Verpackung
Der Pinsel kommt in einer durchsichtigen Plastikhülle, die an der Seite mit einem Zipperverschluss geöffnet werden kann. Die Hülle ist wiederverwendbar, was ich ganz praktisch finde.

Größe
Der Kabuki ist sehr groß und hat viel Fläche. In meiner kleinen Hand wirkt er riesig. Der Durchmesser ist ca. 5 cm und auch die Borstenlänge ist beachtlich (ca. 8 cm). Was abei auffällt ist auch, dass der kurze Stiel, der ja typisch ist für einen Kabuki, in diesem Fall noch kleiner wirkt, weil im Vergleich dazu die Borsten sehr lang sind.

Borsten
Die Borsten sind synthetisch und somit vegan. Sie sind sehr schön weich und angenehm auf der Haut. Durch die bereits erwähnte Länge und die weniger kompakt zusammengefassten Borsten ist der Kabuki zwar dicht, aber doch sehr flexibel. Eher wie man es von einem Puderpinsel gewohnt ist, dem man den Stiel gekürzt hat.

Mein Eindruck
Ich mag den Pinsel für den Auftrag von Puder sehr gern. Er fühlt sich durch den geringen Widerstand nicht wirklich wie ein Kabuki an, aber man kann damit arbeiten wie mit einem Puderpinsel. Wer allerdings auch das typische feste Gefühl eines Kabukis sucht, wird hier sicher nicht fündig. Für einen typischen Kabuki finde ich ihn auch etwas zu groß, so dass damit sicher auch schwerer zu arbeiten wäre. Als Puderpinsel fürs Mattieren nach der Foundation ist er aber gut geeignet.

Qualität
Waschen und Trocknen hat der Kabuki gut überstanden und auch gut seine Form gehalten. Er ist genauso weich und geformt wie frisch ausgepackt.

Fazit
Ich kann den Kabuki empfehlen, wenn Ihr einen eher weichen, weniger festen großen Puderpinsel sucht. Wer einen festen Kabuki für Mineralfoundation oder Bronzer sucht, der sollte sich aber lieber einen anderen Kabuki suchen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Puder-Pinsel

Dieser Artikel wurde seitdem 9174 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOhandlich
XXXXOfühlt sich angenehm auf der Haut an
XXXOOliefert ein gleichmäßiges, natürliches Ergebnis
XXXOOvielfach einsetzbar
XXXXOsehr gute Qualität

Gesamtwertung: 3,4 von 5,0

1 von 3 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 0x toller Schreibstil
  • 1x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 2x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 2x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 1x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

3 Antworten zu “ebelin Professional Kabuki Pinsel”

  1. Kleene_30

    Hi!
    An sich ein schöner Bericht.
    Jedoch fehlt mir etwas mehr Info z.b. ob der Pinsel eher für Puder oder auch für andere Arten geeignet ist?
    Nimmt er viel Produkt auf oder ist eher das Gegenteil der Fall?
    Lg

  2. cathamia

    Ich habe ihn nur für Puder benutzt, weil er zu groß ist, um damit noch etwas anderes zu tun. Sicher kann man noch Bronzer auftragen (aber das ist ja auch Puder) oder es mal mit Foundation versuchen. Dafür wird er aber zu wenig Widerstand haben.

    Er nimmt viel Produkt auf, das dann leider in den lockeren Borsten verschwindet. Überpudern kann man damit nicht.

    Liebe Grüße

  3. Kleene_30

    Ok, danke Dir! 🙂
    Der Kabul hatte mich interessiert, aber so ist er doch recht nutzlos für mich, schade 🙁

    Lg

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.